Suche psychologische Krankeiten, Verhaltensstörungen, ect... Kenn jemand ein paar skurille, gruselige?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das Münchhausen-Syndrom ist ziemlich gestört. Kommt meist bei Müttern vor. Sie fügen ihren Kindern Verletzungen zu, um dann vor anderen eine Hilfestellung, Rettung, vorzutäuschen.

Dann finde ich noch die ,,Passiv-aggressive Persönlichkeitsstörung'' creepy. Die macht mich ziemlich wütend, muss ich sagen :D Der Betroffene sieht jede Aufforderung als einen Angriff, darum beginnt er alles extra langsamer zu machen, behindert indirekt andere, damit sie genauso langsam ihren Pflichten nachgehen, um den, der darum geben hat zu kränken lol. Ist aber doch eher harmlos.

Ach ja, und die paranoide Persönlichkeitsstörung finde ich auch interessant.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rabe93
25.08.2016, 05:07

Oh wow! Das ist genau das, was ich suchte! Klar, das Münchhausensyndrom ist mir gar nicht eingefallen! Das ist perfekt! :)

Zur "Passiv-Aggressive" Störung fallen mir da auch gerade ein paar sehr gute Ideen ein, wie man die in der "Monster-Quest" einbauen kann. Super, danke für deinen Input, hilft mir sehr weiter :D

1
Kommentar von JaniXfX
25.08.2016, 08:13

Wenn Mütter sich nicht selbst, sondern ihre Kinder vergiften, ist es das Münchhausen by Proxy Syndrom ;-)

1

Paranoide Schizophrenie. Die Leute haben unterschiedliche Symptome. Die meisten denken, sie werden verfolgt, werden vergiftet oder sonstwie getötet oder gequält. Andere hören stimmen, die ihnen Befehle geben (z.B. beleidigungen oder den Befehl sich selbst oder andere zu verletzen).

Dann fallen mir noch Zwangsneurosen ein.
Und diverse Persönlichkeitsstörungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sogenannte Wendigo-Syndrom oder die Wendigo Psychose ist eine psychische Krankheit/Störung bei der die Betroffenen verrückt nach Menschenfleisch werden. Andere Symptome sollen dazu kommen, wie mangelndes Leistungsvermögen, Gefühle werden eher eingeschränkt und manchmal auch etwas depressiv. Ich glaube in Südamerika ist es eine anerkannte Krankheit, zur Sicherheit aber nochmal nachlesen. :-)

Die katatone(1), hebephrene(2) und paranoide Schizphrenie(3) sind psychische Krankheiten. 

(1) Erkrankte haben motorische Störungen und zeigen oft repetitive Bewegungen, die dazu sehr merkwürdig sind. Sie empfinden dabei starke Erregung und wiederholen was andere sagen. Sie neigen zu Mutismus und verfallen teilweise in erstarrende Bewegungen.

(2) Bei der hebephrenen Schizophrenie ist das denken, die Emotionen und der Antrieb stark eingeschränkt. Auf Außenstehende wirken sie irritiert und ihr Verhalten wirkt ziellos, wirr und unangemessen. Beispielsweise fangen sie bei einer traurigen Situation an Faxen zu machen oder lachen. Anders als bei (3) zeigen sie keine Wahnvorstellungen und Halluzinationen oder sehr abgeschwächt. Sie sind teilweise hypochondrisch. Die Sprache ist häufig zusammenhanglos. Nach und nach ziehen sie sich mehr in sich zurück und verfolgen keine Interessen.

(3) Die von vielen schlimmste Form der Schizophrenie ist die paranoide. Wie der Name es schon vermuten lässt, haben Betroffene Wahnvorstellungen, Halluzinationen, hören Stimmen und sind paranoid. Häufig ist der Verfolgungswahn vorhanden, sie denken das sie verfolgt werden, überwacht werden und haben großes Misstrauen gegenüber anderen. Andere hören aus den Nachrichten geheime Botschaften heraus die an sie übermittelt werden. Außerdem glauben das alle Menschen über sie reden, nicht im arroganten Sinne, sondern wie als Außenseiter. Als ob sie verspottet werden oder ähnliches. Unter anderem hören sie Stimmen, sehen Dinge und nehmen anderes mit ihren Sinnen war was gar nicht existiert. Sie sind dennoch felsenfest davon überzeugt das diese real sind. Aus diesen Symptomen heraus werden sie selten gewalttätig oder sind sonst evt eher streitsüchtig. Worte bringen sie nicht zur Vernunft. Sehr selten müssen Patienten auch zwanghaft eingewiesen werden, allerdings nur bei akuter Gefahr.

Das war mal so ein grober Überblick. Ich hoffe das ich helfen kann.

Sicher gibt es noch diverse andere psychische Störungen, einfach mal nach Persönlichkeitsstörungen suchen. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Google einmal die "Multiple Persönlichkeitsstörung" - das sind Menschen, in denen mehrere unterschiedliche Persönlichkeiten "wohnen". Jede einzelne Persönlichkeit hat einen Namen, eine Geschichte und ist an verschiedenen Stimmen,  Ausdrucksweisen und Charakteristika erkennbar. Das finde ich extrem verstörend.........vielleicht könnt ihr ja etwas anfangen damit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gehört eigentlich zur Shizophrenie, kann aber auch unabhängig von dem Krankheitsbild auftreten: Psychosen. Google mal danach... Es gibt auch Youtube-Videos, die diesen Wahnzustand zeigen. Und spannend: bis heute hat man auch aus klinischer Perspektive diesen Zustand nicht verstanden und bekommt ihn so gut wie nicht behandelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die gruseligsten Krankheit heißt “Psychiatromanie“. Das sind Leute, die sich für Psychiater halten und jeden Menschen für krank. Deswegen arbeiten “Psychiater“ in “Krankenhäusern und vergiften gesunde Menschen mit Drogen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich fände vielleicht sowas wie "Shizophrenie" cool.

Vielleicht hat jemand durch "Magie" die Seele einer anderen Person in seinen Körper bekommen und wechselt dadurch durch 2 persönlichkeiten und eine davon ist eine die eines normalen Menschen und bei der anderen wird er zum emotionslosen brutalen Killer...

keine Ahnung habe nicht viel Erfahrung mit sowas :)

lg Rakishava

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rabe93
25.08.2016, 04:59

Sowas haben wir bereits, nennt sich "der Zwilling". Im Mittelalter war es teilweise, besonders in Deutschland, üblich, ein Kind in der Nacht nach der Geburt im Bett zu ersticken, da man davon ausging, die Frau hätte mit mehreren Männern geschlafen. Dadurch wandert die Seele des ermordeten Zwilling in den Körper des Überlebenden, und treibt ihn zu grauenhaften Taten an. Getötet kann die Figur nur werden, indem man den Zwilling auf die selbe Weise tötet, wie er ermordet wurde: zB erwürgen, erschlagen, verbrennen, wissentlich vehungern lassen ect...

Aber danke für den Vorschlag, mit schizophrenie kann man sehr gut arbeiten :D

0
Kommentar von ApfelTea
25.08.2016, 06:10

Schizophrenie ist aber nicht das gleiche wie eine multiple Persönlichkeitsstörung

0

ich empfehle Morbus Kobold, absoluter Wahnsinn :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?