Suche gutes Fahrrad welche Fahrräder sind neu und modern?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

In jedem Sportgeschäft oder Fahrradladen kannst du dich beraten lassen, das sind die Spezialisten, dort bist du an der richtigen Adresse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SchoenundKlug
29.06.2016, 11:37

nein, eigentlich vera5schen dich die meisten

1

Modern? Kannst du knicken.

Es gibt nur eine wichtige Neuentwicklung die letzten 20 Jahre und die bezieht sich auf das Licht. Heute sollte der Dynamo nicht mehr von außen auf den Reifen drücken, sondern mitten im Vorderrad sitzen. Das nennt man Nabendynamo. Außerdem hat mein heute LED-Leuchten. Die sind heller und haltbarer.

Wer keine Ahnung hat, lässt sich gern alle möglichen scheinbaren Verbesserungen aufschwätzen, die aber nur einen Zweck haben: Man kann damit Geld verdienen. 

- Alu. Ja, Alu ist leichter als Stahl. Aber Alu ist nicht gleich Alu. Rohre aus billigem Aluminium müssen so dick sein, dass es mit dem Gewichtsvorteil schon wieder vorbei ist. Außerdem nutzen sich einige Stellen, da z. B. wo die Räder drin festgeschraubt werden, ab. Alurahmen halten also nicht so lange. Alu ist auch spröder. Billige Rahmen brechen manchmal. Das passiert bei Stahl so gut wie nie.

- Federung vorn. Was da bei billigen Rädern verbaut wird, ist nur Mist, ein Gimmick, das nur Eindruck schinden soll, schwer ist und Kraft kostet.

- gefederte Sattelstütze. Das gleiche. Man eiert drauf rum, aber bei einem Schlagloch knallt man durch. Ein gefederter Sattel ist besser.  

- 52 Gänge. Die meisten unserer Kunden, die eine Kettenschaltung mit was weiß ich wie vielen Gängen haben, wissen nicht, wie die eigentlich funktioniert und wie man sie schalten sollte. Es ist frustrierend. Da gibt man sich Mühe, diese Schaltungen perfekt einzustellen und zu erklären, wie man sie benutzt und schon einen halben Tag später steht das Rad mit schräger Kette da. Hast du auch keine Lust, dich mit dieser Technik zu befassen, empfehle ich dir eine 3-Gang-Schaltung.

- Scheibenbremsen. Da stehen die kleinen Jungen ja nun total drauf. Gerade die billigen sind aber die mit Abstand (!) schlechtesten Bremsen überhaupt. Die teuren sind in der Tat gut, aber wehe, wenn sie mal nicht mehr funktionieren. Dann heißt es ab in die Werkstatt, denn der Papa kriegt die allein nicht mehr hin. 

Es ist nicht leicht, heute ein gutes Rad zu kaufen. Die vsf fahrradmanufaktur biete ganz gute an, kannst du als Beispiel nehmen, sind aber teuer. Wir hier setzen alte Räder instand, bis sie technisch wieder neuwertig sind. Dann kostet so ein Rad weniger als die Hälfte.   

    

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Willst du ein Holland-Rad, ein Mountain-Bike, ein Rennrad, ein Fixie, ein Dirt, ein BMW, ein Downhill, Tourenrad oder oder oder 

Dann ist es natürlich wichtig ein Budget festzulegen. Wichtig sind dann noch Dinge wie Rahmengröße etc. pp. 

Letzteres sind Sachen die man am Besten bei einem Fahrradhändler in Erfahrung bringen kann. 

Also so einfach ist es nicht mal eben ein Rad zu empfehlen! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klassiker: http://www.hollandrad.de/hollandrad-klassiker-stahlrahmen/gazelle-fahrrad-damen/gazelle-classic-royal.html

Unverwüstlich, allerdings nicht für bergige Regionen geeignet.

http://www.patria.net/fileadmin/pdf/modelle/kopenhagen.pdf

http://www.rbk-fahrraeder.de/prospekte/patria/2016_1.pdf

Der VW-Passat unter den Damen-Rädern Patria Kopenhagen. Perfekter handgelöteter, handgemuffter Rahmen. Design zeitlos elegant. Kein Schnickschnack, mit 7 verschiedenen Ketten- und Nabenschaltungen (also auch mit Rücktrittbremse) erhältlich.

http://www.patria.net/fileadmin/pdf/modelle/kopenhagen.pdf

http://www.rbk-fahrraeder.de/prospekte/patria/2016_1.pdf

Sonst einfach Fahrrad im Baukastensystem:

http://www.velo-de-ville.de/de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FelixLingelbach
29.06.2016, 12:29

Die Patrias sind ganz nach meinem Geschmack. Über 1000 Euro sind aber für viele doch etwas happig.

0

Dann geh doch in ein gutes Fahrradgeschäft und nicht zum ZEG.

Fahhräder gibt es jedes Jahr neue Modelle, teils mit wirklich innovativen Lösungen. Der aktuelle Trend geht eher Richtung Gravel/Anyroad, die Frage ist nur, für welchen Einsatzbereich suchst Du überhaupt was?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?