Suche frau für Erklärung zu Klamotten waschen

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ws und sw solltest Du nicht gemeinsam waschen; die weiße Wäsche wird grau und die Schwarze bekommt unter Umständen weiße Flusen.

Das Waschpulver kannst Du direkt in die Trommel, den Weichspüler, falls überhaupt notwendig gehört in das Fach mit dem Blumenblüten Symbol.

Achte unbedingt auf die Temperatur und Schleuderzahlen, manche Wäschestücke dürfen gar nicht geschleudert werden.

Ein Bild der 3 Flächen wäre hilfreich :D und es wäre auch hilfreich zu wissen, wie das Pulver und das "Flüssige" heißt.

Im Normalfall hast Du bei allen drei Fächern kleine Markierungen mit "min" und "max" - weiter als bis "max" darf das Waschmittel dann nicht eingefüllt werden.

Das erste Fach ist in der Regel eins mit einem Strich drüber, das brauchst Du nicht. Das zweite Fach ist normalerweise das fürs Waschmittel ( zwei Striche) und das letze Fach sollte dann für den Weichspüler sein ( eine Blume).

Ist das Pulver in einer großen Packung? Dann dürfte nämlich das Pulver das Waschmittel und das "Flüssige" der Weichsspüler sein. ( wo was hinkommt, steht oben)

Schwarz und Weiß würde ich nicht unbedingt waschen - wenn Du stark färbende dunkle Sachen dabei hast, wäre die weiße Wäsche danach grau. Wenn es nur Deine eigene Wäsche ist und es Dich nicht stört, hau alles rein.

Viel Erfolg. ( 30 Grad Mischwäsche sollte übrigens reichen - wenn es nur "verschwitzte" Sachen sind, reicht auch eine schnelle Wäsche, wenn ihr eine Einstellung dazu habt)

dunkle und helle wäsche wäscht man getrennt ... sonst verfärbt sich die wäsche! :) guck mal ob du Voll- oder colour-waschmittel hast! eins davon kommt ins erste fach! egal ob flüssig oder pulver! der weischspüler kommt in die kammer mit der "blüte" (meistens in der mitte)! von allem eine kappe voll wenn die maschine voll ist! 30 grad einstellen und los! das ist glaub ich jetzt die einfachste! lg

OMG :)

sortiere deine wäsche auf jeden fall nach farben - weiß immer für sich und schwarz ebenfalls.

dann prüfst du die waschmittel. im normalfall ist das pulver für die wäsche und das flüssige ist weichspüler. das steht auf den verpackungen. gut möglich, dass es sich auch um flüssiges waschmittel handelt und mama keinen weichspüler benutzt.. wie gesagt: mal lesen, was drauf steht.

dann ziehst du die pulverkammern auf - dort findest du die zeichen I, II und ein blümchen. ist deine wäsche sehr schmutzig (weil die frauen im haus schon länger nicht anwesend sind xD), dann fülle waschmittel auch in kammer I. bei normaler verschmutzung genügt es, wenn du kammer II mit waschmittel füllst. die kammer mit dem blümchen ist für den weichspüler.

dann schaltest du auf kochwäsche, wählst 30 grad - das ist wichtig! (30 grad reichen in der regel aus) und schaust, ob der wasserzulauf offen ist. (der wasseranschluss wird meist mit einem kleinen wasserhahn gesichert. den schliesst aber nicht jeder).

dann nochmal kurz schauen, ob alles läuft und mit bissl glück holst du die saubere wäsche 1,5 std. später aus der maschine.

mit der schwarzen wäsche verfährst du ebenso.

viel erfolg :)

ist doch nur eine Hose und 2 t-shirts

0

hab grad gesehen, dass du nur ne hose und 2 t-shirts waschen willst :)

nimm ne große schüssel, waschpulver (1 EL) rein - die weißen sachen zuerst gut einweichen, das schön durchrubbeln.. dann rausnehmen, die schwarzen sachen rein, genauso wie die weisse wäsche rubbeln bis keine flecken mehr drauf sind.

dann alles rausnehmen und mit klarem wasser (am besten in wanne, dusche geht auch) spülen. ggf. kannste noch ein tauchbad im weichspüler vornehmen, musst die wäsche aber auch hier nach farben trennen und ebenfalls wieder mit klarem wasser nachwaschen.

dann die wäsche nicht zu sehr durchwringen - knittert sehr.. und aufhängen

lg :)

1

Schau mal nach, die Kammern sind vermutlich mit Symbolen versehen. An einer Kammer müsstest du eine römische I sehen, das ist das Fach für die Vorwäsche. Wenn du ein Programm mit Vorwäsche wählst, kommt dort Waschmittel (vermutlich das Pulver, lies mal nach, was darauf steht) hinein. Wenn du keine Vorwäsche wählst, bleibt das Fach leer. An einer weiteren Kammer (meist die in der Mitte) müsste eine II zu sehen sein, das ist das Fach für die Hauptwäsche, auch hier wird Waschmittel eingefüllt. Am dritten Fach müsste eine Art Blümchen zu sehen sein. Das ist das Fach für den Weichspüler. Bei deiner Flüssigkeit könnte es sich um Weichspüler handeln, lies mal nach, was auf der Verpackung steht.

Intensive Farben werden nicht mit weißer Wäsche vermischt, da die Gefahr des Verfärbens besteht.

Viel Erfolg! ;)

Also wenn ich das einmal mache, eine Schwarze Hose und 2 weiße T-shirts werden die direkt nach dem ersten mal Grau ?

0
@axeey123

Für 3 Sachen stellt man nicht die Waschmaschine an. Das ist totale Energie und Wasserverschwendung.

Außerdem brauchen die Sachen auch eine Zeit zum trocknen.

2
@axeey123

Wäre ich Deine Mutter, ich würd Dir was erzählen :D such gefälligst noch mehr dreckige Wäsche von Dir und hau die mit rein. Weißt Du, was für eine Wasser- und Energieverschwendung das ist?

2
@SerenaEvans

Trockner steht neben dran das dauert maximal ne halbe stunde glaube ich, und der Energie und Wasser verbraucht kann man ja manchmal machen

0
@axeey123

Viel Spaß mit der Strom- und Wasserrechnung, wenn Du irgendwann mal Deine eigene Waschmaschine hast...

1
@Innerlicht

Das ist wirklich absolut verschwenderisch! Normalerweise sind unsere Sachen ja nicht wirklich schmutzig (im Sinne von fleckig), sondern wir waschen sie eher, damit sie wieder frisch werden. Das kannst du auch mit Handwäsche erreichen, also ran ans Werk :)

Ob deine Shirts bei einmaligem Waschen mit einer schwarzen Hose grau werden, kann dir niemand sagen, es kommt darauf an, wie oft die Hose schon gewaschen wurde und ob sie noch Farbe abgibt oder nicht. Ich würde es an deiner Stelle nicht riskieren.

0

weiß und schwarz nicht zusammen waschen, das weiße wird irgendwann grau. generell nur ähnliche farben zusammen waschen.

was die 3 fächer angeht: du hast ein fach mit einem strich davor, da kommt pulver zum vorwaschen rein...braucht man in der regel aber nicht. dann hast ein fach mit 2 strichen davor, da mußt du das waschmittel für den hauptgang reintun. und in das fach mit der blume kommt der weichspüler rein, falls ihr welchen verwendet.

nimm einfach das pulver und tu davon etwas in das fach mit den zwei strichen rein. such dir ein programm aus und los gehts.

Ich ergänze mal: 1 - 1/2 EL Waschpulver. Nicht, dass er noch das Fach vollkippt.

3
@Luardess

Hält man auch für Selbstverständlich... bis man meine Brüder kennenlernt. Gleiche Menge übrigens auch beim eventuellen Weichspüler.

2
@SerenaEvans

Warte, ich ergänze weiter: EL = Esslöffel ( das sind die GROßEN aus der Küche!) :DD

5
@Luardess

Nun verwirr ihn nicht auch noch mit einem Messbecher :D nachher nimmt er einen aus der Küche...

1
@Innerlicht

ach stimmt, die gibts ja auch noch lach naja dann wäre die wäsche jedenfalls vermutlich richtig richtig sauber.

1

Mann kann weiß und schwarz schon zusammen waschen.

Ich würde aber lieber noch etwas rotes mitwaschen.

Das bringt etwas Farbe in das Grau!

Mehr helfen kann ich leider nicht d ich auch ein Mann bin.

;-)

Schau mal auf der Tube nach:

Kann es sein, dass du Sexisti bist? Schade, mit solchen Menschen rede ich nicht.

Nein bin ich natürlich nicht, aber ich muss das unbedingt wissen und Frauen kennen sich dort besser aus:(

0
@axeey123

und Frauen kennen sich dort besser aus:(

für solch einen Kommentar....

2

Suche frau für Erklärung zu Klamotten waschen

es gibt auch Männer die das können und nicht nur Frauen .. aber wenn du eine frau suchst kann ich dir leider nicht weiterhelfen

eine unnötige antwort, da du ihm so doer so nicht weitergeholfen hast. klar gibts männer die das können, aber auch sie haben es erstmal lernen müssen und nachgefragt wie es geht, so wie der hier.

1
@Luardess

Hä? Ich bin eine Frau und mir musste man auch erst die Bedingung einer Waschmaschine erklären. Nur weil ich zufälligerweise eine Vagina habe, bin ich doch nicht mit diesem Wissen auf die Welt gekommen.

0
@SerenaEvans

richtig, jeder muß sich das erklären lassen oder die bedienungsaleitung genau lesen. ohne das gehts nicht. jeder hat sich erstmal drum kümmern müssen, ehe er das kann. unabhängig davon ob mann oder frau. daher finde ich die obrige antwort unnütz und nicht sehr hilfreich für den fragesteller. was bringt es ihm zu wissen, daß es auch männer gibt die das können. hilft ihm bei seinem problem eine waschmaschine zu ebdienen nicht wirklich weiter.

0
@Luardess

Na ja... Ich finde Kurax hat ihn schon auf diesen Sexismus hinweisen dürfen. Wie gesagt; Wir sind nicht mit dem Wissen geboren, nur weil wir ne Vagina haben.

1
@SerenaEvans

das sowieso, für mich trotzdem eine ganz normale frage. mn sollte nicht alles schwarz/weiß sehen. hauptsächlich ist es nun mal die frau, die eine waschmaschine bedient, sofern beide zusammen leben. für meinen mann ist das auch ein buch mit sieben siegeln, er kümmert sich dafür um andere dinge.

0
@Luardess

die Frage ist i.o. ich hätte es erklären können stände da nicht das er eine frau suche...

0

Was möchtest Du wissen?