suche grundbasis für selbstgezeichneten manga...?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Chibis kann man am besten in humoristischen Geschichten verarbeiten, würde ich sagen, also mit viel Witz, eine Comedy, vielleicht eine Parodie.

Aber ein Thema kann dir keiner sagen. Wenn du kein Thema weißt, kannst du keinen Manga zeichnen. Wenn du unbedingt einen zeichnen möchtest, musst du schon selbst in der Lage sein, dir die Geschichte dazu auszudenken. Es sei denn, es soll eine richtige Partnerarbeit werden. Ansonsten kann es sehr leicht passieren, dass du schnell die Lust an deinem Manga verlierst, weil wir ja nicht wissen, was du so zeichnen willst, möchtest und auch kannst.

Was magst du denn so für Themen? Liest/schaust du selbst gerne Mangas/Animes an, in denen es um Schulalltag geht, oder Liebesgeschichten? Oder eher Action oder Horror? (Aber wie gesagt, da denke ich, passen Chibis nicht so besonders gut rein.) Wie lang stellst du dir denn einen "Mini-Manga" vor? Wirklich nur drei bis fünf Seiten oder auch dreißig oder fünfzig?

Was sollen die Hauptcharaktere sein? Eine Tiergeschichte, oder geht es um Fantasiewesen wie Elfen und Feen?

Das sind jetzt ein paar Anregungen, über die du dir vielleicht noch einmal Gedanken machen kannst und wenn du dann ein paar Idee hast, dann kannst du dir vielleicht Hilfe suchen, um eine richtige Story mit rotem Faden daraus zusammenzubauen. Aber so ganz ohne Vorschlag, kann man dir in der Community wirklich schlecht helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Chibis kann man gut in einem Manga mit Emotionen, Spaß und Witz. Beim Thema kann man dir nur schwer helfen, aber ich finde meine Ideen aus meinen Leben, was gerade so passiert oder Themen die es in den Nachrichten gibt. Manchmal nehme ich als Anregung meine Lieblingsvideospiele, oder Lieblingsfilm/Manga/Anime. Ein toller Gag-Manga ist Dr. Slump, hab mir jetzt die ersten Folgen auf Youtube angesehen, und der ist einfach toll!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch es mal mit typisch japanischen Geschichten, um die Handlungen und Charakterzüge der Mangas besser nachzuvollziehen!!! Wenn Du die jap. Kultur ein klein wenig mehr kennenlernst kommen die Ideen von alleine :D

Liebesbrief/ Liebesgeständnis in der Schule Ein Ausflug in den Onsen Eine Bergtur zu den jap. Makaken Shoppintour in Tokyo mit Karaoke und Family-Restaurant Einkauefn in Japan, oder auch "Kampf um Lebensmittel" Fahrrad fahren mit Freunden Spielhalle etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich Kurzmangas zeichne, dann über witzige Dinge, die mir im Alltag passieren: http://animexx.onlinewelten.com/doujinshi/zeichner/466293/44643/73030/

Wenn mir keine Geschichte in den Sinn kommt, dann mach ich mir auch keine Mühe, einen Kurzmanga zu zeichnen....

Vielleicht hilft es dir, wenn du ein Notitzbüchlein mit dir führst und Sachen notierst, die dir gerade passiert sind und die du witzig findest, um sie dann zu zeichnen.

Ansonsten sind Parodien über berühmte Geschichten auch noch empfehlenswert. Wenn du z.B. ein Fan von Harry Potter bist, kannst du mit den Charakteren aus der Geschichte eine eigene, witzige Kurzstory machen.

Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. =)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?