Suche sportliche 125er mit der man auch Touren fahren kann?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Je nachdem wie groß du bist und wohl du dich fühlst eine 125 Duke oder MT125.

Die MT ist praktisch baugleich mit der YZF, nur ohne die Vollverkleidung und mit nem höheren, breiteren  Lenker.

Das hat mehrere Vorteile. Du sitzt aufrechter und damit bequemer und hast ein viel besseres Handling, und das praktisch ohne Verlust bei den Fahrleistungen. 

Wenn das Ding mal umkipp hast du nicht gleich für tausend € Plastikbrösel. 

Und auf längeren Strecken ermüdest du nicht so schnell und hast Platz für nen Tankrucksack. Mit den tiefen Stummellenkern würdest du mit dem Kinn auf dem Gepäck aufliegen. Eine wirklich alberne Fahrhaltung   ;o)

Zum Reisen. So eine lange Strecke auf so einem Mopped zieht sich ziemlich und strengt an. Aber mit nem Wohnwagengespann mithalten sollte kein Problem sein. Es hängt also nur an deiner Leidensfähigkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Honda cbr 125? Bezüglich der Taschen bin ich mir nicht ganz sicher, sie fährt aber auch nur 110 km/h.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Daniel3005
19.05.2016, 21:39

Das Fahrschulmopped wo ich hatte - auch eine cbr - lief auf der Autobahn 130 km/h

0
Kommentar von kath3695
19.05.2016, 21:48

Die bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit liegt bei etwa 110 km/h. Vielleicht ging es ja auch bergab?

0

Ganz klar Honda cbr 125r im repsol design, sie ist Sportlich ( dennoch sehr bequem), außerdem ist sie sehr spritsparend und sieht toll aus.

Die Taschen bekommst du dann schon irgendwie ran ;D.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Sportlich"
Würde dir eine Supermoto empfehlen, ist in der 125 er Klasse meiner Meinung nach das beste, und Enduros haben sich ja eigentlich für Reisen bewährt.
Taschen fest machen...Naja...hab für meine einen Gepäckträger den man ran machen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Effigies
19.05.2016, 22:50

125er Supermotos sind völlig Sinnfrei.

0
Kommentar von elephant0815
20.05.2016, 11:49

Ja? Was ist denn der Sinn einer Supermoto? Richtig, enge Kurven, das eigentlich sinnfreie sind 125 er Supersportler, geduckt mit 130, oho oho. Da ist eine Supermoto doch wesentlich besser, denn wenn du enge Kurven fährst musst du nicht unbedingt super schnell sein, und das macht richtig Spaß.

0
Kommentar von zerberon1
20.05.2016, 13:58

supermoto gut und recht aber nicht mit 125 kubik da muss ich effigies recht geben.

0
Kommentar von elephant0815
31.05.2016, 14:15

okay...Wenn du auf Asphalt fährst, und auf der gleichen Maschine ein mal sumo und ein mal Enduro reifen hast, so mittelmäßiges Profil, dann behaupte ich hat die sumo auf Asphalt die bessere Traktion, kommt tiefer in die Kurve etc.

0

Nach Kroatien kommt mir wie vor... Aber mit ein paar Pausen könnte das mit einer 125er auch gehen. Ich bezeifle nur ob das dem Motor gut tut wenn er dauerhaft im oberen Drehzahlbereich ist... Also wenn du dauerhaft 100 - 120 auf der Autobahn fährst.

Wenn du soweit fahren willst, dann auf keinen Fall eine 2 Takter, sonst bist du am Ende Arm vor lauter tanken. Ich würde da dann vielleicht eine Yamaha yzf r125 oder eine Honda cbr 125 nehmen. Die Cbr hatte ich als Fahrschul Motorrad, die fährt sich ganz gut. ;)

Du könntest dir auch mal die Yamaha MT 125 anschauen, ich glaube auf einem Naked Bike bist von der Sitzposition besser dran wenn du so weit fahren möchtest. ;) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?