Suche ienen Arzt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Dein Hausarzt /Gynäkologe (?) muss feststellen, dass eine Operation durchgeführt werden muss und empfiehlt in der Regel ein Krankenhaus, wo die OP stattfinden kann. Er nimmt dann auch schon Kontakt mit den dortigen Kollegen auf, bespricht sich mit ihnen und vereinbart auch schon einen Termin für eine Untersuchung dort.  Dann erhältst du von deinem Hausarzt eine Einweisung für das Krankenhaus und gehst zu dem vereinbarten Termin dorthin, gibst die Einweisung mit der Krankenkasse bei der Aufnahme ab. Der zuständige Arzt führt eine Unterhaltung mit dir, stellt Fragen, füllt Formulare aus und vereinbart dann einen OP-Termin mit dir. Es ist auch möglich, dass man dir an diesem Besprechungstag schon einige Untersuchungen vornimmt, wie z.B. Speichelproben, Blutabnahme etc.

Dann erscheinst du zu dem genannten Temin und Uhrzeit in dem Krankenhaus, dann leitet man dich in das Patientenzimmer und bereitet dich auf die OP vor.

Mehr ist nicht zu sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zuerst musst du zu einem Facharzt. Da kannst du entweder selbst einen Termin machen oder dich vom Hausarzt überweisen lassen.

Der Facharzt wird dann entscheiden, ob eine OP nötig ist oder nicht.

Dann machst du im Krankenhaus einen Termin zur Voruntersuchung.

Dort wirst du bezüglich deines Leidens nochmal untersucht, sprichst mit dem Anästhesisten, machst ein EKG und noch einiges mehr.

Bei der Voruntersuchung wird dann auch der genaue OP-Termin festgelegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du gehst mit deinen beschwerden zum hausarzt oder eben zu einem facharzt, der untersucht dich dann, verordnet dir die op, stellt eine einweisung für ein krankenhaus aus, du gehst in eben dieses krankenhaus und dort erklärt man dir alles weitere.

wie lange das dauert hängt davon ab, wie dringend die op ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du denkst, eine pauschale Antwort gilt für ALLE Krankenhäuser??  Kommt logischerweise drauf an, wie terminiert die OP's sind, wie wichtig zudem eine OP ist. 

Als allererstes musst du beim Arzt vorstellig werden.., der entscheidet ob und wie wichtig die OP.. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das kann man so nicht beantworten. Frag deinen Hausarzt, über den läuft sowas. Er organisiert das oder überweist dich zum Spezialisten. Je nachdem wie dringlich es ist, kann es schnell gehen, oder lange dauern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf die Operation an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?