Suche etwas um den Wasseranschluss im Keller zu sperren?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sehr schwierig ! 

Dier WM-Anschluss hängt bestimmt am Kaltwasser-Netz des Hauses. Bei einer angedachten Absperrung im Keller, wird das ganze Haus ohne Wasser sein und das ist sicher nicht gewollt.

Eine Möglichkeit wäre, den Wasserhahn der Waschmaschine mit einem Spezial-Oberteil ausstatten, sodaß nur die Person das Wasser aufdrehen kann, die diesen Spezialschlüssel besitzt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"irgenso ein Teil" was man da dran schraubt gibt es meines Wissens nicht. Es gibt "Behördenhähne" die mit einem 4kant geöffnet bzw. geschlossen werden. Aber sicherer ist das auch nicht wirklich.

Die Frage stellt sich doch, warum man die Waschmaschiene in die Wohnung stellt und nicht in die Waschküche? Alleine wegen dem Versicherungsschutz. Wenn da ein Wasserschaden durch die Waschmaschiene endsteht gibt es garrantiert Probleme mit der Versicherung. Die kann das als fahrlässig auslegen, die Maschiene in die Whg. zu stellen und nicht in die Waschküche. Und dann heißt es selber zahlen. Das würde ich auf jedenfall mit der Hausratversicherung abklären.

Die einfachste Art den Wasseranschluss still zulegen ist:

Wasserabstellen, Zapfhan rausdrehen und einen Blindstopfen reinzudrehen. Das ganze natürlich vom Fachmann.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?