Suche Schnelles und starkes Abführmittel (:

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

willst wohl jemandem nen streich spielen...

Hehe ;D

0
@noserio

wenn das ein Streich werden soll so muss ich dich enttäuschen. Freiwillig nimmt niemand Glauber-oder Bittersalz, Abführtee oder gar Lebertran ein, das alles schmeckt zu scheußlich!!!

1
@lila85

Zum glück hilft man den Streichopfern ja beim Essen kochen ;)

0

Aber du als Krankenschwester kannst mir doch bestimmt auch was sagen oder nicht?! (:

0
@noserio

stell dir vor, ich sag dir jetzt ein medikament, daß es freiverkäuflich in der apotheke gibt, das einigermaßen geschmacksneutral is und du mischst der person das in den kaffee und derjenige hat ne allgerie dagegen? was dann?

0
@Shahbanu

hamse nich ;) ich kenn die alle die sind resistent :'D

0
@Shahbanu

hamse nich ;) ich kenn die alle die sind resistent :'D aba recht haste schon...

0
@Shahbanu

Naja fies ist Ansichtssache... was würdest du mit Leuten machen die jahrelang deine Freunde wahren, und nur wegen einer kleinen Sache gleich versuchen dich mit Haterseiten im Internet unbeliebt zu machen usw. und nach dann doch wieder bei dir ankommen, nur weil du was hast, was sie auch haben wollen?!

0
@Shahbanu

bekommt man das rezeptfrei in der apotheke oder wo?

0
@noserio

auf jeden fall nicht mehr für die kochen. laxoberal abführtropfen. 15 tropfen sind ne normale dosis um ne verstopfung zu lösen(also mußte selber wissen, wieviel du gibst). wirken in ca. 12 stunden bzw eher. kannste in cola mischen. wecker brauchen die sich dann morgen früh nicht zu stellen.

0
@Shahbanu

haha oke :D gibs die auch rezeptfrei innerapotheke oder woher krieg ich das? :D

0
@Shahbanu

Hab ich wohl nicht so drauf geachtet (: Dankeschön (:

0

Ich Persönlich habe mit Plaumensaft (ne Flasche,schmeckt zwar ne) gute erfahrungen gemacht

Finger weg von Abführmitteln! Es macht alles nur noch schlimmer. Ohne zwingendes anraten eines arztes sollte man die nicht nehmen. Wenn du verstopfung hast muss die ursache beseitigt werden und da gibts besseres als den griff zu abführmittel, einlauf und co.

erstens mal SEHR viel trinken, sonst geht gar nichts. wenns schon dringend ist, nimm magnesium-brause tabletten. das weicht auf und du kannst dann ziemlich flott aufs klo. Sehr wichtig ist ballaststoffreiche ernährung. immer mit viel wasser, sonst funktioniert es nicht. was auch hilft ist: weizenkleie, leinsamen, Trockenpflaumen (wirken ebenfalls sehr gut), kiwi, Apfelmus, ein löffelchen olivenöl. ausreichend bewegung! ohne nebenwirkungen und völlig geschmacklos sind lösliche ballaststoffe aus der apotheke. sie sind rezeptfrei, können auch über langen zeitraum genommen werden und regulieren die verdauung.

Was möchtest Du wissen?