Suche Erfahrungswerte/Meinungen zum Thema "Theologie im Fernkurs (Würzburg)"!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Leiterin einer meiner Kindergärten hatte den Wunsch, Gemeindereferentin zu werden. Sie belegte den Würzburger Fernkurs. Da wir immer in gutem Kontakt waren, weiß ich, dass sie mit diesem Kurs sehr zufrieden war. Sie ist heute Gemeindereferentin mit Festanstellung. Ihr Studium wurde also anerkannt. Ich rate Ihnen, in der zuständigen Stelle des Ordinariates nachzufragen, denn die Bedingungen können von Bistum zu Bistum verschieden sein. Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entscheidend ist doch die Frage, was Du mit einem solchen Fernkurs anfangen willst. Wenn Du einen theol. fundierten Beruf ergreifen willst, wird das ohne ein entspr. Examen nicht möglich sein, d.h., Du musst Dích bei der examinierenden Stelle vergewissern, ob sie Dich nach solchem Fernstudium zu ihrem Examen zulässt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich kenne niemanden, der damit sehr zufrieden war. Ich denke aber, es kommt drauf an, was Du machen möchtest? Nen kirchlichen Beruf, oder nur aus Interesse?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von redeundantwort
23.10.2010, 14:56

Evtl. einen kirchlichen Beruf...

0
Kommentar von redeundantwort
23.10.2010, 14:58

Was waren das für Leute, die den Fernkurs gemacht haben bzw. inwiefern waren die unzufrieden? Oder sind sie schwer unter gekommen?

0

Was möchtest Du wissen?