suche Hilfe beim Sandstrahlen

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bei Profi-Sandstrahlequipment reicht sogar noch weniger Druck zum strahlen aus, daran kann es also kaum liegen.

Kommt denn überhaupt Sand vorne raus...?

Aluminiumoxyd ( das wird es wohl sein was da mitgeliefert wurde...) ist ein gängiges Strahlgut und in der richtigen Körnung kann man damit auch prima entrosten oder entlacken, 60er oder 80er Körnung wären für solche Arbeiten gut geeignet.

Das mit dem Abstand muß du ausprobieren, aber bei um die 20 cm sollte es auf jeden Fall funktionieren.

Vielen Dank für die schnelle Antwort! Ich denke mal da habe ich irgend etwas verkehrt gemacht. Ich bin sehr zufrieden mit Deiner fachmännigen und schnellen Antwort. DANKE !!!

0

Was möchtest Du wissen?