Suche professionelle Modelagentur?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die meisten Models haben heutzutage ein Internetprofil z.B. bei model-kartei.de oder stylished.de oder ähnlichen Foren.

Anfänglich wirst Du dort (bei gutem Aussehen und Ausdrucks-Talent) vermutlich viele Anfragen erhalten, musst aber die grauen, bunten und schwarzen Schafe aussortieren und nur die der guten Fotografen berücksichtigen. Das hast Du dann selber in der Hand die zu prüfen, z.B. deren Fotografen-Homepage und deren bisherige Arbeiten, z.B. deren Veröffentlichungen in Zeitschriften. Lies auch sehr genau deren Model-Verträge durch.

Nach guten Shootings gibt es im Forum (hoffentlich) gute Bewertungen durch den Fotografen und dadurch evtl. weitere Shootings (mit noch besseren Fotografen). Wichtig ist aber eben, dass Du in den Foren selber aktiv die Fotografen heraussuchst, die zu dir passen und mit denen intensiv zusammen arbeitest, d.h. z.B. Anfagen schnell und zuverlässig beantwortest, absolut pünktlich bei Shootings bist und die abgesprochenen Kleidungsstücke dabei hast usw.

50 Shootings im Jahr sollten es schon sein, damit Du besser wirst vor der Kamera - dafür musst Du sehr aktiv in diesen Foren sein. Nur die allererwenigsten Models können es sich leisten, nicht selber aktiv nach Fotoshootings zu suchen.

Wenn Du was zahlen sollst - lass es. Wenn Du denkst 10 Shootings im Jahr von ner kleinen Agentur reichen - lass es. Wenn Du nicht selber Fotografen kontaktieren willst - lass es.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Professionell und nebenbei ist ein Problem. Ich machs auch nur nebenbei neben Schule aber bin bei ner kleinen Agentur.

Professionelle Agenturn sind z. B. Louisa in Hamburg und München, East West in Frankfurt und Todays in Nürnberg-Fürth. Gibt noch mehr aber bei denen weiß ich bestimmt dass sie ok sind. Da steht dann auch wie groß du sein musst und wie du dich bewerben kannst.

Mit 17, 18 anfangen bei Profi-Agentur kann auch Problem sein weil es dann jüngere gibt die schon mehr eErfahrung haben, aber kannst probieren.

Dann wegen Geldabzocke da drauf schaun:

Die Agentur muss eine feste Adresse haben wo man immer hingehn kann, also bei Arbeitszeiten von ihr und mit Termin. Die Adresse muss im "Impressum" von der Seite stehn.

Das Vorstellen muss bei dieser Adresse sein, nicht sonst wo, also z. B. nicht in einem Hotel weil du dann nicht sicher bist ob es wirklich die Agentur ist oder ob sie sich nur dafür ausgeben.

Es darf nie was kosten. Auch nicht für Fotos. Wenn du modelst und Jobs hast dann bekommst du Geld. Wenn du keine Jobs hast bekommst du kein Geld, aber du musst nie was zahlen. Aufnahmegebühr, Kaution oder so das gibt es bei seriösen Agenturn nicht.

Dann wegen Perverslinge. Wenn du damit Grabscher meinst dann bist du über ne seriöse Agentur schon geschützt. Mit 18 kannst du aber auch Jobs mit nackig angeboten kriegen, aber du bestimmst ob du das machen willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?