Suche Formulierungstipps/ Ideen für eine gelungene Bewerbung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Soll es eine Ausbildung sein?

Im Internet gibt es genug Bewerbungstipps, auch Berufsbezogen. Google einfach danach. Z.B. Elektroniker bewerbung vorlagen tipps

Wenn Du gute Formulierungen gefunden hast, natürlich nicht genauso übernehmen. Etwas abwandeln, mit deinen Worten schreiben. Es gibt Firmen, die auch googeln.

Aus welchen Blöcken ein Anschreiben besteht findest Du auch. Informiere dich auf der Firmenseite über die Firma die in Frage kommt. Stell dann heraus, warum Du gerade in dieser Firma anfangen willst.

Dein Interesse könntest Du ja damit begründen, das Du ausgiebig recherchiert hast und du begeistert davon bist oder das es dich sehr interessiert (musst es natürlich auch wirklich tun). Mach ein Praktikum oder mehr in dem Bereich, mit dem Du das auch begründen kannst.

Bei einer Ausbildung ist es doch klar das Du keine Berufserfahrung hast. Darum macht man normalerweise auch Praktika um damit auch sein Interesse zu begründen. Und es gibt auch eine Berufsberatung bei der Bundesagentur für Arbeit, ich meine nicht dich arbeitslos zu melden.

http://www.arbeitsagentur.de/web/content/DE/BuergerinnenUndBuerger/Ausbildung/Berufsberatung/index.htm

Die helfen auch bei Bewerbungen und natürlich deren Formulierungen. Auch, ob du überhaupt dafür geeignet bist.

Tomoya90 23.06.2014, 14:08

Danke für die schnelle, hilfreiche antwort! ^^ so an sich, wenn ich mich länger mit bewerbungen auseinandersetzte gibt es keine probleme.. (auch mit der rechtschreibung und formulierung nicht :P ) mir fehlte nur ein guter ansatz! Also einen guten grund wie ich vom sozialen plötzlich zum elektroniker komme. mehr eig. auch nicht! ^^ das ich mich mit den firmen auseinander setze ist selbstverständlich! ;) hatte auch nie den hintergedanken, dass jemand für mich die komplette bewerbung schreibt ;) werd mal schauen, wie weit ich komme und dann stelle ich die bewerbung hier rein! :)

0

Schreibe erst einmal einen Entwurf und stelle ihn hier ein. Dann können wir Dir eher behilflich sein. So kann ich nicht viel dazu sagen, da die ganze Bewerbung Hand und Fuß haben muß. L.G.

Tomoya90 24.06.2014, 03:14

Wäre Dankbar, wenn jemand dazu eine Meinung bzw. Tipps geben könnte! ^^

.......

Bewerbung für einen Ausbildungsplatz als Elektroniker im Bereich Energie- und Gebäudetechnik zum: xxxxxxx Referenznummer: xxxxxxxxxxxxxxxxx

Sehr geehrter Herr xxxxxxxx,

durch meine Jobrecherche bin ich auf Ihr Ausbildungsangebot vom xxxxxxxx, als Elektroniker, aufmerksam geworden. Die von Ihnen beschriebenen Anforderungen decken sich mit meinen Kenntnissen und privaten Erfahrungen, so dass ich mich Ihnen gerne vorstelle.

Vor kurzem begann ich eine Ausbildung zum examinierten Altenpfleger, während meines dortigen Einsatzes, stellte ich eine Erkenntnis fest, dass meine Fähigkeiten überwiegend in der technischen, sowie handwerklichen Tätigkeiten liegen und weniger in dem sozialen Bereich. Das zeigte mir mein großes Interesse am Werken mit technischen sowie elektronischen Bauwerken.

Durch die Arbeit im sozialen Rahmen konnte ich dennoch viele hilfreiche Erfahrungen im Umgang mit Menschen sammeln, welche mir bei der Arbeit mit Kunden Vorteile verschaffen wird.
In meiner Freizeit beschäftige ich mich gerne mit Elektronik und Computern, wobei ich technische Zusammenhänge erfasse und die logischen Schritte von Analyse über Umsetzung bis hin zur Programmierung nachvollziehe. Weitere Erfahrungen, im Bereich Elektronik, erfuhr ich unter Anleitung, eines ausgebildeten Elektronikers , bei einer kompletten Sanierung der Stromleitungen eines Wohnhauses. Diese Erfahrung verstärkte ebenfalls mein Interesse zu dem Beruf, als Elektroniker.

Meine charakterlichen Eigenschaften, insbesondere meine Zuverlässigkeit, mein hohes Interesse an Herausforderungen, sowie mein freundliches und flexibles Wesen machen mich außerdem zu einem Mitarbeiter, auf den Sie sich jederzeit voll und ganz verlassen können.

Noch offene Fragen beantworte ich Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch.

Mit freundlichen Grüßen,

xxxxxxxxxxxxxx xxxxxxxxxx

Anlagen: Lebenslauf, Zeugnisse

0

Lass dann vor allen Dingen dein Deutsch korrigieren, sonst hast du schlechte Karten. Wie wärs denn, wenn du wenigstens mal einen Entwurf hier reinstellst? Dann kann man schon sagen was schlecht ist und ob etwas so bleiben kann. Andere user machen das jedenfalls so. Also erst mal die eigene Birne anstrengen, bitte.

Was möchtest Du wissen?