Suche nach der richtigen Diät?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo juliahealth,

viele gewöhnliche Supermärkte bieten heutzutage schon Lieferungen der Lebensmittel nach Hause an. So kannst Du Dir vorher Rezepte suchen, die Du gerne kochen würdest und dann online bestellen. Das ist nicht viel Aufwand.

Wenn Du abnehmen willst, ist ein Kaloriendefizit das A und O. Etwa 500 kcal kannst Du problemlos von Deinem Gesamtenergieumsatz abziehen, um Dein Ziel zu erreichen. Dein Gesamtenergieumsatz setzt sich zusammen aus Deinem Grundumsatz und dem Leistungsumsatz (PAL-Wert). Deinen Grundumsatz kannst Du leicht mithilfe der Harris & Benedict Formel im Internet berechnen. Dein PAL-Wert wird dann mit dem Grundumsatz multipliziert – bei einem Bürojob liegt dieser Faktor bei dir wahrscheinlich etwa bei 1,4.

Um also gesund und langfristig Gewicht zu verlieren, solltest Du Dich ausgewogen und ballaststoffreich ernähren. Ballaststoffe sind in Obst, Gemüse und Vollkornprodukten vorhanden und halten Dich lange satt und verhindern Heißhungerattacken. Auch Eiweiß ist ein wichtiger Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung. Rezepte mit Vollkornreis, verschiedenen Gemüsesorten, fettarmen Fisch, Fleisch und Milchprodukten sind optimal für Dich.

Viele Grüße,

Dein Precon BCM Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So etwas gibt es leider nicht. Sprich du wirst ums frisch einkaufen nicht drum rum kommen. Vieles hält sich aber im kühlschrank oder in der Kühltruhe recht lange. Sprich anstatt frisches Gemüse kannst du auch auf TK Gemüse ausweichen, Nudeln/Reis/Kartoffeln/usw halten ja auch recht lange bei richtiger Lagerung, Fleisch/Fisch kann man auch einfrieren und dann auftauen wenn man es braucht, Milchprodukte halten im Kühlschrank geöffnet auch ein paar Tage (ungeöffnet sogar einige Wochen) usw usw. 

Aus den Zutaten die du dann da hast kannst du dir dann leckere Gerichte zaubern ohne noch mal Einkaufen zu gehen (1x die Woche reicht wenn man eben auf TK-Gemüse ausweicht wobei sich manche Gemüsesorten auch so gut ne Woche halten)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keine "richtige" Diät zum Abnehmen. Es gibt nur die Ernährungsumstellung auf eine gesunde, ausgewogene Ernährung in Verbindung mit regelmäßiger Bewegung. Nur so kann man gesund und dauerhaft abnehmen.

 Diäten sind lediglich für bestimmten Krankheiten (wie beispielsweise Diabetes) oder bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten das geeignete Mittel der Wahl.

Übrigens ist sowohl das Einkaufen als auch das Kochen von gesunden Mahlzeiten nicht aufwändiger und mühsamer als das von ungesunden. Das Einzige, was daran gewöhnungsbedürftig ist, ist das "sich bewusst machen", was gesunde Ernährung eigentlich bedeutet. Irgendwann geht das in Fleisch und Blut über.

Ein paar ausführlichere Tipps bekommst du von mir, wenn du mir dein Alter, deine Größe und dein Gewicht verrätst. Bei deiner letzten Frage hast du auf diese Anfrage ja nicht reagiert, vielleicht jetzt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von juliahealth
14.06.2016, 09:11

Hi Putzfee, Vielen Dank für deine Hilfe. Ich in 33, 1.70m lang und wiege 82 kg. Würde dies gern auf 72 reduzieren. Ich habe eine Nahrungsmittelunverträglichkeit (Lactose-Intoleranz). Gibt es eigentlich eine Diät die sowas berücksichtigt?Naja,danke!!

0

Du kannst mit jeder Diät abnehmen, gar kein Problem.

Das Problem ist, hinterher das Gewicht auch zu halten. Und da beginnt das Dilemma: Je schneller du abgenommen hast, desto schneller hast du alles (oder noch mehr) wieder drauf.

Also beschäftige dich mit Ernärung, beweg dich regelmäßig, dann wird das schon. Wenn es überhaupt nötig ist, natürlich - denn man sollte nur dann abnehmen, wenn man deutliches Übergewicht hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast nicht deine Ernährung vernachlässigt, sondern Dich deiner Ernährung zu viel gewidmet . 

Das ist "Frust-fraß" zu wenig Bewegung und abends zu viel Essen "da man ja es sich ja irgendwie verdient hat" und man noch mehr als nur arbeiten möchte........ 

Abnehmen wirst Du wenn Du die Kohlenhydrate weglässt also in Richtung low carb oder früher Dr.Atkins 

Bringen tut das alles nichts, weil das was Du runter hast und mehr sofort wieder drauf ist wenn Du "normal" - unkontrolliert -  isst . 

Damit wirst Du wohl leider leben müssen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein  Problem ist nicht das falsche Essen, sondern die mangelnde Bewegung. Das Nach-Hause-Liefern wäre wieder das Falsche. Paar Schritte in den Supermarkt helfen dir besser und dort kannst du alles kaufen zum Selbstkochen und bekommst nach gratis Sauerstoff. Und dann nach deinem selbstgekochten Abendbrot machst du noch einen Verdauungs-Spaziergang. Davon purzeln die Pfunde auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese "Diätprogramme", die alles vor die Haustür liefernm bestehen nicht nur aus Fertiggrichten, die bestehen auch nur aus Pulver ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abnehmen ist ein Mythos der von der Industire geschürt wird, in echt ists einfach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Profchiller
13.06.2016, 16:55

Reis verkochen ergibt essen mit so gut wie keinen Kalorien, sonst Sport und weniger essen

0

Was möchtest Du wissen?