Suche Nebenjobs HILFEEE?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich hab hervorragende Erfahrung damit gemacht, einfach irgendwo reinzugehen und zu fragen. Ohne, dass was ausgeschrieben ist, Blindbewerbung halt.

Möglich wäre jede Art von Geschäft (ich würde kleinere Einzelgeschäfte Ketten ggü vorziehen), Tanke, Wertstoffhof, Kiosk, Café, Kino, ...

Früher mal war auch McD & Co interessant, da konnte man als Abiturient schnell Schichtleiter werden (warum auch immer)...

Natürlich kannst du in den Geschäften nachfragen. Auch bei Bäckerein, Metzgereien, Getränkemärkten, auf dem Markt, bei Tankstellen und/oder Autowasch-Straßen...also überall, wo starke Hände gefragt sind.

Supermärkte (Penny,Lidl,Aldi,Edeka,Netto,Getränkemarkt), aber nur als Aushilfe um Ware aufzufüllen und den Boden zu wischen o.ä , weil du mit 16 an der Kasse keine Zigaretten und hochprozentigen Alkohol verkaufen darfst. In Kinos werden oft Aushilfen gesucht(Da kannst du auch alles machen ,da dort maximal Bier verkauft wird.) Außerdem kann man oft dann außerhalb der Arbeitszeiten in jeden Film gratis rein.In Modegeschäften wie H&M, Jack & Jones und in Schuhgeschäften werden auch gerne Schüler angenommen.Pizza-Pasta etc. Lieferdienste nehmen sehr oft junge Lieferanten mit AM,A1 oder B Führerschein(bzw. Fahhrad).(Vorteil:Trinkgeld)Sonst würde ich noch Kellnern in Restaurants (Vorteil:Trinkgeld) oder Bedienung bei Fast-Food Ketten wie Mc Donalds oder Burger King empfehlen.

Was möchtest Du wissen?