Suche Programm, das beim Übersetzen ins Englische UNTERSTÜTZT (bin selbst sehr gut in Englisch)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

So etwas gibt es, das ist aber nicht billig. Es gibt z.B. Trados, Transit, MemoQ und noch einige andere. Schau mal ins Forum von www.proz.com

Eines ist glaube ich auch kostenlos, aber ich habe den Namen vergessen.

Diese Programme sind nicht einfach zu bedienen. Aber ich glaube, das ist das, was du suchst. 

www.linguee.com kennst du? Da sieht man die Wörter im Zusammenhang, was ich manchmal ganz gut finde. Leider gibt es keine Möglichkeit mehr, fehlerhafte Übersetzungen zu melden, so dass man diesen "Müll" gedanklich selbst aussortieren muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Perky
24.03.2016, 20:07

Linguee kenne ich und das ist nicht, was ich suche. Vielen Dank aber für die Namen der Programme. Auch wenn die nicht genau das sein sollten, was ich suche sollten Sie dennoch einen Anhaltspunkt für die weitere Recherche darstellen. Ich werde mir die Programme und die Website ansehen.

0

  Hallo,


der beste Übersetzer ist immer noch der aus Fleisch und Blut - also

der Mensch - denn der Babelfisch (engl. Babel Fish), das fiktive
Lebewesen aus dem

    Roman Per Anhalter durch die Galaxis von Douglas Adams, das man sich ins Ohr einführt und dem Träger ein Verständnis aller gesprochenen Sprachen

    ermöglicht, ist noch nicht entdeckt und/oder erfunden.





    Und der populäre Internet-Übersetzungsdienst Babel Fish, der nach
diesem Vorbild benannt wurde, reicht - wie andere online Übersetzer –
bei weitem nicht an

    sein Vorbild heran.





    Es gibt keine guten online Text- bzw. Satz-Übersetzer, Text- bzw.
Satz-Übersetzer-Apps, Text- bzw. Satz-Übersetzer-Programme usw., weil:





 - Sprache lebendig ist und sich ändert





 - die meisten Wörter mehr als eine Bedeutung haben





 - Wörter je nach Kontext unterschiedliche Bedeutungen haben.





 - maschinelle Übersetzer i.d.R. die am häufigsten vorkommende Übersetzung eines Wortes verwenden





 - maschinelle Übersetzer nicht zwischen den Zeilen lesen können





 - maschinelle Übersetzer weder die Grammatik





 - noch die unterschiedliche Satzstellung im Deutschen und in der Fremdsprache berücksichtigen.





    Deshalb können maschinelle Übersetzungen höchstens als Gerüst für
eine Übersetzung dienen und müssen immer sorgfältig nachgebessert
werden.





    Meist geht es schneller, Übersetzungen gleich mit Hilfe eines guten Wörterbuches (Langenscheidt, Pons, Collins, etc.)

    oder mit online-Wörterbüchern (pons.com, dict.cc, leo.org, etc.) selbst zu machen. Das setzt aber natürlich ein gewisses Maß an

    Grundkenntnissen in der jeweiligen Sprache voraus.


-----------------

Auch das hier schon genannte (sehr kostspielige - eine ähnliche, weit preiswertere Software findest du hier: http://www.wordfast.com/) Trados ist von Haus aus erst einmal eine dumme Übersetzungssoftware, die erst einmal gefüttert werden will.

Ist sie dann gefüttert worden, hängt die Qualität der Übersetzungen immer von der Qualität des programmierten und benutzten Translation Memory ab.

Selbstständig dazulernen können weder Trados noch Translation Memories!



AstridDerPu



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?