Suche Router für ca. 50 Wireless Clients?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ohne dir ein Gerät zu nennen wäre es ab einer solchen Zahl sinnvoll das WLAN auf 2 oder mehrere AccessPoints zu splitten.

Die AccessPoints dann möglichst auseinander hinstellen, damit die Geräte sich möglichst gut aufteilen. Als Name und Verschlüsselung müssen die beiden Geräte exakt gleich konfiguriert werden (bis auf unterschiedliche Kanäle).

Solltest du keinen DHCP / DNS haben und/oder ein AccessPoint davon soll als Gateway dienen, so musst am anderen Router DHCP ausschalten und die beiden Geräte über einen LAN-Port (kein WAN) zusammenschließen. So werden die WLAN-Geräte alle ins selbe IP-Netz geworfen und es macht kein Unterschied mit welchem der AccessPoints sie nun verbunden sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von loxa00
18.06.2016, 13:26

ist es auch möglich dass ich den access point direkt neben den router hinstelle damit einfach die maximale anzahl der wireless clients größer wird? Oder sollte ein Access Point weiter weg sein damit dieser seinen Job erfüllen kann. Weil empfang habe ich an allen orten das problem ist ja nur dass ich mehr geräte habe als der router unterstützt.

0

Für eine solche Masse an Clients ist es ratsamer mehrere kleine Accespoints zu verwenden. Diese können dann auch lokal sehr gut aufgeteilt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SYSCrashTV
17.06.2016, 21:49

Zwei Personen, ein Gedanke... ;)

0

Wenn du auf jedem Gerät eine gute Netzabdeckung, und eine gute Bandbreite und Geschwindigkeit (abhängig von deiner Leitung) haben willst, und der Prei keine Rolle spielt, kann ich dir nur dieses Ding hier empfehlen:

https://www.asus.com/de/Networking/RT-AC5300/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?