Suche gute Aktiv Boxen für 350 Euro

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

bei dem Thomann-Set "THE BOX PUB BUNDLE II" der Subwoofer hat 120W für den Subwoofer und 2x 120 Watt für die Boxen ...

aber wie gesagt ich würde lieber zwei Power-HiFi-Boxen vorschlagen wie die Mivoc SB 210 und dazu eine kräftige Endstufe wie die the T-AMP E800 das ganze kostet mit Kabel dann auch nur 300€ bleiben 50€ für Player oder Beleuchtung oder was auch immer übrig ...

und die Standboxen haben pro Stück je zwei 10" Zoll Bässe wie bei dem System der Subwoofer nur einen hat und die können mit Sicherheit tiefer, lauter und stärkeren Bass liefern als das PA-System ...

zudem sind es HiFi-Boxen wenn es sich irgend wann mal mit dem Clubhaus erledigt hat kann man die Boxen auch einfach sich wieder in die Wohnung stellen nur die Endstufe sollte man tauschen da die einen lauten Lüfter hat ...

0
@abcJUlixx

also wie mein Vorredner schon sagte PA-Boxen spielen einfach nicht sonderlich tief du wirst da deutlich was vermissen im untersten Frequenzbereich

auch würde ich kein Plasik-Boxen nehmen schon gar nicht wenn ich sie Fest Installiere die sind mehr was für draußen und feuchten Umgebungen oder wenn man nicht schwer Heben möchte also man sie öfter mal von A nach B schaffen muss ...

... ich verstehe nicht warum du die Mivoc SB 210 nicht möchtest die Steckt jede PA-Box Klanglich in der Preisklasse locker in die Tasche selbst wenn die pro Stück 200€ kosten auch in der Lautstärke kann die mehr als nur Mithalten und im Tiefgang sind die den PA-Boxen eh völlig überlegen ...

Nachteil ist halt das Gehäuse und das Gewicht da die einfach nicht dafür gemacht sind das man die öfter Transportiert aber soweit du das bis jetzt sagtest sollen die eh in deinem Clubhaus fest Installiert werden also nur dort Spielen

0
@abcJUlixx

naja da reicht auch eine E400 aber das sind mehr Klangboxen nichts um Gas zu geben ... wobei das nicht heißt das die Mivoc schlechter klingen einige haben auch diese Victa 700 gehabt und sich dann für den Partykeller die Mivoc geholt und dann festgestellt das ihnen die Mivoc besser gefallen so sind die Im Wohnzimmer gelandet ...

der unterschied in der Power sollte nicht verachtet werden die Heco hat zwei 17cm Tieftöner die Mivoc zwei 25cm also die Doppelte Membranfläche + das Doppelte Innenvolumen was den Wirkungsgrad deutlich steigert, auch wenn Heco 91dB angibt würde ich das nicht ganz glauben also entweder ist der Falsch oder geht auf kosten des Tiefgangs ...

ich würde mal beides Behaupten da die Mivoc "nur" 93dB macht und nur bist 35Hz tief spielt und die Mivoc hat für eine normale Box sehr Hub starke Chassis also die bewegen sich sehr weit verschieben so mehr Luft

und die Heco sollen 91dB machen und bis 26Hz spielen ... also da ist Mivoc Ehrlicher die Heco angaben sind schlicht gelogen ich würde nach dem was ich gelesen haben und wo ich sie Testen durfte sagen das 85dB und 30 bis 32Hz Realistisch sind ...

wenn du doch die Heco kaufst dann hier http://www.bluesound24.com/home-hifi/standlautsprecher/1-stueck-victa-700-anniversary-dark-rosewood-b-ware-max-280-watt/a-21023/?ReferrerID=7

oder wenn es kein B-Wahre sein soll bei redcoon de

0

Also richtig schön wirds doch erst mit einem Sub - denn selbst eine 15er Topbox macht keinen tiefen schönen Bass.

Das Budget ist ja nun sehr knapp - aber folgendes Set hab ich selbst in Gebrauch und kann es für die Zwecke nur empfehlen - geht auch recht laut - nur eine "Technoparty mit Discopegel für schmerzfreie Jugendliche" kannste da nicht unbedingt erwarten.

<a href="http://www.thomann.de/de/the_box_pub_bundle_ii.htm" target="_blank">http://www.thomann.de/de/the_box_pub_bundle_ii.htm</a>

Jo danke, das Set sieht ja recht Gut aus aber ich Check das mit der Endstufe nicht. Die kann ja nur die JBL ODER den Subwoofer verstärken. Wie machst du das denn? Ich hatte nicht noch vor einen Verstärker dazuzukaufen.

0
@abcJUlixx

Der Subwoofer hat ein Modul welches sowohl die Verstärkung für die JBL als auch die des eingebauten Basses übernimmt.

Ich habe das Set selber und es ist eher richtung hifi abgestimmt als ne reine PA. Geht also auch leise gut, kann tief und macht für das Geld nen guten Klang und geht recht laut.

Die Mivoc Speaker kenne ich jetzt nicht persönlich - kann mir aber nicht vorstellen daß diese an den Klang des Sets rankommen.

Selbst ne Heco Victa700 Standbox klingt dünner als das Thomann Set ;-)

0

Hallo und guten Morgen, schau Dir mal die MK2 an. Preisleistung absolute Top. Die kannst Du auch mal was lauter machen. Und das Klangbild kann sich sehen, bzw. hören lassen

http://www.hifibau.de/productinfo.php/info/p7812Musiker-Aktivbox-PAK-108MK2.html

Wenn Du etwas mehr anlegen kannst wäre die PAK-110MK2 auch interessant ....die haben etwas mehr Duck.

Gruß hifibau.de

Cool danke. Bist du besitzer der Website?

0
@abcJUlixx

Sieht super aus ich überlege mir die 110MK2 zu kaufen. Kannst du mir die vom Sound her empfehlen. Ich brauche Boxen die wirklich ausgewogen klingen und nicht z.B nur Bass rauszuhören ist!

0
@abcJUlixx

Wie gesagt, die Dinger sind schon nicht schlecht. Vor allem für den Preis. Also ohne Dir da jetzt was verkaufen zu wollen, kann ich Dir diese Box empfehlen.

0

Was möchtest Du wissen?