Suche Rat zum Einsatz von foggern gegen flöhe?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also ich erkläre Dir mal das Vorgehen bei Flöhen:

1. Flohmittel beim Tierarzt kaufen, weil der nur den wirklichen Überblick hat undDeinen Katzen vielleicht etwas ganz anders gegeben hätte.

2 Fogger kaufen, 1 Fogger deckt ca. 35 qm Wohnfläche ab, d. h. ist Deine Wohng 100 qm groß, brauchst Du 3 Stück. Bitte kaufe sie nicht im Handel und kaufe auch Deinen Tieren keine Flohhalsbänder oder generell Halsbänder. Zu den Verletzungen, die ein solches Halsband bei den Tieren hervorrufen kann, kannst Du Dir mal Bilder im Net ansehen, ich denke, Du bist dann einer Meinung. Setz Deine Katzen jeweils in einen Katzenkorb und stelle sie an einen ruhigen Ort, das kann auch der Hausflu sein, wenn Due sie bei diesen  Temperaturen warm abdeckst.

Also, Flohmittel auf die Katzen, Katzen in Körne aus der Wohnung bringen, alle Fenster schließen. Alle offenen Lebensmittel und Getränke, Obst und Futter in den Kühlschrank stellen,angebroches Fute´ter würde ich wegwerfen. Alle Fenster schließen. Sollte ein Aquarium vorhanden sein, dies gut mit Plastikfolie umhüllen. Dann alle Türen öffnen, alle Kleiderschränke, Betten aufschlagen, Kleiderschranktüren öffnen, Küchenschränke können geschlossen bleiben.

Such Dir bitte Stellen zum Aufstellen der Fogger: Nicht zwischen zwei Türdurchgängen, etwas erhöht, vielleicht in jedem Raum einen, nicht hinter Schränken sondern möglichst erhöht mitten im Raum. Dann drückt Du die Dinger an und verläßt die Wohnung für 2-3 Stunden.

Danach kannst Du sie wieder betreten, lüften und Deine Katzen wieder hereinholen und die Fischabdeckung entfernen. Diese Prozedur muß in 4-6 Wochen wierderholt werden, weil alle Flohmittel immer nur die erwachsenen Stadien erreichen und in diesen 4-6 Wochen die Eier ausgeschlüpft sind und Du die nächste Flohgeneration hast. Alle Eier erreichst Du sowieso nicht, weil sie gern hinter Fußleisten gelegt werden und die kleinen Lieblinge sich gern tief in Sofas niederlassen, wo Du mit nichts anderem hinkommt. Bedenke, dap Du auch die Stelle, wo die Katzen gestanden haben, evtl.großzügig mit normalem Glohspray absprühst, nicht, daß sie sich noch woanders im Haus ausbreiten.

Du kannst auch gern unter GF hier unter verwandte Fragen nachsehen, ich habe es schon etliche Male erklärt. Solltest Du dann noch Fragen haben, sag bitte Bescheid. Und buitte, kaufe dieses Zeugs nicht im freien Handel, es taugt nämlich nichts. Viel Erfolg bei der Jagd.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hkbgth
23.11.2015, 21:45

Danke für deine ausführliche Antwort.ich werde morgen auf jeden Fall mal unseren ta anrufen und fragen was er sagt was wir nehmen sollen und ob der gang zu ihm notwendig ist (ist ja nochmal stress für die Mütze und hoch ansteckend für andere Tiere ^^) ich habe mich hier bereits ein wenig eingelesen und bin bei den foggern von ardap hängen geblieben.sie scheinen ja durchweg zufriedene flohfeinde zu haben.danke aber für den tip es nach ein paar Wochen nochmal zu machen das wäre wohl der nächste Fehler gewesen.die Halsbänder haben wir nach ein paar tagen entsorgt.brachten eh nix und stinken leider nur.

0

Das sollte reichen im anderen Stockwerk mit geschlossenen Türen. Da kommt nichts mehr durch. Viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hkbgth
23.11.2015, 19:29

Danke :) 

Wie verhält es sich denn mit den Haustieren nach dem foggern? Also man soll ja den Boden nicht gleich behandeln mit wischen und saugen.ist das für die Pfoten OK? Also den Tieren tut es nach nem ordentlichen lüften nix mehr.welche fogger sind denn besser beaphar oder ardap?und wenn spot in welches ist denn am besten? So langsam bin ich über fordert mit der doch großen Auswahl.wir hatten bis jetzt Bob Martin ( floh Halsbänder und spots) hat aber beides nix genutzt.

0

setze sie doch ins Auto und warte mit ihnen dort 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hkbgth
23.11.2015, 19:26

Das geht leider nicht,ich habe kein auto

0

Was möchtest Du wissen?