Suche günstiges Sommerurlaubsziel mit AQUAPARK!

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In Ägypten in Sharm-El-Sheik gibt es einen AQUAPARK mit (eigene Angaben-LOL) ca. 32 Rutschen...waren im Winter 2009 da und muß sagen wirklicht Top! Das Hotel heißt AquaBlue Resort. Günstige Reisen gibts schon so ab ca. 500€ für 11 Tage. Ist aber nicht umbedingt was für den "Sommerurlaub" da dann dort zu heiß!

Ich kann das "Sunwing Waterworld" in Ägypten (Makadi Bay) sehr empfehlen. Es hat 5 Rutschen & ca. 8 Pools. Ich war schon zwei mal dort & war sehr begeistert. Es gibt auch einen wunderschönen Strand und kleine Shops. Wenn man last Minute bucht zahlt man um die 3.000-4.000€ aller höchstens für eine Familie für 2 Wochen. Es hat auch einen hoteleigenen aquapark, welcher für Jung und alt spaß macht. Das Personal ist auch sehr freundlich & wie gesagt, das Hotel ist sehr zu empfehlen.Lg :)

Eine nach eigenen Angaben "weltweit einzigartige" Attraktion im Freizeitbereich ist in Tirol seit 20. März in Betrieb: die "erste Doppel-Looping-Wasserrutsche" - "L2" mit 25 Meter Höhe. Durch eine Falltür schießt man 14 Meter senkrecht nach unten, wobei Spitzengeschwindigkeiten bis zu 65 km/h erreicht werden sollen, teilte Andreas Ramsauer, Geschäftsführer der "Wörgler Wasserwelten" mit.

"Für die ersten 14 Meter benötigt man je nach Körpergewicht weniger als eine Sekunde", schilderte Ramsauer. Aus einer gläsernen Kabine soll der "Raketenstart" stattfinden, der nur einzeln erlaubt ist. "Sicherheit geht vor", sagte er und führte eine Mindestgröße von 1,30 Meter, ein Körpergewicht von 45 Kilogramm sowie das Mindestalter von 14 Jahren als weitere Vorkehrungen an. Neben der "High-Tech-Ausstattung" der 90-Zentimeter-Röhrenrutsche mit Sensoren soll ein eigener "Operator" am Start für die Sicherheit sorgen.

Zwei Loopings mit einer Höhe von sieben und vier Metern auf einer Länge von 129 Meter geben der "L2" demnach Einzigartigkeitscharakter. "Es gibt weltweit fünf Wasserrutschen mit einfachen Loopings, drei davon sind in Deutschland", erklärte der Wasserwelten-Chef. Rund eine Million Euro habe man in die "technisch sehr komplexe" Attraktion investiert, knapp eineinhalb Jahre für die Bauzeit und die Behördengänge benötigt.

Informationen zur "ersten Doppel-Looping-Wasserrutsche der Welt" gibt es auf der Homepage http://www.diewildsau.com.

Zudem bietet Tirol ja viele Möglichkeiten der Entspannung :-)

Was möchtest Du wissen?