Suche romantische Songs für Frauen?

7 Antworten

The Notorious B.I.G. - #!*@ Me
Dr. Dre - Pause 4 Porno

Okay, ernsthaft: The Notorious B.I.G. - #!*@ You Tonight

Haha danke für die letzte Antwort.

Die ersten beiden spiele ich wohl besser nicht.

Mfg Fragant

0

The Weeknd - I Feel it coming

Ansonsten kann ich immer R.Kelly empfehlen,vor allem die ersten Alben von ihm.

Danke für die Antwort 

habe es mir angehört und das passt wirklich gut.

Mfg Fragant 

0

Versuchs mal damit... ich gehe mal davon aus, dass es auch deine Intention ist? Dann weiß sie wenigstens, was ein Typ sie erwartet. :)

https://youtube.com/watch?v=IvWOGSDYiDo

Nein hahaha das ist nicht meine einzige Intention. Ich rede auch gerne mit Frauen über Ihre Interessen und was sie momentan beschäftigt. Ich will nicht Sex mit einer Schl*mpe sondern mit fühlenden Frauen die ich kenne und schätze. Wenn es mir nur um Sex ginge könnte ich auch in den Puff gehen oder Lovoo benutzen. Viele Frauen fühlen sich besser und sind offener wenn romantische Musik im Hintergrund läuft und warum sollte ich nicht dafür sorgen das sie sich wohler fühlen können ? Das muss ja nicht gleich heißen das ich nur Geschlechtsverkehr von ihnen will.  :D Ich komme selbst aus einer Familie mit starken Frauen und würde sie nie so respektlos behandeln.

0
@Fragant0897

Viele Männer umgarnen gern die Frau und betrachten es gerne als Spiel, sie zu 'erobern'. Der Höhepunkt ist dann der Sex und danach ist die Frau für den Mann plötzlich uninteressant. Und so, wie es klang - nämlich, dass du gerne romantische Atmosphären mit mehreren Frauen erzeugen willst - ließ es schnell darauf schließen, dass du zu dieser Sorte Mann gehörtest, die die Frauen nur schlichtweg benutzen und es als 'Spiel' sehen.

Einige Männer mögen die Herausforderung, ein Besuch beim Puff oder Lovoo ist keine Herausforderung, das wäre ja zu einfach.

Aber welche Intention hat die romantische Stimmung denn generell, wenn du nicht auf Sex aus bist? Das glaube ich dir nämlich nicht, dass du nur willst, dass sie sich 'wohler fühlen'. Du willst doch schon für Stimmung sorgen. Ansonsten kannst du es auch komplett auf freundschaftlicher Basis aufbauen, denn auch zu Kumpels werden Frauen offener - im Sinne von Redseliger und vertrauen dir mehr an - und das weißt du. 

Auuußer du willst natürlich eine sexuelle Offenheit. ;)

0
@Yuurie

Nein das ist wirklich kein Spiel für mich, da ich fühlenden Menschen gegenüberstehe die ich achte und respektiere. Ich hatte noch nie weniger Respekt vor einer Frau nachdem ich Sex mit ihr hatte oder das Interesse verloren. Klar ist Sex auch etwas das ich will, so wie jeder andere Mensch auch, aber wie gesagt noch lange nicht alles. Übrigens: wenn Musik reichen würde um Frauen zum Geschlechtsverkehr zu überreden gäbe es keine Jungfrauen mehr. Die Musik verbessert die Stimmung, aber alles was danach passiert hängt von der Vertrautheit beider Personen und der Zuneigung die beide zueinander haben ab. Zumindest in meinem Fall. Mit der Musik will ich wirklich nur das die Frau sich wohler fühlt. Wie gesagt hängt der Rest von oben genannten Punkten ab.

Mfg Fragant :)

0
@Fragant0897

Klar ist Sex auch etwas das ich will, so wie jeder andere Mensch auch, aber wie gesagt noch lange nicht alles. 

Wieso pauschalisieren viele immer, dass jeder Mensch Sex will? Hast du noch nie was von Asexualität gehört? Es gibt Menschen, die Sex mit anderen ablehnen, kein Interesse dran haben oder generell alles, was mit dem körperlich, sexuellen zu tun hat ablehnen bzw. Desinteresse zeigen. Ich finde es immer traurig, wie die Leute immer ohne nachzudenken ihre Stereotypen rauspacken und nie in Betracht ziehen, dass es niemals ein "alle menschen machen/mögen das" gibt. Das gibt es nicht. Es gibt nichts, was jeder mag, egal bei was. Jeder Mensch ist unterschiedlich, jeder Mensch ist individuell. Und es gibt auch kein "normal" oder "unnormal". 'Die Mehrheit mag das, also ist es normal' - gibt es nicht. Das ist erfundener Schund von der Masse, die alle anderen Menschen, die nicht so gestrickt sind, ausgrenzen und diskriminieren.

Entschuldige, aber ich muss da einfach für Klarheit sorgen, da ich der Meinung bin, dass sich in der Gedankenstruktur vieler Menschen hinsichtlich dessen etwas ändern sollte.

Übrigens: wenn Musik reichen würde um Frauen zum Geschlechtsverkehr zu überreden gäbe es keine Jungfrauen mehr. 

Das brauchst du mir nicht erzählen, da ich zu den Jungfrauen gehöre und weiß, was alles passieren muss, damit es zum Verkehr kommt. Aber auch hier sind wie geschrieben alle Menschen anders gestrickt und man kann es nicht verallgemeinern. Ich habe nie behauptet, dass Musik allein ausreicht. Wenn du aber bestimmte Musik benutzt, um in Stimmung zu kommen und bisschen Süßholzraspelst, gibt es hier und da einige, die darauf leichtsinnig reinfallen. Leider. Das war mein Grundgedanke des Ganzen.

Aber gut, ich kann nicht feststellen oder wissen, ob du über dich die Wahrheit hinschreibst oder es nur hinschreibst, um dich gut darzustellen, letztendlich kann ich sowieso nichts dagegen unternehmen, wenn du so jemand wärst. Aber wenn du es nicht bist, frage ich mich, was das Ganze überhaupt soll...

0
@Yuurie

Klar gibt es Menschen die kein Sexbedürfnis haben, das war falsch formuliert von mir , Entschuldigung. Aber wir können uns doch darauf einigen das ein extrem großer Teil der Menschheit nunmal dieses Bedürfnis hat. Damit will ich niemanden diskriminieren. :D

Ich versuche zu sagen das ich genau solche Frauen, die durch einbisschen Süßholzraspeln und Musik leicht rumzukriegen nie gesucht habe. Eher welche die mich auch charakterlich interessieren und deren Lächeln allein mich glücklicher macht. Und ja Sex gehört nun mal auch zu dieser Art von Liebe dazu (meiner Ansicht nach). Diese Frage habe ich gestellt da nun mal einige Frauen solche Musik mögen und dann doch nichts schlechtes daran ist die auch zu hören . Jedenfalls besser als, wenn ich nur Musik hören würde die nur ich mag.

Ich wollte dich keinesfalls persönlich angreifen, falls das so rüberkam, aber selbst wenn es nur anonym im Internet ist habe ich das Verlangen mich zu verteidigen, da ich nicht will das jemand ein komplett falsches Bild von mir hat. Es steht dir natürlich frei zu glauben was du willst.^^

0
@Fragant0897

Ja, die Formulierung hat mich ein wenig getriggert, ich kann das nicht leiden. Aber immerhin hast du dich für die unglückliche Formulierung entschuldigt.

Ja, die Mehrheit hat das Bedürfnis. Und leider sieht die Mehrheit es als Selbstverständlichkeit an und verübt Sex so oft und selbstverständlich wie das tägliche Frühstücken. Halte ich persönlich nichts von. Dadurch wird es nichts besonderes mehr (oder macht es generell zu nichts besonderem).

Für dich gehört es dazu. Für manch andere nicht. Was mich aber stutzig macht, ist, warum du generell mit mehreren Damen etwas 'anbändelst' als dich lieber an eine zu binden, zu der du wirkliches Interesse hast? Das verstehe ich nämlich nicht. Welcher Sinn steckt dahinter?

Diese Art von Musik zu hören nicht an für sich nicht schlimm. Das mache ich auch. Aber wenn ich alleine mit nem Typen (im Auto) bin und er plötzlich romantische Musik anschmeißt, finde ich es cringy. Denn für mich ist es in so einer Situation eindeutig ein Zeichen für mehr. 

Dass du den Drang zur Selbstverteidigung hast, merke ich. Dabei ist es eigentlich egal, was das Umfeld von einem denkt. Zumindest gehe ich von aus, dass es dir egal sein kann, was ich von dir halte. Zudem wir uns sowieso nie persönlich begegnen werden. :)

0
@Yuurie

Ach und zu der Musik, die mir persönlich gefällt:

Elvis. Ganz einfach Elvis. Er hat so viele schöne, romantische Lieder... Love me tender ist z.B. eines davon.

Allerdings glaube ich nicht, dass heutzutage jede Frau auf Elvis abfährt. Auch diese Frage ist sehr speziell, da jeder Mensch auch da einen eigenen Geschmack hat.

Du könntest z.B. Lieder auflegen, die einer von uns mag, die xy-Dame im Auto mag das Lied wiederum überhaupt nicht... 

0
@Yuurie

Ja Sex wird heutzutage tatsächlich etwas entwertet, da er mittlerweile wirklich überall repräsentiert ist. Auch gibt es bei vielen jüngeren (bin selbst erst 20 aber du verstehst was ich meine) die falsche Vorstellung das Geschlechtsverkehr genauso wie in Hardcore Pornos sein muss. Ihn mit einer Frau zu haben die man liebt und auf die man sich einlassen kann ist natürlich sowieso am schönsten.

Ich "bändele" bei mehreren Frauen an da ich nicht wirklich in der Lage bin längere Beziehungen zu führen. Ich bin sehr spontan und hasse es Sachen zu planen. Wenn ich morgen Lust habe nach Amsterdam zu fahren, dann buche ich, packe ein und fahre einfach. Das mögen die meisten Frauen nicht, da sie gerne Sicherheit und Planung in einer längerfristigen Beziehung haben, wie ich auch schon feststellen musste. Außerdem ist es irgendwie auch schön und interessant oft neue Bekanntschaften zu machen (meiner Meinung nach).

Ja mit der Musik und dem Auto hast du natürlich Recht. Ich mache das natürlich nur wenn die Situation passt und nicht einfach spontan. Das wäre wirklich ziemlich komisch haha. 

Klar jede Frau (wie auch Mann) ist anders aber ich habe schon die Erfahrung gemacht das viele Frauen bestimmte Songs einfach mögen. ^^

0
@Fragant0897

Achja und danke für den Elvis Vorschlag, habe mir was angehört und das passt auch gut. :D

0
@Fragant0897

Ich bin auch nicht viel älter als du, nur 5 Jahre. :'D Aber ich weiß, was du meinst. Die Pornoindustrien vermitteln einenden größten Mist ever. Vor allem kann die Frau ja nur befriedigt sein, wenn man am besten jedes Loch stopft und sie durchnudelt wie ein rolliges Karnickel. Und alle Frauen stehen nur auf große Genitalien usw. Kompletter Bull*hit. Vor alle denken viele Männer von einen, man sei eine SchIampe, die immer und überall Sex haben will. Das wird einem hier auf GF auch sehr oft vorgeworfen, dass man doch nur das eine Wolle etc., bloß, weil man das weibliche Geschlecht ist. Widerlich... :/ Und oftmals ist es überhaupt nicht so der Fall (ich bin es zumindest überhaupt nicht!).

Ach so einer bist du. Ein ganz spontaner. Ist meine Schwester auch. Und sie hat einen Mann, der alles bis ins jede kleinste Detail plant. Es kann alles anders kommen, wenn du älter wirst. Muss nicht, aber kann. :'D Sie war aber Anfangs auch so, dass sie nichts von Planung hielt und (leider auch ohne Rücksicht auf andere) ihr Ding durchzog. Sie ist heute noch so, aber akzeptiert ihren Partner auch so wie er ist wie umgekehrt, sie haben sich aneinander angepasst.

Wenn die Situation passt, hmm.. für mich würds erst dann passen, wenn ich den Typen schon lange gut kenne. Und mit lange meine ich so ein halbes bis ein ganzes Jahr. Wenn ich beim Kennenlernen merke, dass der Typ mehr so auf Flirtstimmung ist, bin ich raus. Das kann ja nur auf das Eine hinauslaufen. Die Damen scheinen bei dir ja ganz schön fix zu sein, sich dir zu öffnen. :)

Bitte, bitte. Das ist meine Musik zum alleinsein und vor sich hinträumen. :)

0
@Yuurie

Ja ich finde so richtige Hardcore Pornos mittlerweile nicht mehr geil.

Freut mich für deine Schwester, ich denke das auch ich eines Tages einen Partner finden werde der zu mir passt. ^^

Deine Einstellung finde ich übrigens gut, aber vielleicht wirst du eines Tages jemanden finden bei dem es sofort passt.

Naja, ich weiß nicht ob sich mir die Damen besonders schnell öffnen, aber ich bin ein relativ guter Zuhörer und ,ohne anzugeben, auch ziemlich witzig haha. Viele Frauen vermissen das glaube ich von einigen Männern und freuen sich wenn ich dann wenn ich halt anders bin. Deshalb öffnen sie sich wahrscheinlich relativ schneller als "normal". Außerdem bin ich halt ziemlich spontan und abenteuerfreudig, was für eine kurzfristige Beziehung auch förderlich sein kann. :D

0
@Fragant0897

Muss es ja auch nicht. Ich kann dafür auch nichts abgewinnen, kein Interesse. :)

Ja, ich freue mich auch für sie, weil sie endlich aufgehört hat, mit die Ohren vollzujammern, wie schlecht die ganzen Männer davor sie behandelten. :'D

Ist halt eine Einstellung, die sich nicht so spontan 'mal so' gebildet hat. :) Aber dieses Gelaber von wegen "eines Tages wirst du jemanden finden, der zu dir passt" finde ich ziemlich absurd. Das ist so, als würde man sagen, dass uns irgendwann doch noch die Aliens besuchen kommen. Über Geschehnisse zu reden, von dem man nicht mal weiß, ob die dazu verfügbare Person überhaupt wirklich existiert, ist nichts weiter als verschwendete Zeit. Niemand weiß, ob wirklich so etwas in der Form passiert. Für manche Menschen ist es auch eben Bestimmung, ein Leben ohne Partner/in zu führen. Und schlimm ist das ja auch nichts.

Jedenfalls fehlt mir absolut nichts und ich vermisse auch nichts. Ich brauche keinen romantischen Kontakt zu Menschen, keinen Partner usw.. Gute Freundschaften reichen für mich im sozialen Bereich schon vollkommen aus. Und wenn sich mal was ergibt, dann passiert es, wenn nicht, dann nicht. Man kann nichts bestimmen oder erzwingen. Es gibt nur Zufälle. Und es ist eine Frage, ob man es selbst überhaupt will. Vom Wollen bin ich aktiv auch weit entfernt. :)

Für meinen Geschmack öffnen die sich schon schnell. Aber andererseits... ich bin auch extrem skeptisch und vorsichtig und vertraue anderen schwer. Daher kann es auch sein, dass es mir nur schnell vorkommt. Ja dieses witzig sein und guter Zuhörer sein ist ein üblicher 'Trick' sag ich jetzt mal, den viele anwenden, weil das auch bei vielen Frauen zieht... Die Meisten labern ja auch viel lieber, wollen beachtet werden, brauchen Bestätigung, wollen, dass man ihnen zuhört usw. Und wenn er auch noch witzig ist, jackpot. So ungefähr. Witzig macht sympathisch - vorausgesetzt, man teilt den selben Humor. Sonst wird das auch wieder nichts.

Aber der Rest... wird bisschen eintönig, wenn der Gegenüber bei mir auch ein Zuhörer wäre. ^^'

0
@Yuurie

Ja klar jeder ist anders geht mich ja auch nichts an ob und wann du einen Partner findest. Denke nur das es wunderschön ist mit einem Partner bedingungslose Liebe zu teilen, aber verstehe auch wenn Leute das anders sehen, ich lebe selbst ja auch nicht nach diesem Motto. 

Ich passe mich auch oft an. Also wenn eine Frau lebhafter ist dann höre ich eher zu, wenn sie schüchtern ist übernehme ich eher das reden und bringe sie zum Lachen. Humor ist zwar immer verschieden aber ich kenne einige Storys die die Stimmung auflockern und so gut wie jeden zum lachen bringen. Ich bin also nicht nur ein Zuhörer ^^

0
@Fragant0897

Was viele vergessen ist, das die Vorstellung nicht immer zur Realität wird... ^^' Träumen kann man immer, aber im echten Leben sind die Dinge nie so, wie man es sich vorstellt.

Und was bist du normalerweise eher? Der Quatschkopp oder der Zuhörer? :'D Ich mein, anpassen schön und gut, aber das zeigt ja auch nicht wirklich, wie die Person normalerweise drauf ist, wenn sie sich so anpasst, dass er mit jedem klar kommt. 

Ja, Comedy bringe ich manchmal auch, manchmal auch unfreiwillige, aber das wäre jetzt nichts, womit ich mich profilieren würde.... generell scheinst du ja sehr von dir überzeugt zu sein? ^^'

0
@Yuurie

Klar, du hast schon recht Träume werden selten wahr haha. 

Mit anpassen meinte ich eher das ich beides kann und nicht gezwungenermaßen das Gespräch an mich reißen muss, aber genausowenig ein dauerhaft ein zurückhaltender Zuhörer bin. Im Bezug auf meinen Charakter oder Meinung passe ich mich nicht an und muss auch nicht mit jedem klarkommen gottseidank. 

Wie kommst du darauf das ich sehr von mir überzeugt bin? Haha 

Ich würde eher sagen ich bin sehr kritisch mir selbst gegenüber. Vielleicht versuche ich das durch die Comedy teilweise zu überspielen,  aber ka das müsste  irgendein Psychologe entscheiden, ich bin mir da selbst nicht sicher genug. ^^

0
@Fragant0897

"Ich kann mich anpassen, ich bin ein guter Zuhörer, kann aber auch gut reden, ich komme gut mit Frauen zurecht..." <- Wegen diesen Aussagen. So, wie du über dich schreibst wirkt es so, als willst du dich als lieben, vernunftorientierten Menschen verkaufen, der aber auch gut die Damen mit seiner charmanten Redekunst um den Finger wickeln kann. Mal überspitzt formuliert. Dieses typische: "Ich kann dies, das und jenes", aber was dir nicht liegt oder was du nicht kannst, liest man z.B. bei dir gar nicht. Sympathisch macht es jedenfalls auf den ersten Eindruck nicht.

Unsicherheit überspielen Menschen gerne mit Selbstironie. Das machen viele, das mache ich auch. Über sich selbst lachen zu können ist auch gar nicht so verkehrt. Man muss nicht immer alles zu ernst nehmen und sich für jede Kleinigkeit rechtfertigen.

Und mal so nebenbei, in meinem Profil findest du nichts spannendes. :)

0
@Yuurie

Haha ich kann sehr viel nicht und weiß das auch. So wie du mich beschreibst wollte ich wirklich nicht wirken. 

Ja das ist so ein Tick von mir schaue mir immer Profile von den Leuten an die mir antworten weil es mich irgendwie interessiert ^^

0
@Fragant0897

Wie geschrieben, das kam so rüber. :)

Aber so interessant bin ich jetzt nicht. :D

0
@Yuurie

Dann kam es auf jeden Fall falsch rüber ^^

Weiß nicht im Endeffekt ist ja jeder irgendwie interessant oder hat zumindest irgendwelche interessanten Attribute an sich. 

0
@Fragant0897

Findest du? Gab es keinen Menschen, der dich nicht mal ansatzweise interessierte?

0
@Yuurie

Manchmal schon aber oft kommt man mit Leuten ins Gespräch und findet dann doch ein Thema das beide interessiert.   Gibt ja extrem viele, da ist meistens eins dabei über das man reden kann. 

0
@Fragant0897

Hmmm okay, das hatte ich nie. Entweder fand ich die Leute auf Anhieb interessant oder langweilig.

0
@Yuurie

Ich versuche Leute nicht auf den ersten Blick abzustempeln. Einige meiner besten Freunde sind Leute von denen ich auf den ersten Eindruck damals gesagt hätte das es egoistische idioten sind. Aber klar gibt es Leute die man einfach sofort langweilig oder unsympathisch findet. ^^

0

Man stempelt oder verurteilt doch niemanden, bloß, weil man die Person auf Anhieb nicht interessant findet. Ich halte mich auch schon von Leuten fern, die einen Humor an den Tag legen, den ich wiederum fragwürdig finde. Dann passt das einfach nicht. Auch bei Freundschaften muss es passen, sonst wird das nichts.

0
@Yuurie

Sry stempeln war der falsche Ausdruck. Ja, ich kann eigentlich fast jedem Humor was abgewinnen und lache eh ziemlich gerne und viel deswegen hab ich es da wohl leichter als du. Manchmal denkt man, zumindest in meinem Fall, Freundschaften passen nicht, aber je mehr man den Menschen  kennenlernt desto mehr kann man ihn dann doch leiden. Das habe ich versucht zu sagen,  das es noch lange nicht immer so ist stimmt natürlich ^^

0

Finde ich irgendwie langweilig, wenn menschen sich zu allem anpassen können. Das hat für mich nichts eigenständiges. Es ist in Ordnung, sich für anderes zu begeistern und mal was anderes, neues zu erleben, klar. Aber so...

Es ist kein 'dir fällt es leichter als mir, weil du dich anpasst'. Sondern eher ein: Ich habe gute Menschenkenntnisse und vertrau auf meine Intuition. Ich muss mich nicht anpassen. Ich merke bei den ersten Kontakten schon, ob es passt oder nicht passt. Ich hatte da nie unrecht. Weil ich mich selbst gut kenne und ich weiß, welche Leute zu mir passen. Sie dürfen unterschiedliche Interessen etc. haben. Alles kein Problem. Wie die aussehen ist auch egal. Nur deren Art, deren Sinn für Humor muss für mich stimmen. Wenn es nicht passt, muss sich einer von beiden verstellen - was du als anpassen bezeichnest - und das ist kontraproduktiv in meinen Augen. Daraus kann keine dauerhaft gute Freundschaft entstehen.

Das, was du machst, ist in meinen Augen nur für flüchtige Bekanntschaften Sinnvoll, die du eh nur einmal und nie wieder siehst.

0
@Yuurie

Ich kann dir versichern ich verstelle mich nicht in meinen wesentlichen Charakterzügen. Und das mit dem Lachen ist tatsächlich so, ich lache einfach gerne, und auch über sehr viel. Und ich bezeichne nur Leute als Freunde die auch zu mir passen. ^^

0

Ich lache auch gerne und viel, trotzdem passe ich mich nicht an. Du sagst, du würdest dich nicht verstellen aber was soll es sonst sein? :<

0
@Yuurie

Naja ich verzeihe charakterlich Fehler die manche Menschen haben schneller und spreche auch gerne mal alleine mit Leuten die ich unsympathisch fände vom Eindruck her. Oftmals sind solche Leute eigentlich ganz anders wenn sie außerhalb einer Gruppe sind. Deswegen passe ich mich ja nicht an jemanden an sondern versuche nur nicht gleich jeden abzuschreiben nur weil ich ihn auf Anhieb langweilig fand ^^.

0

Das wäre mir auf Dauer zu anstrengend. Dafür habe ich meine Intuition. Darüber hinaus: Menschen, die sich in Gruppen anders verhalten, als sie normalerweise sind, verstellen sich ja auch. Was will man mit so was? Woher soll man wissen, was davon Fassade ist und was nicht? Wäre doch Zeitverschwendung bei jedem Menschen Detektiv spielen zu müssen.

0
@Yuurie

Naja meiner Erfahrung nach verstellt sich fast jeder mehr oder weniger in einer Gruppe um irgendwie dazuzugehören. Das hat nicht nur was mit Fassade zu tun denke ich ^^. Meiner Erfahrung nach sind Menschen manchmal anders als beim ersten Eindruck. Besonders bei Frauen lohnt es sich oft zweimal hinzuschauen, da sie im allgemeinen etwas komplexer als wir Männer sind. 

0

Was möchtest Du wissen?