suche rat für schmerzende füße!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wer schön sein will muss leiden ;-) mach Wechselbäder, das geht so:
Die Füße werden dabei abwechselnd in kaltem und heißem Wasser gebadet. Man benötigt dazu ein Fußbecken mit etwa 12–20 Grad kaltem Wasser und ein weiteres Fußbecken mit etwa 36–38 Grad warmem Wasser. Die Füße sollten bei einem Wechselbad zuerst für etwa 5 Minuten in das heiße Wasser, anschließend für etwa 15 bis 20 Sekunden in das kalte Wasser gestellt werden. Diesen Wechsel vom heißen zum kalten Wasser sollte man insgesamt zwei bis drei Mal durchführen. Im Vergleich zu anderen Bädern geht von einem Wechselbad eine recht hohe Reizstärke aus. So steht es bei Wikipedia
Danach mit einer guten Creme die Füße eincremen und massieren und bequeme Schuhe anziehen. Morgen hast du es vergessen. Aber beim nächsten Mal, wenn du High-Heels anziehen willst, ein Paar einfache Schuhe zum Wechseln mitnehmen.

Kaltes Fussbad, Beine hochlegen (und gelegentlich die Füße ein bisschen bewegen, mit den Zehen wackeln, Fußgelenk kreisen und so), barfuß laufen wenn möglich oder in sehr weiten, flachen, bequemen Schuhen wenn nötig. Evtl. die Füße und Waden massieren, mit den Händen umfassen und in Richtung Herzen streichen, damit das Blut, das sich in den Venen angestaut hat und eventuelle "Abfallstoffe" durch Reizungen/ Entzündungen abtransportiert werden.

Und die Folterinstrumente entsorgen, damit du nicht nochmal in Versuchung kommst...

Die Füße in kaltes Wasser geben und dann die Füße mit den Händen massieren. Das tut gut und entspannt die Muskeln und fördert die Durchblutung der Adern.

Füße in kaltes Wasser stecken, danach eincremen und hochlegen :)

Die Füße in kaltes Wasser tun :)

Vielleicht ein heißes Fußbad und die Füße massieren

Was möchtest Du wissen?