Suche jemand der mir ein bisschen POKéMON erklären kann

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn du schon danach fragst, hoffe ich, dass du auf eine Wand von Text vorbereitet warst :)

Im Grunde genommen sind die Pokemon-"Basics" ziemlich einfach zu lernen, wenn dir das Spiel wirklich Spaß macht. Dass das Spiel nach einem "Stein-Schere-Papier"-Prinzip funktioniert dürfte dir wohl schon klar sein (Wasser > Feuer > Pflanze > Wasser). Dieses Prinzip KOMPLETT zu verstehen, dh. die Schwächen und Stärken jeden Typs zu kennen, ist der Anfang. Wer schon seit der ersten Generation durchweg dabei ist empfindet das vermutlich als nicht besonders schwierig, du wirst das wohl wie Vokabeln lernen müssen.

Aber so als Tipp, diese Typ-Relationen sind eigentlich auch immer nachvollziehbar. Luft (Flug) und Wasser leiten ja zum Beispiel Elektrizität, deswegen sind beide Typen schwach gegenüber Elektro. Ein Blitz, der direkt in die Erde einschlägt, richtet hingegen nicht wirklich Schaden an, daher ist der Typ Boden gegen Elektro-Attacken Immun. Wenn du dir solche Eselsbrücken zu jedem Typ bildest und dir merkst, welches Pokémon welchen Typ hat (Meistens sieht man es den Pokemon ja auch an), ist das schon die halbe Miete. Da viele Pokémon ja auch Dualtypen besitzen wird dieses Stein-Schere-Papier -Spiel da schon etwas komplizierter.

Auf www.pokewiki.de (und auch vielen anderen Seiten) kannst du dir von jedem Pokémon die Typkombination und die dazugehörigen Schwächen auch ansehen, dann muss man sich nicht alles merken.

Das ist so ziemlich Teil 1, die Basic-Basics quasi. Teil 2 ist noch intensiver und etwas, das nicht einmal Langzeit-Pokémonspieler immer im Kopf haben, undzwar die individuellen Statuswerte eines jeden Pokemon.

Die unterschiedlichen Statuswerte eines Pokémon sind ja KP (Kraftpunkte/Energie), Angriff, Verteidigung, Spezial-Angriff, Spezial-Verteidigung und Initative (Geschwindigkeit des Pokémon). Hier hat jedes Pokémon unterschiedliche Ausprägungen. Glurak zum Beispiel hat einen erhöhten Spezial-Angriffswert, die meisten Stahl- und Gesteinspokémon haben eine sehr hohe Verteidigung.

"Gute" Pokémon haben natürlich in allen Bereichen so hohe Werte wie möglich, Legendäre Pokémon gehören selbstverständlich meistens zu solchen, es gibt aber auch genug normale Pokémon die mehr als gut sind. Für den normalen Storyverlauf sind Pokémon mit hohem Angriff/Spezial-Angriff und einer hohen Initiative ausreichend, für kompetetives Spiel gegen andere Spieler reicht das aber bei weitem nicht mehr aus.

Worauf bei Angriff/Spezial-Angriff aber unbedingt zu achten ist: Angriff steht für Physische Attacken, bei dem man Kontakt mit dem Gegner hat, wie etwa Tackle, Eishieb, Feuerfeger, etc. Bei speziellen Attacken (Spezial-Angriff) wird das gegnerische Pokémon nicht berührt, wie z.B. bei Attacken wie Eisstrahl, Flammenwurf, Donner, Fokusstoß. Ob eine Attacke Physisch oder Speziell ist erkennt man an dem Symbol was bei den TMs oder auch im Bericht deiner Pokémon bei den Informationen zu der Attacke zu finden ist.

Wenn dein Pokémon einen hohen Angriffswert hat, aber einen sehr schlechten Spezial-Angriffswert, macht es keinen Sinn ihm spezielle Attacken beizubringen. Auf die 5. Generation (Schwarz/Weiß2) bezogen: Bei einem Flambirex, das einen hohen Angriffswert und einen eher durchschnittlichen Spezial-Angriffswert besitzt, macht es wenig sind, ihm Flammenwurf beizubringen. Flambirex' Movepool ist - was nicht selbstverständlich ist - aber auch auf seine Statuswerte ausgelegt, dh. Flambirex hat nicht nur einen höheren Angriffswert als Sp.Angriffswert, es lernt passend dazu auch mehr physische als spezielle Attacken. Brandstempel und Flammenblitz sind bei Flambirex also sinnvoller als Flammenwurf.

Es gibt aber genug Pokémon, bei denen das nicht der Fall ist. Flamara ist da das beste Beispiel. Im allgemeinen sind die Entwicklungen von Evoli sehr gute Pokémon, hier bildet nur Flamara die Ausnahme, weil es einen sehr sehr hohen Angriffswert hat (und einen sehr schlechten Spezial-Angriffswert) aber als gute, physische Attacken nur Feuerzahn und Flammenblitz erlernen kann. Kein Knirscher oder ähnliche starke, physische Attacken - nicht mal per TM.

Es kommt also nicht nur darauf an, dass die Statuswerte deines Pokémon gut sind, sondern dass du ihm auch dementsprechende Attacken aneignest. Das wäre eigentlich das wichtigste im Großen und Ganzen. Je nachdem, welchen Starter du genommen hast, sind für Flambirex folglich physische Attacken am besten, Admurai hat einen höheren Spezial-Angriff, und bei Serpiroyal sind Angriff und Spezial-Angriff tatsächlich gleich (schlecht), dafür hat es eine sehr hohe Verteidigung.

Kann mich ansonsten ratdragon anschließen, Bisafans ist eine sehr gute Informationsseite, auf Pokéwiki gehe ich aber gerne weil man da schön übersichtlich die Vor- und Nachteile eines jeden Pokémons hat.

Solange du keine Strategischen Kämpfe machen willst,brauchst du eigentlich nicht viel zu wissen.

Es währe empfehlenswert, dass du weist, was gegen was effektiv ist.

Sonst setzt du uneffektive Attacken gegen deine gegner ein udn brauchst ewig bis du es besiegst, wenn überhaupt.

Es gibt insgesamt 17 Typen (ab XY 18). Es ist nicht schwer sich die Typen zu merken, aber bei 649(in SW 1&2) Pokemon, ist es zwar bisschens chwer, sich alle Pokemon und ihre Typen zu merken, aber das schafft man schon. Wenn man das weis, also welches Pokemon welchen Typen hat, hat man schonmal das wichtigste um es gut zu zocken.

Dann solltest du dir noch bisschen was über die stärken und schwächen der attacken anschauen. Jede Attacke gehört zu nem Typ. Flammenwurf zu feuer, Donnerblitz zu Elektro usw. Da kommt einen wieder zugute, wenn man weis was gegen was effektiv ist, so kannst du deinen Pokemon die jeweiligen Attacken beibringen. Attacken die den gleichen Typen zugehören wie der Typ des Pokemon werden immer zu 50% stärker, dank dem sogenannten STAB (Same Type Attack Bonus), dass bringt auch Vorteile.

Das sind sozusagen die Basics, wenn du das drauf hast, solltest du ohne probleme in Pokemon weiter kommen.

Die nächste Stufe währe der Anfang des Competitive, also dem Strategischen Kämpfen. Dafür musst du dir die Werte der jeweiligen Pokemon anschauen. Jedes Pokemon hat unterschiedliche Statuswerte. Kraftpunkte(KP), Angriff, Spezial Angriff, Verteidigung, Spezial Verteidigung und initiative

Jedes Pokemon hat da seine stärke udn schwäche. Pokemon mit ner hohen verteidigung sind z.B. öfters langsamer (z.B. Pottrot). Manche sind z.B. in der Physichen Verteidigung stark, dafür in der Spezielen schwach, also sollte man solche auch mit spezielen attacken angreifen.

Es gibt Physiche Attacken und Speziele. Physiche sind Körperliche attacken wie Durchbruch, Erdbeben usw. Speziele sind indirekte attacken wie Donnerblitz und Flammenwurf. Pokemon die im Physichen angriff stark sind, sollte man keine Spezielen attacken oder nur sehr wenige beibringen, da es so sonst weniger schaden austeilen würde, andersherum natürlich genauso.

Dafür musst du dir einfach die Werte deiner Pokemon anschauen und bei den gegner solltest du wissen, wo sie stark udn wo sie schwach sind.

Mehr musst du nicht wissen, da ich nicht denke, dass du Competitive spielen willst, deshalb gehe ich mal nicht auf sowas wie züchten, EV, DV ein. Wenn du das doch wissen willst, sag bescheid.

Ich empfehle dir sonst noch die Seiten Bisafans und Pokewiki. Da kannst du dir noch mehr infos holen.

Falls du noch fragen hast, oder was nicht ganz verstehst, kannst du mich gerne fragen.

LG Drake

Pass mal auf: ich muss zugeben, dass ich tatsächlich keine Lust verspüre, noch nen langen text zu schreiben, wenn ich grade schlafen gehen will, aber ich gebe dir hier einen Link: http://www.bisafans.de/

Auf dieser Seite findest du glaube ich so ziemlich alles, was du benötigst (und mehr), um pokemon zu verstehen, Infos zu den Typen (wichtig) , Evolutionen, Strategien, Generationen usw. und so fort, also guck einfach mal vorbei :)

FaZePeNTiX 06.03.2014, 00:16

Ok danke :-)

0

Das wichtigste ist das dein team aus pokemon besteht die du selber magst. Klar dann hast du vielleicht nicht das beste team aber es kann dann auch nicht schlecht sein. Du must nur darauf achten das dein team verschiedene typen hat (also kein team das nur aus drachen oder gesteinspokemon behateht).

Hallo =)

Ich will dir erstmal ein bisschen über mich erzählen. Mein aller erstes Game überhaupt war Pokemon Pearl für den Nintendo Ds. Ich habe damals zu spielen angefangen,da war ich ca. 7-8 Jahre alt. (Ich Spiele Pokemon seid 7 Jahren) Nun besitze ich auch Pokemon X und will dir etwas darüber erzählen.

Meine Tipps an dich ! :D

  1. Das Pokemon Team zusammen stellen.

Am besten suchst du dir Pokemon aus,die die Schwächen deiner anderen Pokemon im Team wieder ausgleichen. (Wenig Schwächen eines Types wäre von Vorteil!)

Feuer Pokemon -> Wasser Pokemon/Gesteins Pokemon/Boden Pokemon

Wasser Pokemon -> Pflanzen Pokemon/Elektro Pokemon

Pflanzen Pokemon -> Feuer Pokemon/Eis Pokemon/Gift Pokemon/Flug Pokemon/Käfer Pokemon

Ebenfalls sollen deine Pokemon gut Items tragen !

  • Gesteins Tafel

  • Spuk Tafel

  • Holzkohle

  • Flinkklaue

usw.

Dein Team sollte in Sachen Initiative,Verteidigung,Angriff,Spezial Verteidigung usw. ausgeglichen sein. (Super Training !)

Bei Kämpfen ist es sehr wichtig die verschiedenen Typen der Pokemon zu kennen,so weist du welche Attacken effektiv sind,Attacken dir normal wirken,Attacken die nicht viel Schaden anrichten und Attacken die komplett wirkungslos sind. So kannst du die Attacken deines Teams auf den Gegner abstimmen um möglichst gut ein greifen zu können.

Sorge für Überraschungen und bring einem Psycho Pokemon eine Geist Attacke bei,oder einem Wasser/Eis Pokemon eine Elektro Attacke. So sorgt man immer wieder für kleine Kracher im Kampf.

Ich hoffe dass ich dir helfen konnte.

Lg.^-^

Hallo.

Oder lade dir aus dem Internet das Spiel PokeMMO herunter. Dies ist zwar für den PC und auf englisch, ist aber eine Art Feuerrot mit Multiplayer. Jaa, man sieht die Spieler alle herumlaufen, kann gegen sie kämpfen oder ihnen sogar beim kämpfen zuschauen.

Ich spiele das auch momentan und hatte ebenfalls nicht viel Ahnung von Pokemon. Aber wenn man das spielt und öfters gegen andere kämpft oder ihnen zusieht, lernt man eine ganze Menge, auch ohne einen ewig langen Text lesen zu müssen. Learning by doing eben.

Das beste daran ist, es ist völlig kostenlos. Alles, was man lediglich braucht, ist das Spiel, eine Pokemon Fire Red v1.0 USA Rom und einen Account, den man auf der Downloadseite erstellen kann.

Wer Interesse an dem Spiel hat, hier der Link zu der Seite:

http://pokemmo.eu

Ich hoffe, ich konnte dir damit helfen.

MfG 3037Shadow

P.S.: Falls es jemaden interessiert, mein InGame-Name ist Shadowpunki

guck einfach erst im internet was für typen die arenen haben und mach dein team möglichst mit pokemons die sehr effektiv sind gegen die

Ich würde dir gerne Tipps geben aber das würde die Chance verrinngern das ich später mal der beste Pokémon Trainer der Welt werde. Sorry

Was möchtest Du wissen?