Suche Literatur (z.B. Romane, Erzählungen), in denen Depression beschrieben wird,...

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo LeonH,

da kann ich doch glatt ein Buch von mir selbst als Tipp geben :-): Ich kann nicht mehr ... Stell dich nicht so an! ISBN 978-3981367416

Darin beschreibe ich die letzten 6 Jahre meines Lebens ab der aktuen Krise, bei der es nur um Tage ging, dass ich mich aus dem Leben verabschiedet hätte.

Es ist ein Erfahrungsbericht und zeigt mein Empfinden, die Entwicklungen in drei Kliniken und dia dazu gehörigen Ursachen bei mir auf.

Freue mich, wenn es zu deiner Anfrage passt. Wünsche viele gute Impulse!

www.Marion-Roessler.de

 - (Depression, Literatur)

Ich würde dir Schuld und Sühne von Fjodor M. Dostojewski empfehlen. Die anderen Beispiele, gerade Goethe, Hesse und Kafka, würde ich mir aber auch mal zu Gemüte führen

lies franz kafka - depressiver schriftsteller mit depressiven protagonisten in seinen büchern.

Literatur Klassiker der 80-90er! (Bücher)

Ich suche die bekanntesten und erfolgreisten Bücher der 80-90er die man sogar al Weltliteratur bezeichenn kann. Sowas wie George Orwell 1984 und und und..

...zur Frage

Science-Fiction Literatur über Schwarze Löcher gesucht

Ich bin dabei meine Facharbeit zu schreiben und mein Thema ist, dass ich die Erkenntnisse der modernen Astronomie über Schwarze Löcher mit Schwarzen Löchern, die in Science-Fiction-Literatur beschrieben werden, vergleiche. Deswegen suche ich einige Romane, in denen es um Schwarze Löcher geht oder welche, die auch nur Szenen mit Schwarzen Löchern enthalten. Darin müssten die Schwarzen Löcher und ihre Eigenschaften aber dann schon so beschrieben werden, dass man auch einen Vergleich anstellen kann. Wenn ihr solche Bücher kennt, schreibt sie rein.

Danke schonmal im Voraus.

...zur Frage

Was ist mit dem Wesen der Literatur gemeint?

Meine Deutschlehrerin hat uns heute drei Texte verteilt. In dem einen bin ich auf den Begriff das Wesen der Literatur gestossen.

Der Begriff ist aus folgendem Text:

Die Frage, warum wir lesen, ist weder leicht zu beant- worten noch unerheblich. Die Antwort gibt nämlich Aus- kunft über das Wesen der Literatur. Sie gibt Hinweise dar- auf, weshalb der eine Romane schreibt und der andere sie liest. Beides ist ja nicht selbstverständlich und kann durchaus mühsam sein. Es versteht sich auch nicht von selbst, dass die so genannte schöne Literatur in unserer Welt ein so hohes Ansehen genießt, dass zum Beispiel die Frankfurter Buchmesse ein Ereignis ist, dem Bundeskanz- ler und Minister beiwohnen, und dass etwa die Vergabe des Literaturnobelpreises eine Nachricht ist, die selbst- verständlich in der «Tagesschau» gemeldet wird. Auch scheint es erklärungsbedürftig, weshalb die Öffentlich- keit (jedenfalls in den meisten europäischen Ländern) dazu neigt, im Schriftsteller eine moralische Instanz zu se- hen, deren Rat und Meinung in strittigen Fragen von Be- deutung sind.

Weiss Jemand was genau damit gemeint ist?

...zur Frage

Depression, was hilft?

Was hilft gegen eine Depression außer Medikamente?

...zur Frage

Böse figuren aus der Literatur?

Hi Leute, ich suche böse Figuren aus alter Literatur. Am liebsten aus Büchern o. Geschichten die nicht so typisch für Fantasy romane sind. Also nicht sowas wie Shakespeare, Griechische Sagen oder Klassische Märchen. Wichtig ist das die Figur allen Grund hat auf andere sauer zu sein (am besten Japaner oder Chinesen). Ganz besonder toll währe es wenn man nicht weis was mit ihm bzw. ihr pasiert ist. Praktisch währe es auch wenn der Figur magische Fähichkeiten o.ä. zu geschrieben werden. Es ist kein problem wenn die Figur auch einmahl real exestiert hatte. LG Odessa02

...zur Frage

Meine beste Freundin leidet an Depression. Wie kann ich ihr helfen?

Hi meine beste Freundin leidet an Depression und ich weiß nicht wie ich ihr helfen soll D: Ich hatte selber mal Depression und hab versucht ihr zu helfen, indem sie Musik hört und nicht auf die anderen hört undso, aber bei ihr klappt das net. Bitte helft mir ich möchte sie von ihrer Depression befreien. Danke im voraus D:

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?