Suche Gedicht Apokalypse

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Dann teil uns doch einfach mal mit, in welchem Kontext du auf dieses Gedicht gestoßen bist und welche Wörter darin vorkommen.

SynMoirae 17.03.2012, 12:47

Ahm ich habs irgendwann mal von einem Bekannten gezeigt bekommen... Die einzigen an die ich mich noch genauer erinner sind: Welt, brennt, vier, reiter ^^'

0
mittern8eule 17.03.2012, 18:03
@SynMoirae

Von Paul Hatvani gibt es ein Sonett "Apokalypse", das mit den Zeilen beginnt: "Da ist ein Tag, vom Morgenrot durchblutet." In diesem Gedicht kommen auch die vier Reiter vor ("vier Reiter nahen: jeder ist der Tod"); statt von der Welt ist von der Erde die Rede ("Die Erde gibt sich hin und klagend stehen braune Bauern"); und es brennt nicht, aber die Lust loht ("die Lust, die Lust, die Lust bis in den Himmel loht.").

Ich gehe davon aus, dass das Gedicht unter Urheberrechtsschutz steht und gebe es deshalb hier nicht vollständig wieder; bei Interesse kannst du es dir durch Suche bei Google Books stückweise zusammenflicken.

Im Übrigen möchte ich auf eine sehr umfangreiche Dissertation (mit knapp 600 Seiten) zum Thema "Spuren der Apokalypse in expressionistischer Lyrik" hinweisen, die online verfügbar ist: http://kups.ub.uni-koeln.de/619/1/11w1021.pdf

0

Was möchtest Du wissen?