Suche gutes TENS-Gerät - welches könnt ihr empfehlen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

 

    Hallo Engel17

    Deine persönliche Begeisterung für ein derartiges Gerät kann ich nachvollziehen. Endlich (vorübergehend) beschwerdefrei! 

    Dennoch sollte zunächst die Ursache der Beschwerden gefunden werden. Erst wenn wenn es sich herausstellen sollte, dass gegen die damit gefundene Krankheit keine wirksame Therapie existiert, erscheint es mir legitim eine unspezifische Schmerztherapie mit z.B. einem TENS-Gerät zu machen.

    Schulter- und Nackenbeschwerden können von einer Reihe von Krankheiten ausgelöst werden, die nicht orthopädisch bedingt sein müssen. Hinweise, dazu findest du hier:

    <a href="http://www.gutefrage.net/tipp/halswirbelsaeule-der-orthopaede-ist-nicht-immer-zustaendig" target="_blank">http://www.gutefrage.net/tipp/halswirbelsaeule-der-orthopaede-ist-nicht-immer-zustaendig</a>

     
klausradloff 19.03.2011, 19:36

um mit dem Schmerz fertig zu werden, dürfte folgendes hilfreich sein:

 

<a href="http://www.gutefrage.net/tipp/unlogik-bei-schmerzbehandlungen" target="_blank">http://www.gutefrage.net/tipp/unlogik-bei-schmerzbehandlungen</a>
0
klausradloff 19.03.2011, 19:39
@klausradloff

Fortsetzung:

Und weiterhin solltest du auch noch diesen Beitrag lesen:

 

<a href="http://www.gutefrage.net/tipp/vorsicht-diclofenac-ibuprofen--co" target="_blank">http://www.gutefrage.net/tipp/vorsicht-diclofenac-ibuprofen--co</a>

Mit Kenntnis dieser Inhalte sollte es dir möglich sein auf auf die Investition für ein TENS-Gerät zu verzichten.

Fragen beantworte ich gerne.

VG Klaus
0

Hallo,Tens-Geräte gibt es mittlerweile wie Sand am Meer und die meisten erfüllen ihren Zweck,wichtiger wäre jedoch die Frage nach der genauen Ursache der Verspannungen.Diese Geräte sollten ja vor Gebrauch von einem qualifizierten Arzt oder Therapeuten eingestellt werden bezüglich der Wirkfrequenz und der Therapiedauer.Ich würde Dir raten,einen erfahrenen Arzt oder Therapeuten aufzusuchen und zuerst mal eventuelle Blockierungen lösen zu lassen;falls danach noch erforderlich,wird Dein Arzt Dir gerne ein entsprechendes Gerät verschreiben und die Kosten übernimmt die Krankenkasse.

Gruß,

Henri

Also ich kann das tens ems gerät stim pro x9 empfehlen. Dazu würde ich eine Nacken Elektrode empfehlen.

Was möchtest Du wissen?