Suche Kinderwagen! Brauche Tips und Erfahrungsberichte ;)

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ich bin mit meinem abc cobra sehr zufrieden, er hat sehr viele vorteile ( ich schaffs sogar ALLEINE in und aus dem bus, da superleicht und man kommt wirlich überall hin :-) die räder sind auch seeehr stabil und er schaut auch sehr cool aus, find ich. allerdings habe ich mir zusätzlich einen maxi cosi gekauft, da ich mein baby sonst nicht im auto transportieren könnte.

Es ist ein ABC Avus geworden, vielen Dank für den Tip ;)

0

der den du zeigst hat ja gar keine schwenkbare Räder......

Also ich habe den und bin sehr zufrieden:

http://www.baby-markt.de/Schnaeppchen/Unterwegs/BABYWELT-Kombiwagen-Booster-GT4-Des-496-English-Style.html

  • sehr stabil
  • große Liegefläche, das ist wichtig, ich sehe immer viele Kinderwagen mit so kleiner Liegefläche: Viele Babys können erst mit 8 oder 9 Monaten sitzen und passen dann da gar nicht mehr rein. • Aluminiumrahmen • umsetzbarer Sitz • höhenverstellbarer • Schieber mit seitlichen Reflektoren • kugelgelagerte Luftkammerräder • feststellbare Schwenkräder vorne • gute Federung • höhenverstell- und ausziehbare Fußstütze • verstellbare Rückenlehne • breite Sitz- und Liegefläche • komfortable Polsterung • 5-Punkt-Gurt mit Schulterpolster • zum Sonnensegel umbaubares Verdeck mit Dachfenster das ist super! Wenn dein Baby auf dem Bauch liegen kann und das Köpfchen schon halten kann, kannst du mit einem Reisverschluss das Verdeck aufmachen und das Baby kann vorne rausgucken, viele haben das nicht und meiner fand das super. Ich würde mir immer wieder einen Kinderwagen kaufen der so etwas hat. einklappbare Sonnenblende und reflektierende Paspelierung • abnehmbarer Bauchbügel • großer Einkaufskorb

-> Kauf dir eine gute Tragehilfe die von Geburt an geeignet ist, platzsparend im Auto und super schnell angelegt. Einkaufen, wandern, usw. alles einfacher (z. B. LueMai, MilaMal, MySol von Girasol.. KEIN BabyBjörn, Manduca oder Ergo).

-> Kauf dir einen normalen Buggy (ich kann den MacLaren Techno XT empfehlen), für den Notfall ist der ab Geburt geeignet (Liegeposition), gefedert und platzsparend als ein Kombiwagen.

-> Autositz ist ein Autositz und da gehören Babys nicht drin rumkutschiert. Ist keine gesunde Haltung, also belass den wo er hingehört -> im Auto.

hat sie nach einer guten tragehilfe gefragt?? was schreibst du anderen vor, was sie zu kaufen haben??? mit dem tragetuch darfst du nicht autofahren, autositz ist pflicht meine liebe! KOPFSCHÜTTEL!!!!!

0
@BabyShay

BabyShay, BabyShay^^ Du mal wieder, es wird langsam amüsant.

Wie du lesen kannst, sagte ich lediglich, dass ein Autositz dort bleiben sollte wo er hingehört: Im AUTO.

Mitnichten hab ich also empfohlen ohne Autositz zu fahren ;) Es ist aber ungesund ein Kind darin lange liegen zu lassen (was man automatisch tut wenn man den auf den Kinderwagen packt und so einkaufen etc. geht).

Des Weiteren ist das MEIN Tipp an sie. Ich hab mir nämlich auch einen teuren Kinderwagen gekauft und dann so gut wie nie gebraucht weil er einfach unpraktisch war!

Jetzt steht er hier rum und wir werden ihn weiter verkaufen. Beim nächsten Kind gibt's eben den genannten Buggy falls es mal liegen will und sonst Tragetuch und Tragehilfe! Dieser Buggy ist ein toller Kinderwagen AB GEBURT bis Ende und somit das wonach sie gefragt hat einfach ohne 3 in 1.

Ich schreibe ihr also nicht vor was sie zu kaufen hat sondern gebe weiter wie es GÜNSTIGER und genauso gut geht! Ich hab es jedenfalls bereut einen Kinderwagen gekauft zu haben.

0
@Birmli

die frage war nicht, ob DU ihn unpraktisch findest oder nicht, ausserdem hättest du dir das vor dem kauf überlegen können oder sollen!! (wäre schlauer gewesen ;-) und das mitm NEUGEBORENEN im buggy is auch eine dumme idee, empfiehlt sich übrigens auch nicht!!! super deine tips, echt klasse! das nächste mal würde ich genauer überlegen, bevor ich was von mir gebe!!!!

0
@BabyShay

Ja vorher überlegen wäre schlauer gewesen^^ Aber sagt einem sowas wer? Dass ein Kinderwagen stuss ist? Nein..

Du bist ja sogar der Meinung, wenn man nicht explizit danach fragt darf man's überhaupt nicht erwähnen.

Ich überlege immer genau. Der Buggy ist ab 0+. Sprich für Neugeborene GEEIGNET. Liegeposition, festes Rückenteil und gefedert! Mehr als so manch billiger Kinderwagen ist. Und wenn du oben den Zusammenhang verstehen würdest aus meiner Antwort, würdest du erkennen: Buggy .- wenn mal dringend nötig und sonst und meistens: TRAGEN.

Bitte, hör einfach auf andere zu kommentrieren wenn du einfach überhaupt keine Ahnung hast. Du nervst! Und zwar ganz extrem, du informierst dich scheinbar nur bis du eine Antwort hast und auf der bleibst du hocken als würde es sonst den Tod bedeuten. Es geht auch ANDERS und trotzdem RICHTIG. Lern damit zu leben!

0
@Birmli

merkst du eigentlich nicht,wie lächerlich und dämlich deine aussagen sind??? kauft sich bewusst einen UNPRAKTISCHEN kinderwagen :DDDDDD MEINE GÜTE! und so wer gibt iwem rat -_- komm, geh was lernen!

0
@BabyShay

Och, an sich ist der praktisch, den haben viele und sind zufrieden. Auch den krieg ich problemlos ALLEINE in den ÖV und wieder raus. Aber eben, ich benutze ihn nie weil ein Tragetuch sehr viel praktischer ist ;)

Geh du dich belesen! Lerne... Wie du siehst hat es hier mehr als einen Ratschlag, man kann sich also einen raussuchen oder einen Mix aus verschiedenen nehmen. Niemand ist darauf angewiesen genau einen "umsetzen zu müssen". Es tut mir Leid wenn es dir zu hoch ist das zu verstehen...

0
@Birmli

sorry, aber das waren keine sehr einfachen tage für mich und ich weiss, dass du nix dafür kannst, aber so ein kombi kinderwagen ist einfach babygerechter, der buggy wäre eigentlich für etwas später. du hast aber recht, das baby tragen kann auch praktisch sein, aber wenn ich z.b länger draussen bin, viel einkaufen und sehr viel laufen muss, wird es schnell unpraktisch und da bevorzuge ich den kinderwagen. ausserdem fühle ich mich so auch etwas freier, kann ungestört rauchen, telefonieren, tasche durchsuchen oder was weiss ich, baby kann schlafen, spielen, sich umschauen, mit anderen menschen kommunizieren usw. schön ist es aber auf jeden fall, aber körperlich "eingeschränkt" bin ich nicht gerne zu oft. ausserdem nehme ich mein baby immer auch aus dem kinderwagen, es ist ja nicht so, dass es einfach darin "abgeschoben" wird.

naja, ich hab mal versucht, es etwas ausführlich zu beschreiben und finde einen kinderwagen sehr wichtig, ich könnte echt nicht mehr ohne und bin sehr sehr froh, dass es sowas überhaupt gibt und kann es nur weiterempfehlen.

0
@BabyShay

Mit dem Wagen finde ich es nicht unbedingt freier. Man ist auf Aufzüge angewiesen, je nach Art des ÖV doch auf Hilfe, enge Läden? Keine Chance. Auf Messen, Märkten usw. ist fast kein durchkommen.

Ich trage meinen Kleinen immer auf dem Rücken, da hab ich vorne alles frei und bin tatsächlich 'frei'. Wo man zu Fuss durchkommt komm ich durch. Ich kann durch die Berge wandern wo kein Wagen lang kommt, bis in's Flugzeug, über Rolltreppen, Treffen, grasige Abhänge rauf und runter...

Ich bin frei^^ Rauchen würde ich auch nie mit Baby, auch nicht wenn es vor mir im Wagen liegt. Und telefonieren kann ich mit ihm auf dem Rücken. Auch die Tasche kann ich problemlos durchsuchen.

Das "umschauen" und mit anderen Menschen kommunizieren finde ich so eine Sache. Es ist ausgeliefert. Stell dir mal vor es beugt sich jemand über dich, fremd, greift womöglich nach dir und es liegt da drin ganz hilflos. Und das Baby das im Wagen liegt sieht nichts, woher kam das laute Geräusch? Woher die Stimmen? Was hupt da? Mein Sohn auf dem Rücken sieht alles, wenn ihm Leute zu viel werden kuschelt er sich an meinen Rücken oder Hals..

Es hat also viele Vorteile^^ Und wie gesagt, der Buggy ist ab 0 Monate zugelassen ABER soll als Notlösung dienen, wir haben da meist den Einkauf oder Taschen drin liegen oder wickeln ihn mal drauf...

0

Was möchtest Du wissen?