Suche Liedtext zum Lied 'Jahre kommen, Jahre gehen' aus dem Musical 'Anatevka'

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

2. Teil (SORRY)/ Jahre kommen, Jahre gehen/ Schnell enteilt die Zeit./ Stunden und Tage sie vergehen/ Mit ihnen Liebe, Lust und Leid!/ Ich werde immer für euch da sein/ Und alles tun, was ich vermag./ Nun müsst ihr für einander leben/ Tag für Tag -// Sie sind so glücklich und zufrieden/So soll's bei Neuvermählten sein./ Wird dieses Glück auch uns beschieden sein-?/ Refrain: Jahre kommen, Jahre gehen....

Mit herzlichen Grüssen aus der Schweiz!

Liebe Astrid! Der volständige Text lautet: Jahre kommen, Jahre gehen/ Gestern noch war'n sie kleine Kinder/ Sie war so süss und er so schlau./ Weisst du noch, was sie gerne spielten?/ Mann und Frau!/

Schnell ist die Kindheit vergangen/ Heut fängt der Ernst des Lebens an!/ Wann sind sie gross geworden/ Sag mir wann?/

Refrain Jahre kommen, Jahre gehen/ Wie die Zeit entlieht./ Blumen, die noch heute fröhlich leuchten/ Morgen schon sind sie längst verblüht./

Danke für deine Antwort. Leider ist das nicht der ganze Text, sondern nur ein Ausschnitt. Inzwischen habe ich auch das ganze Lied bis auf eine 'Teil'Zeile; s. ????? Jahre kommen, Jahre gehen (Anatevka)

Gestern noch war'n sie kleine Kinder, sie war so süß und er so schlau, weißt du noch, was sie gerne spielten Mann und Frau.

Schnell ist die Kinderzeit vergangen, nun fängt der Ernst des Lebens an. Wann sind sie groß geworden, sag mir wann?

Jahre kommen, Jahre gehen, wie die Zeit entflieht, Blumen, die heut noch fröhlich leuchten, morgen schon sind sie längst verblüht.

Gestern, heute, heute, morgen, schnell enteilt die Zeit, Jahre sie kommen und sie gehen, mit ihnen Liebe, Freud und Leid.

Ich werde immer für euch da sein Und alles tun, was ich vermag, nun müsst ihr für einander leben, Tag für Tag.

Sie sind so glücklich und zufrieden, ???????????????? Eltern sein Wird dieses Glück auch uns beschieden sein?

Jahre kommen, Jahre gehen, wie die Tage fliehn, Blumen, die heut noch fröhlich leuchten, morgen schon sind sie längst verblüht. :-) AstridDerPu

0

Hab' nur diesen Ausschnitt gefunden:

"Jahre kommen, Jahre gehen,

wie die Zeit entflieht.

Blumen, die heut noch fröhlich leuchten,

morgen schon sind sie längst verblüht."

http://www.vha.server-hamburg.de/anatevka.php

Auch dir lieben Dank für den Ausschnitt! :-) AstridDerPu

0

Was möchtest Du wissen?