Suche Mathematiker für eine Aufgabe?

5 Antworten

Ich nehme mal an, dass x und y die Grundseite und die Höhe sind.

Einen großen Querschnitt interpretiere ich als große Dreiecksfläche.


Dann gilt:

Nebenbedingung: x+y=23

Nach y umgestellt: y=23-x

Hauptbedingung: A(x,y)=(x*y)/2 soll maximal werden.

Wir setzen y=23-x in (x*y)/2 ein.

Zielfunktion: A(x)=(x*(23-x))/2

A(x)=(-x²+23x)/2

A(x)=-0.5x²+11.5x


Damit A(x) maximal wird, muss ein Funktionsmaximum ermittelt werden.

Hinr. Bed. für Extreme: f'(x)=0 und f''(x) ungleich 0.

f'(x)=-x+11.5

f''(x)=-1


0=-x+11.5 <=> x=11.5

f''(11.5)=-1<0, also Maximum bei x=11.5


Nun ermitteln wir y.

x+y=23

11.5+y=23

y=11.5


Das Dreieck hat mit der Grundseite x=11.5 LE und der Höhe y=11.5 LE den maximalen Flächeninhalt. Er beträgt dann A(11.5)=66.12500 FE



x und y beschreiben Grundlinie und Höhe des Dreiecks.

Der Flächeninhalt des Querschnitts ist

A = 0,5xy

Dies ist eine Extremwertaufgabe, dementsprechend kannst du Bedingungen aufstellen:

x + y = 23 (Nebenbedingung)
A(x, y) = 0,5xy (Hauptterm)

x = 23 - y

A(y) = 0,5*(23 - y)*y
= 0,5y * (23 - y)
= 11,5y - 0,5y²
= -0,5y² + 11,5y
= -0,5(y² - 23y)
= -0,5(y² - 23y + 11,5² - 11,5²)
= -0,5((y - 11,5)² - 11,5²)
= -0,5(y - 11,5)² - 0,5*-11,5²
= -0,5(y - 11,5)² + 66,125

S(11,5 | 66,125)

x = 23 - y
= 23 - 11,5
= 11,5

Für x=11,5cm² und y=11,5cm² wird der Flächeninhalt des Dreiecks maximal mit 66,125cm².

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach.

LG Willibergi

Wo kommen die 11.5 her ? :)

0

Bin kein Mathe Genie 😅

0

11,5 sind die Hälfte von 23.

LG Willibergi

0

Du ziehst eine Senkrechste,so das 2 rechtwinklige Dreiecke entstehen.

Wird nun die Fläche von 1 rechtwinkligen Dreieck maximal,so hast du automatisch die maximale Fläche des gesamten Dreiecks,da ja die Gesamtfläche aus 2 gleichen rechtwinkligen Dreiecken besteht. 

maximale Fläche des rechtwinkligen Dreiecks ist Amax= 1/4 * c^2

Winkel Alpha (a)=45° und Winkel Beta (b)=45°

c ist die Länge des Schenkels (beide sind ja gleich lang)

Herleitung A=1/2 * a *b Fläche eines rechtwinkligen Dreiecks.

a=cos(a) * C und b=sin(a) *C ergibt A=1/2 * C^2 * cos(a) * sin(a)

Aus den Mathe-Formelbuch sin(a) * cos(b)= 1/2 *(sin(a-b)+sin(a+b)

mit (a)=(b) (Winkel sind gleich)

sin(a) *cos(a)=1/2 *sin(2 * a) eingesestzt

Amax=1/4 * C^2 * sin(2 * 45°) Maximum wenn sin(2 *a)= 1 bei a=45°

Endergebnis : Amax=1/4 * C^2

Wir haben das glaube immer mit eine Kurvendiskussion gemacht, denke ich zumindestens weil das momentan unser Thema ist :)
Also wie kann ich das am besten aufschreiben ?

0
@LaFamilia99

Dies ist eine "Extremwertaufgabe".Der Querschnitt des Kanals soll maximal werden.

Durch eine Senkrechte im gleichschenkligen Dreieck entstehen 2 rechtwinklige Dreiecke.Wenn nun die Fläche des rechtwinkligen Dreiecks maximal wird,dann ist natürlich der gesamte Querschnitt maximal.

1.Schritt : Wir teilen den dreieckigen Querschnitt mit einer Senkrechten in 2 rechtwinklige Dreiecke auf.

2. Schritt : Wird nun die Fläche des rechtwinkligen Dreiecks maximal,dann ist die Aufgabe gelöst.

Wir haben die Aufgabe auf die Berechnung der Fläche eines rechtwinkligen Dreiecks zurückgeführt.Diese Fläche muss maximal werden !

was nun x+y=25 ist ,kann ich nicht sagen,dazu brauch ich eine Zeichnung. 

0

gleichschenkliges dreieck,gleichseitiges dreiecke

hallo :)) ich gehe in die realschule klasse 7 und brauche hilfe bei meinen mathe aufgaben ich verstehe dieses Thema nicht kann mir das bitte jmd erklären ...bitte achtet auf die klasse und schule wir hatten letztens so mathe ha auf und da musste man so ein winkel Gamma herausfinden wie gross der ist und das Dreieck hatte ich richtig nur ich weiss nich wie man das rausfinden soll...YouTube ´hab ich auch schon geguckt da sind nur Sachen für höheren Klassen muss ich das ausrechnen oder messen hier die aufgabe :konstruiere ein gleichschenkliges Dreieck ABC mit c=4cm und a)Alpha=betta=40 grad ...wie gross ist der winkel Gamma ?

...zur Frage

Mathe Aufgabe gleichschenkliges Dreieck?

Was sind die Lösungen?

Danke im Vorraus!

...zur Frage

Extremwertaufgabe, Haupt- Nebenbedingung?

Hallo, ich bin am lernen für die Mathe Abschlussarbeit und hab ein Problem bei folgender Aufgabe:
Ein Kirchenfenster hat die Form eines nach unten geöffneten Halbkreisbogens mit Breite 140 cm. In diesem Halbkreis soll ein möglichst großes auf dem Kopf stehendes gleichschenkliges Dreieck eingesetzt werden. Welche Maße hat das Dreieck?
--> Planfigur, Haupt- Nebenbedingung, Zielfunktion, Definitionsbereich

Als Hauptbedingung hab ich die Fläche des Dreiecks A = a *h / 2

Aber was ist die Nebenbedingung, sofern die Hauptbedingung so richtig ist. Zielfunktion usw. würde ich dann denk ich wieder selber hinbekommen.

Vielen Dank schon mal für Hilfe :)

...zur Frage

An die Mathe Freaks unter euch...

Hallo ich sitze gerade an einer Mathe Aufgabe und komme echt nicht weiter.

Die Aufgabe lautet: Die Parallelschnittfläche einer quadratischen Pyramide ist ein rechtwinkliges gleichschenkliges Dreieck mit der Kathetenlänge 12,8cm. Wie groß ist die Oberfläche der Pyramide??

Danke schonmal im Vorraus.

...zur Frage

aufgabe zu gleichschenkliges Dreieck

Ein gleichschenkliges dreieck hat den umfang 10, 5 cm. Die basis ist dreimal so lang wie jeder Schenkel.

Stimmt das? Danke im vorraus larasmile

...zur Frage

Hilfe! Habe keinen Plan wie die Aufgabe gehen soll! :/

Hey, wir haben Mathe bei einem Lehrer der nie Aufgaben erklärt und jetzt haben wir eine Aufgabe aufbekommen und ich habe echt gar keinen Plan wie sie gehen soll. :O Kann mir einer bitte helfen? Die Aufgabe lautet:

Der Querschnitt eines Kanals ist üblicherweise trapezförmig. Wie viel Wasser befindet sich pro Kilometer in dem Kanal, wenn er auf der Wasseroberfläche eine Breite von 18m, auf dem Boden eine Breite von 8m und 6m tief ist?

Hoffe jemand kann mir helfen! Danke schon mal im Vorraus (:

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?