Suche gute bücher ( für Mädchen)?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

- Merle-Trilogie, - Die Fließende Königin  - Das Steinerne Licht - Das Gläserne Wort,  von Kai Meyer 
Als Waisenmädchen wächst Merle in Venedig auf, (ein magischer Ort voller
Zauberwesen). Doch die Stadt wird seit Jahrzehnten von den Ägyptern belagert. Nur die Fließende Königin, die als Essenz in den Wassern der Lagune lebt, könnte die Stadt befreien. Als Merle eines Tages eine Verschwörung belauscht, gelingt es ihr im letzten Moment die Fließende Königin zu retten. Dadurch wird Merle eins mit dem phantastischen Wesen -
und Venedigs Schicksal liegt plötzlich in ihren Händen.

Kai Meyer hat mehrere Trilogien geschrieben, man kann sie
gar nicht alle aufzählen.

- Nach dem Sommer, von Maggie Stiefvater (Trilogie)
Grace hatte es schon immer gespürt, dass sie eine besondere Beziehung zu den Wölfen hatte.  Als sie Sam traf, wusste sie, dass sie ihn
schon lange kannte. Aber Sam hatte zwei
 Leben. Eins als Sam und eins als Wolf. Immer wenn es kalt wird, verwandelt er sich. Aber warum verwandelte sich Grace nicht, hat sie ein Heilmittel?

- Wenn der Rabe ruft, (Raven-Boys Reihe) von Maggi Stiefvater
   (Bd1 Wenn der Rabe ruft, Bd2 Wer die Lilie träumt, Bd3 Was die Spiegel wissen, Bd4 noch nicht erschienen)

- Skulduggery Pleasant - von Derek Landly  ( 9 Bände und 2 Nebenbücher)
Es handelt um ein Skelett was in einer Zauberer Welt spielt. Die aber parallel zur normalen Welt ist. Davon gibt es sechs Bände wovon ich die ersten fünf schon gelesen habe. Sie haben zwischen 300 und 600 seiten also ordentlich was zu lesen. Es ist spannend und sehr witzig da das Skelett in jeder Situation manchmal einen Witz macht. Ich kann es nur empfehlen.

- Die 39 Zeichen, von Rick Riordon (z.Z. 10 Bände)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rubinrotes
Herz, eisblaue See (zumindest soetwas in der Art, ob's jetzt See oder
Meer war weiß ich nicht)

Charlie, die Mutter der Hauptperson Florine verschwindet spurlos
als diese gerade etwa 11Jahre alt ist. Das ist auch nur ein Drama,
mit dem das alles anfängt.

Es ist kein Krimi, sondern es geht einfach darum, dass, egal was
passiert, man sein Leben weiterleben soll, muss und kann.

Florine wächst auf, ein Schicksalsschlag nach dem anderen sucht
sie heim. Mit ihr würde man nicht einen Tag tauschen wollen, am
'Ende' habe ich so heftig geweint wie seit Monaten nicht.

Dann wäre da noch 'Was fehlt, wenn ich verschwunden bin'.

Ein Buch, welches nur aus Briefen besteht sehr rührend, wie ich
finde.

Die erste Hälfte wird aus Sicht einer Jugendlichen geschrieben,
die wegen Magersucht in der Klinik ist. Sie schreibt an ihre kleine
Schwester Phoebe, aus deren Sicht die andere Hälfte ist.

Skin
Deep, Genre: Romantik/Jugend(/klein bisschen Krimi)

Klappentext:

Als Jenna zu der Teenagerclique ins Aute steigt, ahnt sie nicht,
dass sich ihr Leben für immer verändern wird. Es kommt zu einem
schrecklichen Unfall, ihre beste Freundin stirbt und Jenna erleidet
sschwere Verbrennungen im gesicht.  Nichts ist, wie es einmal
war. Jenna kann ihr Spiegelbild selbst kaum noch ertragen und die
Narben machen sie zu einer Außenseiterin.  Doch dann taucht
plötzlich Ryan auf. Ryan ist anders, er schaut Jenna an - direkt ins
Gesicht.  Aber die Ereignisse der Unfallnacht holen ie beiden
immer wieder ein. Und dann geschieht ein Mord...

Nicht so kitschig wie es sich auf den ersten Blick anliest, recht
frei von Klischees und sehr nahe gehend geschrieben von Laura Jarrat.

Frei wie der Wind - Kayas Pferdesommer, Genre: Jugend (keine
Angst, ist nicht so ein Mädchen-Pferdchen-Buch wie der Titel sagt)

Klappentext:

Kaya kann ihr Glück kaum fassen: Im Nobelort Kitzbühel tritt sie
ihren ersten Ferienjob an.  Und zwar im Hotel 'Stangelwirt', das
für seine anspruchsvollen Gäste aus dem Jetset bekannt ist - und
für das Hofeigene Lipizzanergestüt.  Für Kaya geht ein Traum
in erfüllung, als sie mit edelen Pferden ausreiten darf. Doch als
ein Gewitter losbricht, macht sie mitten im Wald eine schreckliche
Entdeckung...

-von Gaby Hauptmann

Der Atem des Feuers, Genre: Fantasy

Klappentext: Requiem ist ein uraltes Reich im hohen Norden, das
unzählige Geheimnisse birgt. Denn die Menschen, die dort leben,
besitzen eine außergewöhnliche Fähigkeit: Sie können sich in
feuerspeiende Drachen verwandeln.  Der Friede Requiems währt
seit Jahrtausenden - doch plötzlich sehehn sich die Drachen einer
unerwarteten gefahr ausgesetzt:  Phönixe, bestehend aus reinem
Sonnenfeuer, fliegen nach Norden, um das Königreich niederzubrennen.
An ihrer Spitze steht Solina, die alle Drachen Requiems auslöschen
will.   Elethor (eine haupterson9 hat Solina einst geliebt
- um ihre rasende Wut zu löschen und sein Volk zu retten, muss er
sich einem Abenteuer stellenn, das weit von Requiem fortführt und
ihn mit seinen unheimlichsten Ängsten konfrontiert.

Etwas gestelzt, dennoch nicht langatmig und definitiv nichts für
schwache Nerven (!!!), sehr detailrecih geschrieben von Daniel
Arenson.

delirium, Genre: (ich bin nicht sicher, ob es dir gefallen könnte,
da es nicht ganz deinen Angaben entspricht, trotzdem wollte ich es
unbedingt hier einbringen) Romantik, Dystopie (etwas Drama)

Klappentext:

Früher, in den dunklen Zeiten, wussten die Leute nicht, dass die
Liebe tödlich ist. Sie strebten sogar nicht danach, sich zu
verlieben. Heute und in Lenas Welt ist Amor deliria nervosa als
schlimmste Krankheit erkannt worden. Un die Wissenschaft hat ein
Mittel dagegen gefunden. Acuh Lena steht dieser Eingriff kurz bevor,
kurz vor ihrem 18. Gebrutstag. Danach wird sie geheilt sein und sie
nie verllieben. Niemals. Doch dann lernt sie Alex kennen. und kann
einfach nicht glauben, dass as, was sie in seiner Gegenwart spürt,
schlecht sein soll.

Die nächsten beiden Teile der Trilogie heißen pandemonium und
requiem. Eine sehr verrehte Welt, ebenfalls nichts für schwache
Nerven, besonders ab dem Ende viele Schockmomente.

ich hoffe, ich konnte dir helfen und du kennst diese Bücher noch
nicht alle. Ich entschuldige mich für alle Tippfehler, aber das
alles abzutippen hat echt gedauert und dann tippe ich schonmal
schneller daneben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo ich kann dir die Mythos Academy Reihe von Jennifer Estep empfehlen und generell die Bücher von Jennifer Estep. 

In Mythos Academy geht es um Krieger mit mythologischen Kräften, die von Göttern "beaufsichtigt" werden. Es gibt böse und gute Götter und Gruppen von Kriegern, die sich dann bekriegen. Natürlich gibt es auch eine kleine Liebesgeschichte...

Die Reihe besteht aus 6 Bänden. Die Bücher haben alle ca. 400 Seiten. Ich habe die Bücher regelrecht verschlungen und kann sie nur empfehlen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Engels- Reihe. Der erste Teil ist Engelsnacht. Es geht um das paar Luce und Daniel, die für einander bestimmt sind, jedoch liegt auf ihnen ein Fluch, der Luce dazu verdammt zu sterben, und dann wiedergeboren zu werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sieh dir doch mal das an:

Fantasy:
"Die ägyptischen Abenteuer von Kathryn Black" (bisher 4 Bände über ein Mädchen, dass Abenteuer mit ziemlich untoten Pharaonen erlebt)
"Mara und der Feuerbringer" (3 Bände über ein Mädchen, das erfährt, dass es die letzte Seherin der alt-nordischen Götterwelt ist)
"Lockwood & Co." (bisher 3 Bände über ein Mädchen, das in einer Detektei für übersinnliche Bedrohungen arbeitet)

Internatsroman:
"Lord Breakinghams Geheimnis" (über einen Jungen, der unerwartet auf ein Internat muss und dort schnell neue Freunde - 1 Junge und 2 Mädchen - findet)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich möchte dir gerne meinen Jugendroman "Die Weißen Steine"empfehlen, der im Frühjahr nächsten Jahres erscheinen wird und derzeit noch zum Probelesen bei der kostenlosen Plattform Wattpad verfügbar ist.

Zum Inhalt:

In den frühen Morgenstunden eines kühlen Septembermorgens begibt sich die Chaos-Klasse 10b auf Klassenfahrt in den Harz. Während der Fahrt geschieht ein Unglück: Der Bus landet durch einen unerklärlichen Lichtblitz in einer mysteriösen und tropisch warmen Landschaft. Da alle Erwachsenen schwer verletzt oder tot sind, müssen die Schüler sich zusammenraufen, um in der Wildnis zu überleben.

Wie sich später herausstellt, sind sie durch den Lichtblitz in der Kreidezeit gelandet! Dort müssen die Schüler nun vielen Gefahren ins Auge sehen, von denen die Dinosaurier noch die harmloseste sind: Hunger, Krankheit und Naturkatastrophen, aber auch persönliche Probleme wie Streitereien, Mobbing und Liebeskummer, verlangen den Schülern alles ab.

Das Buch ist eine Gesellschaftskritik: Die Stärken, die in unserem Alltag wichtig und wünschenswert sind, sind in der urzeitlichen Wildnis plötzlich kaum noch etwas wert. Andere Eigenschaften und Werte wie Mut, Tapferkeit und Einsatzwille sind auf einmal wieder gefragt und stehen der heutigen Most-Fun-Generation und ihrem Ellbogensystem plötzlich im krassen Verhältnis gegenüber. Welcher der Schüler wird seinen - vielleicht bislang noch ungeahnten - Wert beweisen? Wer wird versagen? Worauf kommt es tatsächlich im Leben an, vor allem, wenn dieses ständig in Gefahr schwebt? Und wer trägt am Ende die Verantwortung?

In meinem Buch sind die Hälfte der Protagonisten weiblich, also es ist auch durchaus ein Mädchenbuch. Besonderer Wert wurde auf wissenschaftliche Faktentreue und Detailreichtum gelegt: Die Welt, in der meine Geschichte spielt, wurde dabei nach dem neuesten Stand der Forschung gezeichnet, den Paläontologen und Paläobotaniker über das Ende der Kreidezeit gewonnen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Bücher von John Green sind sehr gut, z. B. "Eine wie Alaska"... geht echt unter die Haut!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

-This is Not a Love Story
-Crazy Games
-Boy 7
-Die Auswahl (1. Band)
Die Flucht (2. Band)
Die Ankunft (3. Band)
-Die Edelsteintriologie (fand ich in dem Alter sehr gut)

Das waren jetzt so ein paar auf Anhieb...Wenn mir noch welche einfallen, schreibe ich nochmal :)

LG PauliEinhorn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Schicksal ist ein mieser Verräter;
Paper Towns;
Flammenbrut;
So fern, so nah;

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?