Suche Ersatz für Heizkörperthermostat

Heizkörperthermostat - (Heizung, Thermostat)

2 Antworten

Da mir zB die Firma nichts sagt , gehe ich davon aus , dass die Ventile schon ein paar Tage in deiner Heizung gesehen haben . Darum würde ich dir empfehlen , das komplette Ventil wechseln zu lassen da auch der Dichtungsteller im Ventil mit der Zeit(dem Alter) Probleme verursachen kann . Soviel Arbeit ist das nicht . Je nach Wasserinhalt / Heizkörpermenge eine Arbeit von max. einem Tag . Dann hast du aber wieder Ruhe für ne Zeit lang .

Nimm den alten mit und geh mal in den Baumarkt, morgen. Da bekommst du ersatz.

Wie ist die genaue Bezeichnung meines Heizkörperventils?

Hallo zusammen, ich bräuchte einen neuen Thermostat, und würde dabei gerne gleich auf elektrisch selbstregelnde Thermostate gehen.

Nur habe ich leider nicht die genaue Bezeichnung meines Ventils gefunden. Ich weiß nur, dass unser Haus "alt" ist, aber leider nichtmal ein genaueres Baujahr... Die Bilder sind auf server.ac/v1.jpg und server.ac/v2.jpg

Könnt ihr unser Ventil mit diesen Fotos identifizieren? Aktuell ist ein recht alter Danfoss-Thermostat drauf.

Vielen Dank!

...zur Frage

Heizkörperthermostat auf welche Stufe?

Hallo, habe letzte Woche bei meiner Viessmann Gasheizung eine neue Steuerung gebraucht. Bei der Umstellung vom Sommer auf Winterbetrieb ging nichts mehr. Warmwasser und Heizung blieben dann kalt. Nun habe ich aber das Gefühl, es stimmt was nicht. Ich muß bei den momentanen Temperaturen meine Thermostate je nach Zimmer auf mindestens 3- 4 aufdrehen um vielleicht mal 19 Grad Raumtemperatur zu bekommen. Nach Rücksprache mit meinem Heizungsfachmann gerade eben, meinte er das wäre in Ordnung. Früher habe ich aber, auch bei sehr strengen Wintern nur zwischen 2,5 - 3,5 Grad drehen müssen und ich hatte bis zu 22 Grad. Außerdem werden die Heizkörper auch nicht komplett warm. Nur zur Hälfte. Meine Anlage ist auf 22 Grad Raumtemperatur eingestellt, und 3 Grad Nachtabsenkung. Das war aber schon immer so. Mich würde interessieren, wie hoch Ihr die Thermostate einstellt um angenehme Raumtemperaturen zu bekommen. Vielen Dank. chrisy

...zur Frage

Seit wann haben Heizkörper Thermostate?

Gab es die in den Drehknöpfen schon "immer" oder seit wann sind da Temperaturfühler drin?

Und sind überhaupt in allen Drehknöpfen Thermostate?

...zur Frage

Analoges Fußbodenheizungsthermostat durch programmierbares digitales Thermostat ersetzbar?

Hallo!Wir haben in unserer Mietwohnung analoge "Aufputz"-Thermostate von Danfoss - leider sehe ich nirgendwo eine Seriennummer o.ä.Diese würde ich gern durch programmierbare Thermostate ersetzen, damit die Wohnung nicht den ganzen Tag auf 22°C geheizt wird, obwohl wir nicht zu Hause sind. Die Thermostate könnten dann so 16:00 hochfahren, damit es 19:00 schön warm ist und am Abend schon für die Nacht auf 16°C runterregeln.

Die Thermostate sind mit 3 Adern an L, N und NC angeschlossen (siehe Foto). Ich gehe davon aus, dass der Temperaturfühler entweder direkt auf der Platine sitzt.

Könnte man an diese 3 Adern auch ein digitales Thermostat betreiben? Ein befreundeter Elektriker will mir das sicher anschließen, ich soll nur ein passendes Thermostat bestellen.

...zur Frage

eishockey schwitzanzug Ersatz?

Hallo.

Neue Saison, neues Glück. Habe heute zum 1. Mal wieder Training, aber keinen passenden schwitzanzug... Was könnte ich da für Alternativen nehmen?

...zur Frage

Heizkörperthermostat passt nicht auf altes Ventil. Kennt jemand das Ventil und welches ist der passende Adapter bzw. Verlängerung...?

Hallo, ich habe mir einen fernsteuerbaren Heizkörperthermostat "eurotronic comet dect" gekauft. Passt laut Beschreibung auf das Braukmann Gewindemaß von M30 x 1,5 mm. An meinem Heizkörper ist ein Heizkörperthermostat Marke Honeywell Braukmann angebracht. Ich glaube es handelt sich um "Honeywell Braukmann Thera 100 mit Nullstellung Thermostatkopf T1002B3W0". Es passt dann auf das Gewindemaß von M30 x 1,5 mm, Schließmaß: 11,5 mm.

Theoretisch hätte der Comet DECT passen müssen – dem ist leider nicht so. Der innere Ring des Comet stößt beim Einschieben auf das Ventil - siehe Bild Heizkörperventil_und_Thermostat.jpg. Damit kann ich den Comet Verschlussring nicht über das Gewinde des Ventils schieben und er greift nicht.

Auch die mitgelieferten Adapter helfen nicht weiter. Durch die Adapter und den alten Honeywell Thermostat weiß ich aber, dass Ring und Gewinde passen.

Ich dachte an einen Art Adapter bzw. Verlängerung, so dass ich den Comet anschließen kann. Aber ohne das Ventil zu kennen ist das Finden des Adapters sehr schwierig. Auf dem Ventil - siehe Bild Heizkörperventil.jpg ist nichts eingraviert/zu erkennen.

Wer kennt das Ventil oder den passenden Adapter? Könnte es mit einer Verlängerung funktionieren?

Vielen Dank im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?