Suche in Apotheke Mittel zur Vorbeugung und Behandlung bei Haarballbildung bei Katzen ...

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo, regelmäßiges bürsten hilft, das füttern von Heu und auch viel frisches Wasser. Ansonsten solltest du zu einem Tierarzt gehen und dich informieren. Denn dann hast du die richtige Beratung und kannst auch dementsprechend richtig behandeln. Guck mal hier steht was erklärt zu Haarballen-bildung http://www.tiermedizinportal.de/tierkrankheiten/kaninchenkrankheiten/haarballen-bildung-beim-kaninchen/594659 Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt verschiedene Leckerlies als Ergänzungsfutter. Whiskas hat kleine Schälchen Ati Haihballs, aber auch andere Firmen haben sowas günstig. Ich hole die Tütchen immer von Rossmann, aber fütter nur, was auf der Packung steht. Malzpaste aus dem Futterhandel ist sehr gut, das gebe ich auch, die Katzen schlecken es gerne gleich aus der Tube. Stell auch immer Katzengras hin, daß hilft am meisten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach's doch nicht so kompliziert.

Katzengras und Malzpaste, fertig. Einfach zur Drogerie. Durch Katzengrad (kann auch Hafer, Zyperngras und ähnliches sein) erbrechen sie die Haare, durch das Malz werden sie ausgeschieden. Die Paste geben wir unseren Katzen bei Bedarf. Also wenn wir merken, dass sie wieder verstärkt Haaren, wie im April/Mai etwa. Ich lass sie sie immer als Leckerli von meinen Händen abschlecken.

Wenn sie sich ab und zu übergeben, ist das vollkommen normal. Sollte nur nicht gleich mehrmals die Woche passieren. Das ist jedenfalls kein Fall für den Tierarzt. Du kannst deiner Katze auch bei der Fellpflege helfen. Hast du so eine Drahtbürste zum Unterhaar kämmen? Die meisten Katzen lieben es nett gebürstet zu werden

Putzen wird sie sich auch so, aber wenn du sie jeden Tag bürstest, verschluckt sie beim Putzen natürlich weniger Haare.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich benutze das Trockenfutter von Sanabelle, das ich allerdings eher als 'Leckerlis' gebe, satt werden sie vom Nassfutter. Dennoch wirkt das so gut gegen Haarbälle und den von dir beschriebenen Husten, bzw. auch Blähungen dass ich es sofort merke wenn mein Katerchen mal etwas zu wenig davon abbekommen hat, eigentlich war es ja mehr für meine Katzendame mit Gewichtsproblemen gedacht gewesen. Wozu also noch ein Medikament geben?

Schon alleine um es den beiden angenehmer zu machen und evtl. Flohbefall zu bemerken kämmen wir sie aber auch regelmäßig mit so einem Flohkamm aus, sie genießen die Zuwendung und den Wust an Unterwolle müssen sie dann schon einmal nicht mehr verschlucken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von Whiskas gibt es auch Anti-Hairball Snacks.L.G.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In einer Apotheke wirst du auch keine Tierheilmittel finden.

Geh in einen Tiershop oder such online nach einem Tiershop!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rirollo
11.10.2011, 17:26

... doch, bei bonifaapo (extra auch für Tiere) gibt es viel für Tiere für alles mögliche, nur nicht genau was gegen Haarbälle. Meine Frage wurde auch nicht wirklich beantwortet ... naja, dennoch danke.

0

Was möchtest Du wissen?