Suche kleine Hunderasse :)

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Einen Plüschhund, den kann man auch in die Waschmaschine stecken wenn er schmutzig wird.
Jeder Hund mit Fell haart, also so ziemlich alles außer Pudeln. Absolut jeder Hund macht sich beim Laufen die Pfoten dreckig und bekommt Matsch ins Fell wenn er über nasse Wiesen und durch Schlammpfützen tobt. das könntet ihr nur verhindern indem ihr auf Teerstraßen bleibt und den Hund ständig angeleint habt was ich nicht wirklich fair dem Tier gegenüber finde.

Franzimaria 04.12.2013, 14:25

Das ist mir logischer weise bewusst! Es geht mir lediglich darum, dass die Haare des Hundes nicht überall rumfliegen!

0
Achwasweissich 04.12.2013, 23:13
@Franzimaria

Die Haare stören weniger als der Dreck, zumindest mich^^ Die Flusen (und es sind viele Flusen!) meiner Weißen Schäferhündin hab ich in 0,nix weggefegt oder eingesaugt, den Matsch muss ich mühselig aus dem Teppich friermeln. Fusselrollen werden deine besten Freunde und du hast eine Wurzelbürste im Auto für die pienzigeren unter deinen Beifahrern und das wars. Hundehaare sind längst nicht so schlimm wie Katzenhaare - ich hab beides und die Katzenhaare scheinen sich besonders gut festzuhalten^^

0

zwergpudel,sind intelligente tiere,aber auch sehr von sich überzeugt und neigen auch mal zu grössenwahn,wobei mit einer guten sozialisierung du das hinkriegst,mit einem pudel solltest du aber auch kopfarbeit machen,weil sie gerade sehr intelligent sind...

bosten terrier,hat keine unterwolle,sprich im sommer kann er sich einen sonnenbrand holen und im winter wird er frieren,sehr guter hund für anfänger,ein richtiger kumpel...

haare werden aber sicher deine kleinste herausforderung sein;-) für das gibts staubsauger und co, und den guten wäschetrockner

Jeder Hund haart... Auch kurzhaarige Rassen. Dann muss man halt einmal die Woche mehr den Staubsauger auspacken. Ist halt ein Tier...

Warum im Moment so viele auf diese Minihunde abfahren, ist mir wirklich nicht begreiflich... Vom Chihuahua würde ich abraten, ist eine Qualzucht. Ein Yorkie geht noch aber es sind Terrier, das heißt Energie ohne Ende. Gilt auch für Jack Russel und Konsorten. Gerade der Jack Russel ist kein einfacher und auch ein recht sturer Vertreter. Nicht unbedingt für Anfänger geeignet.

Ich würde zum generell eigentlich nicht direkt zu irgendeiner Rasse raten weil die Geschmäcker verschieden sind. Ich kenne ein paar Shih Tzus, die recht umgängliche Zeitgenossen sind...von der Größe dürfte das passen.

Yorkshire Terrier mini. So eine habe ich und sie Haart absolut nicht. Du kannst sie sooo oft streicheln ohne Haare an den Händen zu haben.

Im Fellwechsel haart mein Chi wie Hulle.

Shi-Tzu , Yorkshire , Jack Russel , Sharpei(Geschmackssache) , Cäsar , Spitz , Mops

Natürlich brauchen alle Hunde viel Auslauf und benötigen eine menge aufmerksamkeit kauft euch am besten jenachdem wie es euch gefällt ein ruhigen oder lebensfrohen Hund. Unabhängig von der Rasse

xxguit94 04.12.2013, 15:51

Spitz und Mops??? Haaren beide! Gibts beide in meinem Bekanntenkreis. Bei nem SPitz kriegst du ne ganze Mülltonne voll!!!

0

Habe ein Yorkie mini die nicht Haart.

West Highland Terrier, Jack Russel Terrier, Französische Bulldogge, Pinscher, Chihuahua,...

Ein Stofftier., Das haart wenigsten nicht.

pudel.. die harren absolut nicht.

Was möchtest Du wissen?