Suche gutes Mischpult oder Audio Interface für RODE NT1A

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du nur Aufnehmen würdest: Focusrite Scarlett Solo und Effekte digital am PC in der Nachbearbeitung.

Das könntest du natürlich auch live machen, wird aber echt stressig und zocken willst du ja auch noch nebenher. Da wirst du also ein Mischpult brauchen. Würde das hier nehmen: http://www.thomann.de/de/alesis_multimix_8_usb_fx.htm

Sonst nicht vergessen: Spinne, Popschutz und Boden-Stativ.(Tisch-Stative geben zu viele Störgeräusche)

Danke für die Antwort .

Hast du das Mischpult selber ? Wie ist das rauschen ? Welche Effekte kann ich mit dem Teil machen ?

Gibt es da nichts günstigeres ?

Weil das Gerät hat ja 8 Kanäle so viel brauch ich garnicht mir reicht 1 Kanal für das Mikrofon .

Wie ist das Behringer xenyx 802 manche sagen er wär gute andere sagen es ist schlecht.

"Tisch-Stative geben zu viele Störgeräusche"

Und ein Schwenkarm den man an den Tisch macht ??

lg BlackMack97

0
@BlackMack97
Hast du das Mischpult selber ?

Nein

Wie ist das rauschen ?

Kaum zu hören.

Welche Effekte kann ich mit dem Teil machen ?

http://www.alesis.de/sites/default/files/downloads/multimix8usb.pdf ab Seite 15

Gibt es da nichts günstigeres ?

Sicher, aber du wirst mit der Qualität nicht zufrieden sein. Einen Effekt-Prozessor und eine USB-Schnittstelle haben die Pult halt erst ab einer gewissen Größe. Kannst dir auch ein Kleines Pult für 70€ kaufen und noch einen Soundprozessor für 100€.

Behringer xenyx 802

Keine Gute Idee. Die Qualität ist nicht ausreichend für Aufnahmen und einem NT1A nicht angemessen. Und einen Effektprozessor hat das Ding auch nicht.

Und ein Schwenkarm den man an den Tisch macht ??

Das meinte ich mit Tisch-Stativ. Das Problem haben alle Dinge, die du am Tisch befestigst.

1
@BlackMack97

Das 802 ist für Bühnen-Liveeinsatzt ok. Keinesfalls für hochwertige Aufnahmen. Habe das 1202 QX und benutze das auf der Bühne. Für Aufnahmen benutze ich ein Focusrite Saffire, Das Focusrite Scarlet ist aer keinesfalls schlechter und günstiger.

Tischarn, Tischstativ baie Großmembranern absolut verboten !!!! Haust du nach den ersten Aufnahmen in die Tonne und holst ein Decken oder Bodenstativ. (Auf jeden Fall auf dicken Teppichboden stellen.

Du wei0t, dass die Spnne für das NT1a 70 € kostet ?

Guck dir mal das hier an.

Focsurite Komplettset http://www.thomann.de/de/focusrite_scarlett_studio_toontrack_set.htm?sid=3de846aa0b8906ccce9a9ecbd8dfde96 Gutes Aufnahmeprogramm ist schon dabei. Dazu noch Stativ, Spinne und Popschutz und alles ist vorhanden um zu starten.

Test dazu (w)ww.musiker-board.de/saenger-equipment-voc/567191-testbericht-focusrite-scarlett-studio-bundle.html

Fall doch Mixer, schau dir mal die Mixer von Yamaha an.

1
@EntertainerNRW

Die Yamaha haben halt kein USB. Müsstest dann zusätzlich ein Interface nehmen, wenn man nicht über die Soundkarte gehen will.

1
@EntertainerNRW

Ich werde mir wahrscheinlich das Alesis MultiMix 8 USB FX kaufen.

Ich brauch das ja auch für meinen Live Stream .

Kann ich das dann ganz normal per USB an mein Laptop anschliessen ? (Ich hab da nur eine Onboard Soundkarte.... Ich hoffe das macht nichts)

Tischarn, Tischstativ baie Großmembranern absolut verboten

Okay ich kauf mir das NT1a Bundle das ist schon ein Bodenstativ dabei

( http://www.thomann.de/de/rode_nt1a_complete_vocal_bundle.htm )

Du wei0t, dass die Spnne für das NT1a 70 € kostet ?

aber die ist doch immer mit dabei oder ? (bei Thomann)

lg BlackMack97

0
@BlackMack97

Spinne ist dabei. Und ja, du kannst es einfach per USB an deinen Laptop anschließen. Kann sein, dass du noch einen Treiber brauchst, aber der ist dabei oder wird sogar automatisch geladen.

1
@Monster1965

Habe mir jetzt das Behringer QX1002USB bestellt . Ich hab zurzeit nicht genug Geld für das Alesis MultiMix 8 USB FX . Werde mir in ein paar Monaten wahrscheinlich das Focusrite Scarlett 2i2 bestellen .

Kann ich das Behringer QX1002USB ganz normal per USB an meinen Laptop anschliessen ? Oder brauch ich dafür ein Extra Kabel ?

lg BlackMack97

0
@BlackMack97

Einfach ein USB-Kabel nehmen. Von USB-B auf USB-A. Also von dem rundlich/quadratischen auf den standard flachen.

1
@BlackMack97

Bei den Mic-Ständern kann man jetzt nicht so viel falsch machen. Ich würde einen von K&M nehmen, aber der geht sicher auch.

1

Hast du dir nun das scarlett 2i2 mit dem behringer mischpult geholt? Wie hast du die beiden verbunden habe die beiden teile auch.

Was möchtest Du wissen?