Suche Mainboard mit LGa775 Sockel

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Kein Chipsatz dieser Generation gibt 2x16 PCIe Lanes her.

Die schalten alle auf 2x8 runter, wenn Du zwei Grafikkarten steckst.

Wie wärs mit dem: Asus P5Q Deluxe ?

Roderic 14.11.2014, 22:57

läuft noch knapp 2 Tage bei eBay .

0
Wethnauin 15.11.2014, 21:27
@Roderic

Also momentan hab ich ein Asus P5NT WS im Rechner. Jedoch gibt es die "speziellen" Einstellungen für SSDs im BIOS nicht. Sollen auch nicht so wichtig sein, da man vieles im Win7 einstellen kann... (?)

Ich möchte das Board evtl ersetzen, weil ich vor einiger Zeit 4x2GB RAM gekauft habe. Dieser aber nicht 100% kompatibel mit dem Board zu sein schein und ich deswegen nur 6GB (3 Riegel) des RAMs benutzen kann.

Bei allen 4 Riegeln bleibt der PC schwarz (und ja alle Riegel sind i.O.)

Die SSD ist auch schon vorhanden nur noch nicht im Einsatz. (Samsung 830 512GB)

Ansonsten habe ich vergessen zu erwähnen, dass ich eine Gforce GraKa betreiben werde. (GTX 460) Daher ist eine ATI Unterstützung nicht sinnvoll.

0
Roderic 22.11.2014, 23:38
@Wethnauin

Hoppla! Dein Antwort straft mich lügen: Dein Board hat nicht nur 2 sondern sogar 3 PCIe16 Ports - ich bin beeindruckt! Auch sonst scheint Dein Board ein recht umfangreich ausgestattetes zu sein - 3 PCIe Slots - AHCI Unterstützung usw.

Das einzige Problem, was Du hast, ist das mit den 4 RAM Riegeln. Das wird aber mit einem anderem Board nicht unbedingt besser werden. Die DDR2 Chipsätze haben alle Probleme bei RAM Vollausstattung. Selbst mein gutes P5Q hier schaltet bei 4x2GB auf 667MHz runter, um die Spannungswandler nicht zu rösten.

Mein Rat: Lass die Ausstattung so wie sie ist. Jedes andere 775 Board wäre wahrscheinlich eine Verschlechterung des Gesamtsystems. Mit 4GB RAM kann man schon ordentlich arbeiten - Dein Prozessor wird ja auch nicht gerade ein alter Celeron sein. Ich tippe auf Q6600.

Und mit ner SSD wirds noch mal ein ganzes Stück schneller.

0

Was möchtest Du wissen?