Suche neuen Drucker Farb- oder Laserdrucker?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bist du sicher, dass Schwarz-Weiß reicht? Also ich habe im Laufe des Studiums (MINT-Fach) gemerkt, dass es doch oft sinnvoll ist einen Farbdrucker zu haben. Gerade wenn man Diagramme und ähnliches Drucken muss.

Mein Favorit ist eindeutig der Canon Pixma ip4000. Wenn du so einen gebraucht mit funktionierendem nicht eingetrocknetem! Druckkopf ergattern kannst ist der einfach nur top. Der kommt noch aus einer Zeit wo Druckerpatronen nachfüllbar waren und nicht mit Gold aufgewogen wurden. Außerdem haben die Patronen noch keine Chips, du kannst also problemlos Tinte von Drittanbietern nutzen. 

Vorteile: 

Ich kenne kaum einen Drucker der günstiger in Farbe druckt. Ich drucke meine Skripte sogar sehr verschwenderisch aus, was die Farbe angeht, damit der Kopf nicht eintrocknet. Alle paar Wochen mal ein farbiges Foto in DIN A4 durchjagen und der Canon bleibt fit. Habe vor drei Jahren für 20 Euro einen Karton Patronen gekauft, der heute gerade mal zu 3/4 aufgebraucht ist.

Bisher ist mir das Teil nicht einmal ausgefallen. Bei Epson, HP und anderen wesentlich neueren Druckern hatte ich das schlechtere Erfahrungen - nicht zu sprechen von dieser ewigen Zickerei mit der Tinte. Wenn bei meinem Epson eine Patrone leer war ging der gesamte Drucker samt Scanner nicht mehr.

Vollautomatischer Duplexdruck


Nachteile:

Wegen der sehr geringen laufenden Kosten bringt der auf dem Gebrauchtmarkt schon recht stolze Preise - sofern er funktioniert. Die Druckköpfe sind anfällig gegen Eintrocknen - ich habe aber schon uralte Köpfe mit speziellen Chemikalien wieder gängig bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DrBobDr
29.09.2016, 11:29

Problem ist das ich in meinem Studium durch viele Praktikas wahrscheinlich oft Wochen oder auch mal Monatelang nicht viel Drucke und deshalb wollte ich auf einen Laserdrucker setzen. Hatte jetzt schon Drucker von Lexmark,Brother und Epson, bei allen machte die Tinte irgendwann zickerei. Aber danke erstmal für deinen Tipp, ich schaue mir das definitiv mal an.

0

Hallo,

wenn du dir nicht wirklich sicher bist, ob du dich für einen Farblaserdrucker oder einen Laserdrucker entscheiden sollst, dann schau dir mal diesen Beitrag hier an: http://www.multifunktionsdrucker-test-24.de/know-how/worauf-sollte-man-beim-kauf-eines-multifunktionsdruckers-achten-hilfe-bei-der-kaufentscheidung/

Ich persönlich würde dir einen Farblaserdrucker empfehlen, weil man ja nie weis, ob man in Zukunft doch mal Bilder oder Grafiken ausdrucken möchte.

Liebe Grüße,
Jacko

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau dir doch mal die EcoTank-Modelle von Epson an. Da kaufst du die Tinte in Flaschen statt in Patronen, sodass die Verbrauchskosten sehr niedrig sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

P/L ist o.k. Ob der auch wirklich gut ist weiss ich nicht. Hatte noch nie einen Laserdrucker. Aber für ein Laserdrucker ist er günstig. Kommt halt darauf an wie teuer die Kartusche ist und wie lange sie hält. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?