Suche Lexware Hilfe!?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei Lexware finde ich persönlich Stapelbuchen praktischer, man bucht erst alles ein und übergibt diese Buchungen dann (möglichst nach kontrolle) an das Jounal und schreibt sie somit fest.

Das Dialogbuchen bei Lexware werden die Buchungssätze sofort verarbeitet.

Stapelbuchen: Du buchst mehrere zusammengehörige Buchungen in einen Stapel, den du benennen kannst, z. B. Lohn oder Eingangsrechnungen. Das hat den Vorteil, dass du, wenn du die Buchungen noch einmal kontrollieren oder ändern willst, dir über die Funktion Stapel die Buchungen noch einmal anzeigen lassen kannst und sie bearbeiten kannst.

Dialogbuchen: Du buchst direkt ins Journal, die Buchungen sind sofort verbucht und können im Fall eines Fehlers nur durch Storno berichtigt werden.

Mit den anderen Angaben in deiner Frage kann ich nicht so richtig was anfangen. Bitte drücke dich konkreter aus. Wenn du Buchungen ohne Steuer vornehmen willst, kannst du dies tun, in dem du im Steuerkästchen auf "keine" gehst.  Wenn Abschlagszahlungen vorgenommen werden, kannst du das beim OP-Ausgleich durch "Restbetrag weiterführen" so ausgleichen, dass eben nur der Restbetrag zu der Belegnummer stehen bleibt.

du buchst entweder einen satz sofort, oder machst mehrere buchungen auf einmal, die erst dann verarbeitet werden, wenn du den stapel dafür freigibst.

Erlöse an Bank?

Hallo und guten Abend,

ich habe angefangen, mit Lexware Buchhalter meine Buchhaltung selbst in die Hand zu nehmen (umsatzsteuerpflichtig). Nun komme ich irgendwie nicht weiter :( Meine Ausgangsrechnungen habe ich an die jeweilgen Debitoren (Soll) gestellt, den Zahlungseingang an das Erlöskonto 4400 nach SK04 (Haben). Nun habe ich ganz prima meinen Umsatz theoretisch im Erlöskonto- aber wie bekomme ich das auf die Bank? Muss ich von jedem Debitor eine Buchung an 1800 (Bank) machen? Dann wäre das doch zweimal aufgeführt, also doppelter Umsatz?

Danke schonmal für Hilfe :)

...zur Frage

ausländische Rechnung richtig buchen

Ich arbeite mit Lexware Financial Office SKR 04 Jetzt brauche ich Eure Hilfe. Die Rechnung ist aus Italien und hat einen Steuersatz von 21%. Bei meinen üblichen Materialbuchungen habe ich ja 19% VSt., was auch in der VSt-Anmeldung in Zeile 66 (glaub ich) erscheint. Wo erscheint dann der Betrag für 21% Wie buche ich richtig? Für Eure Hilfe schon einmal Danke ;D

...zur Frage

Frage zum Thema Spekulationssteuer?

Hallo zusammen,

ich bräuchte mal eure Hilfe.

Meine Freundin hat im Juli 2017 ihr kleines Haus (ca 60m²) verkauft.

Der Verkaufspreis lag unter 40.000€. Das Haus steht auf einen Pachtgrundstück.

Das Haus lag in einem Wochenendgebiet und dadurch gibt es kein Grundbuch (Ich dachte auch immer das jedes Haus/jeder Hauskauf im Grundbuch stehen muss, in einem Wochenendgebiet gibt es aber tatsächlich keins).

Sie hat das Haus am 20 Januar 2014 gekauft und ist am 25 Januar eingezogen.

Der Kaufpreis für des sie damals das Haus gekauft hat las bei unter 30.000€ dadurch gibt es einen unterschied von fast genau 10.000€.

Sie hat für die damalige Restaurierung auch ca. 10.000€ gezahlt (hab aber natürlich keine Belege mehr)

Sie hat auch ab Januar 2014 bis Juli 2017 darin durchgehend gewohnt, war dort gemeldet, hat Strom und Wasser bezahlt,...

Jetzt meine Frage, muss sie Spekulationssteuer zahlen? Meine Schwester die mir sonst immer bei den Steuern hilft konnte mir darauf keine Antwort geben. Sie meinte es ist schwierig da es kein Grundbuch gibt.

Kennt sich einer von euch damit aus? Falls ja bitte dazuschreiben wie sicher er sich ist.

Vielen Dank schon mal :)

...zur Frage

Buchhaltung - wie buche ich richtig? SKR 04 - Sollversteuerung?

Ich habe folgende Fragen:  Umsatz- bzw. Vorsteuerfragen

Wann (in welchem Monat) VSt-Abzug bzw. die Ust- Zahlung ?

Umsatzsteuervoranmeldungen werden monatlich erstellt:

Wie ist die Buchung bei Quartalsrechnungen oder monatsübergreifende Rechnungen?

Folgende Beispiele bei Sollversteuerung, Buchungen mit SKR 04:

Eingangsrechnung:

01. Rechnungsdatum 15.02.2018; Leistungszeitraum I. Quartal 2018 (z. B. Telekom, das ist dann eine Rechnung für Januar, Februar, März)

   Frage: Komplett buchen im Februar, inkl. Vorsteuer oder aufteilen auf die jeweiligen Monate und dort dann Vorsteuer?

02. Rechnungsdatum 20.06.2018; Leistungsdatum I. Quartal 2018 (z. B. Sammelrechnung Großmarkt)

   Frage: Komplett buchen im Juni mit Vorsteuer oder ins I. Quartal mit Vorsteuer (wenn das, dann wann, 31.03.?)

Ausgangsrechnung:

01. Rechnungsdatum 05.06.2018; Leistungszeitraum 15.05.2018-25.05.2018

   Frage: Wann als Einnahme verbuchen und Umsatzsteuer abführen? Tag der Rechnungsstellung oder im Leistungsmonat, also dann im Juni, obwohl da noch keine Rechnung geschrieben ist?

02. Rechnungsdatum 05.06.2018; Leistungszeitraum 25.05.2018-05.06.2018

   Frage: Einnahme buchen und Umsatzsteuer abführen im Juni (Rechnungsdatum) oder aufteilen auf Mai und Juni?

Wenn ich da eine konkrete Hilfe oder Anleitung haben könnte, wäre ich dankbar.

...zur Frage

Hallo, mein Lexware Buchhalter Programm lässt mir keine Stapelbuchungen ausführen (ist grau hinterlegt) ? Und Dialog möchte ich nicht buchen, bitte um Hilfe ?

...zur Frage

LEXWARE - Offene Posten Zuordnung rückgängig machen?

Ich habe versehentlich einer falschen Zuordnung beim offenen Postenabgleich zugestimmt - kann ich das rückgängig machen... oder wieder aufheben?

Es ist folgendes passiert; Ich musste einen Zahlungseingang 5 verschiedenen Ausgangsrechnungen zuordnen. 

Ich habe den Eingang mit der ersten Rechnung abgeglichen - dann war aber der offene Posten der Ausgangsrechnung auf einmal mit der Differenz im Minus... ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?