Suche Programm zum IP wechseln

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also IP wechseln geht nur wenn du dich neu einwählst. Aber du kannst ja über einen Proxy online gehen dann hast du ja auch immer eine "andere IP". Das beste mir bekannte Programm ist Tor. Kostenlos, Schneller Proxy wechsel möglich und einigermaßen schnell http://www.torproject.org/index.html.de

Einfach kurz die Internetverbindung trennen und wieder neu einwählen. Dann hast du auch eine neue IP (außer du hast eine feste IP)

Bei mir funktioniert das nicht! Und ich habe keine feste IP.

0

wozu den router ausschalten oder netzteil ziehen oder resetten???

Wenn man dauerverbindung zu provider via router hat, einfach ins routermenü (speedport.ip in adresszeile von browser), dort in den einstellungen "dynamische ip" auswählen (muss auch unter netzwerkeinstellungen fuer die lan-verbindung ausgewählt sein), DHCP beim Router aktivieren im Menü, und Routermenü speichern. Danach unten im Routermenü auf "internet trennen" und auf "internet verbinden" gehen, schon hat man eine neue ip (die letzten stellen).

a) ipconfig /release und /renew helfen nicht, ist nur lokal. b) bei manchen Routern (z.b.. speedport w700v oder w721v, oder Fritzbox oder ähnlich) kann man sogar den Bereich auswählen, in dem die ips vergeben werden, also ob der 20 verschiednene nummern zulaesst, oder 999 (man hat nur random auf die letzten 3 zahlen).

Gruss

achja, nachtrag: Du darfst NICHT mit "ipconfig /all" deine ip checken, DIE ist immer gleich, auch nach release und renew. Du musst auf wewewe.wieistmeineip.de gehen und dort gucken.

UND: Bei vielen routern kann man im routermenü auch einstellen, wie oft der router sich vom profider ne neue ip holt: stuendlich, täglich, alle 2 tage etc. Man beachte dabei aber, dass ein ip-wechsel mitten im download diesen abbrechen kann!!! und man muss ihn dann völlig neu starten. Blöd, wenn man gerade ein 4 GB-Spiel online gekauft hat und mitten im runterladen ist :-)

0

NOCH ein Nachtrag von mir !!!

Dynamisches DNS im Routermenü ist etwas anderes als dynamische ip! sorry. dynamisches dns kostet geld und ist im router auf aus.

Es genügt, wenn du IM ROUTERMENÜ auf "internet trennen" gehst, kurz wartest, und dann auf "internet verbinden" gehst. Und du hast neue ip. Kannst du auf "wieistmeineip"-seite im www testen.

Im Routermenü auf "Detaill" klicken und den eintragn "öffentliche WAN-Adresse" oder "öffentliche WAN-IP" suchen. Da ist nach dem Trennen eine andere ip drin, als vor dem trennen. Diese ip müsste mit der auf "wieistmeineip'" identisch sein :-)

0

Welche IP die vom PC oder die nach aussen? Die nach aussen ist Provider abhängig du kannst entweder probieren den Router reconnecten.

Wenn das nicht klappt geh über einen Proxyserver, dann hast du auch eine andere IP gibt wenige sehr schnelle und viele extrem langsame.

Evtl. ändert sich deine IP nach längerer Zeit automatisch (Tage, Wochen, Monate).

Die vom PC @JustSic

Ja die IP nach draußen ich weiß das die sich jedes mal ändert und ich eine neue bekomme wenn ich den Router neustarte aber dafür muss ich die Treppe runter gehen^^. Soweit ich weiß ändert sich die IP sowieso immer Täglich bei meiner alten Fritzbox konnte ich noch die Tageszeit einstellen was das passiert. Aber ich hatte mal ein Programm das einfach super wa man hat draufgeklickt ist dem menu gefolgt und 5 sekunden später hatte man eine neue IP ohne das der Router 2 min wieder connected. Ich habe mir den Namen aber nicht merken können war ziehmlich lang irgendwas ...connector..v....^^

0

darfür brauchst du kein programm einfach den stecker von deinem router rausziehen und wieder reinstecken. die wird jedes mal erneuert wen du das machst

Bei mir funktioniert das nicht!

0
@bibabumsebaer

Wenn du WLAN hast musst du den Router und nicht deinen PC dafür Neustarten und das muss immer klappen sofern du keine feste IP hast. Allerdings bleiben die ersten 6 Ziffer immer gleich.

0
@Nudelaraba

Warum sollte ich auch eine neue IP bekommen, wenn ich den PC neu starte? Und warum sollte der Routerneustart zu einer neuen IP führen? Und wie kommst du auf die Idee, daß die ersten 6 Ziffern immer gleich bleiben? Du kannst nicht davon ausgehen, daß alle Menschen hier popliges DSL verwenden. Und selbst da ist das Märchen mit den ersten 6 Ziffern nur ein Märchen. Die IP meines Rechners ist immer gleich, weil der Router so konfiguriert ist, daß er meiner Netzwerkkarte (gebunden durch die MAC-Adresse) immer die gleiche IP zuweist. Der Neustart des Routers bringt keine neue externe IP, weil er an einem Modem hängt - somit bekommt der Provider auch nicht mit, wann ich meinen Router neu starte. Das Modem bekommt eine externe IP von meinem Provider zugewiesen - abhängig von der Seriennummer des Modems. Auch ein Neustart des Modems bringt keine neue IP, da die Seriennummer immer gleich ist. Alle 6 Monate weist mein Provider den Seriennummern der Modems neue IP-Adressen zu: folglich ist es mir nicht möglich, durch irgendwelche Neustarts irgendwelcher Geräte, meine externe IP-Adresse zu ändern.

0

das gleiche prg, was du brauchst um den rechner zu starten

Man braucht ein Programm um den Rechner zu starten? Also ich drücke da eigentlich nur auf einen Knopf.

0

Wie meinen?

0

ausführen => cmd => ipconfig /release => ipconfig /renew

haste auch eine neue ^^

Und was soll das genau bringen?

0
@greye

ipconfig /release wird die ip "los gelassen" sprich fällt weg. ipconfig /renew forderst du eine neu IP vom DHCP an

0
@JustSiC

Ich habe es gerade ausprobiert und ich dachte auch das es funktioniert hätte. Verbindung war weg kam wieder aber ich habe noch die gleiche IP komisch

0
@bibabumsebaer

Und der Router merkt sich intern mit großer Wahrscheinlichkeit, welche IP er welcher MAC-Adresse zugeordnet hatte und vergibt die gleiche IP einfach wieder.

0

Was möchtest Du wissen?