Suche Grafikprogramm zum digitalisieren von eigenen Schnittmustern.

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn man Schnitte fachmännisch digitalisieren möchte, braucht man ein s.g. Digitalisierbrett mit einer entsprechnenden Mouse. Damit werden die Konturen (oder auch andere Konstruktionslinien) des Schnittes abgefahren und auf den Computer übertragen. Leider kosten solche Systeme (z.B. von Assyst oder Grafis) meistens einige tausend Euro. Kann deine Bekannte dir denn keinen Tipp geben? Oder wie macht sie das denn? Ich habe auch schon nach einer "einfachen" Möglichkeit zum digitalisieren gesucht, bisher leider ohne Erfolg.

Es klingt nicht gerade danach, als wenn du von Vektorgrafiken Ahnung hättest. Ich befürchte, das wird dich schnell überfordern... Außerdem solltest du die Schnittmuster digital anlegen, ein Scan mit anschließender Vektorisierung wird dich nicht weiterbringen! Google doch mal nach "digitale Schnittmuster" - da wirst du bestimmt fündig!

Die Schnittmuster muss ich vorher von Hand zeichnen und testen. Ich schicke meine handgezeichneten SM immer einer Bekannten und sie digitalisiert das für mich. Also geht das schon. Ich müsste nur wissen was für ein Programm ich dafür brauche. Den Rest kann ich mir auch noch zeigen lassen wenn ich es nicht hin bekomme.

0

Was möchtest Du wissen?