Suche Lehrbücher/Lehrmaterial über Hundepsychologie (Fernstudium)

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Huhu,

möchtest Du ein Fernstudium machen oder möchtest Du Dir "nur" ein wenig Wissen aneignen?

Ich habe meine Ausbildung bei der ATN http://www.atn-ag.ch/ absolviert und kann Dir diese auch empfehlen, denn dort wird mit altertümlichem Irrglauben aufgeräumt und die Skripte bearbeiten Ethologie, Physiologie sowie auch Psychologie gleichermassen, die Ausbildung ansich ist ein reines Fernstudium, aber sehr umfangreich und inhaltlich qualitativ hochwertig!

Lehrmaterial ist geschütztes Material, d.h. es ist nicht zur Weitergabe an 3. gedacht, sondern nur für denjenigen der es bezahlt hat auch zu nutzen.

Hier wurde schon ein Buch empfohlen, wovon ich persönlich Dir abraten würde, denn leider arbeitet CM nicht im geringsten nach wissenschaftlich fundierten Methodiken sondern immer noch extrem viel mit Starkzwangmitteln, wie Würgeschlaufen, Stachler, Teletakt-Geräten usw.

Wenn Du Dir einfach nur ein bissi mehr in die Materie einlesen möchtest, dann könnte ich Dir z.B. das Buch von Adam Miklosi - Hunde - Evolution, Kognition und Verhalten empfehlen, welches aber eher für den forgeschritteneren Leser geeignet ist, des weiteren gibts noch einige gute Bücher aber in m.M.n. jeden Hundehaushalt gehört John Bradshaw Hundeverstand welches auch gut für Anfänger geeignet ist, also für jeden recht verständlich geschrieben ;-)

Dann gibts noch ein recht gutes Buch von Barbara Handelman Hundeverhalten; Mimik, Körpersprache und Verständigung wobei ich auch das erst lesen würde, wenn ich mich ein wenig mehr mit der Materie befasst habe.

Allgemeine Hundepsychologiebücher, die jegliches Problemverhalten beschreiben gibt es nicht, denn die Psyche des Hundes ist genauso individuell, wie die des Menschen, somit wäre es schier unmöglich und auch potentiell gefährlich, Problemverhalten mit einem Buch zu bearbeiten.

Ich hoffe ich konnte Dir ein wenig weiter helfen! ;-)

Leider kann ich nur, wie ich gerade feststellen mußte einen einzigen Link einfügen, somit hab ich nur einen eingefügt, die anderen dürftest Du aber ohne lange zu suchen finden ;-)

Viele liebe Grüße

Anda

Hallo Anda,

tausend Dank, Du hast mir sehr weitergeholfen. Gerade die Buchtipps sind Gold wert, es gibt ja leider viele Bücher in denen nur Müll drin steht. Und leider arbeiten auch viele Hundtrainer "falsch" mit Hund und Halter und wer darf´s ausbaden - die Hunde natürlich. Ein Fernstudium kann ich mir leider nicht leisten. Spare jetzt damit ich an einem Kurs bei Maya Nowak teilnehmen kann und möchte auch eine Praktikum bei einer Hundetrainerin hier vor Ort machen, die nach Nowak arbeitet.

Vielen Dank noch mal und bei Fragen darf ich mich sicher noch einmal an Dich wenden oder? :)

Viele Grüße Ina

1
@Ina1976

Hallo Ina,

vielleicht schaust Du mal ob bei Dir in der Nähe nicht auch Seminare stattfinden, wenn Du mir Deine PLZ nennst, könnte ich Dir eventuell ein paar Hundeschule nennen, die derartige Seminare veranstalten.
Seminare oder Workshops, beides sehr sehr lehrreich und informativ, wenn Du einen eigenen Hund hast, kannst Du Diesen auch dort mit hinnehmen und ich persönlich muß sagen, dass ich Seminare für absolut empfehlenswert halte, für Menschen die ihre Hunde oder überhaupt Hunde besser verstehen lernen möchten ;-)

Ich persönlich bin kein Fan von MMN, einen Hund der Angst hat, durch Zwang zu einer Handlung zu zwingen, kann potentiell gefährlich werden und zudem ist Flooding lerntheoretisch nicht sinnvoll.

Aber so hat jeder seine Leute, die er mag oder auch nicht ;-)

Wünsche Dir auf jeden Fall viel Glück und Spaß ;-)

Klar, darfst Du das, dafür sind wir doch alle hier ;-)

Liebe Grüße Anda

0

Das Buch von Cesar Milan kann ich empfehlen!

Das habe ich schon durch :D Auch die von Maya Nowak sind toll. Ich arbeite nach diesem Prinzip mit meinem Hund und Nachbars Hund und es ist einfach toll, dass die Hunde einen verstehen fast ohne Worte und dabei einfach nur Hund sein dürfen :) Sie sind ausgeglichen und reagieren sofort auf meine Signale. Möchte mich dahingehen weiterbilden, um auch anderen Hundehaltern diese schöne Umgangsform mit ihrem Hund nahe bringen zu können.

0

Was möchtest Du wissen?