Suche eines einwöchigen Praktikums?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn du kreativ bist und viel Vorstellungskraft besitzt: dann setz dich mal eine Stunde ans Fenster und denk mal drüber nach, was du aus deinem Leben machen willst!

Ob du nun jeden Morgen die Kinder von fremden einsammeln und bespaßen möchtest oder vielleicht doch lieber alte Leute füttern oder lieber im Büro am Schreibtisch sitzt oder draußen dich bewegst oder früh morgens aufstehst um Torten zu backen...

Kreativ sind plötzlich alle, wenn es um "tolle Jobs für's Praktikum" geht. Aber damit bzw. mit denken allein kannst du nix anfangen. Jeder kann denken. Sich Sachen vorstellen... Aber wie du es einsetzt ist entscheidend: kannst du zeichnen? Schreiben? Komplexe Erfindungen machen? Detaillierte Ideen verbindlichen? DAS ist später entscheidend. Das Denken allein können viele...

Also Nutz die Gelegenheit und mach irgendwo Praktikum, was DICH interessiert. und nicht irgendwo, weil wildfremde auf "kreativ und sozial" irgendwas rein rufen...

Frag im Kreise der Familie und in Freunden. vllt gibt es ja dort Berufe, die du spannend findest und kennenlernen willst. Oder vllt sehen andere Leute - Leute die sich kennen! - bereits einen guten Beruf in die schlummern.

Ein Praktikum ist dazu da um zu schauen, ob der Beruf interessant wäre. Also überleg dir was und bewirb dich. Bist doch schließlich kreativ.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Von klassischen "Traumberufen" rate ich bei 'nem Praktikum absolut ab --------> Polizei, Tierarzt, kreative Berufsbilder usw. sind nicht empfehlenswert; da darf man kaum was machen & sitzt nur die Zeit ab, was nicht der Sinn der Grundidee eines Praktikums ist!

Psychologie, Malen und Musik zielen auch wieder in die "Traumberufsschiene" ab & sind keine reelle Option, auf die man später bauen kann. Da ist eine solide Ausbildung wichtiger, egal ob Bank, Büro, Autowerkstätte, Rathaus, Schreinerei was auch immer --------> gehe einfach in dich und versuche herauszufinden, welche reellen Betriebe was für dich wären bzw. dich interessieren könnten!

Der nächste Schritt wäre mMn dann sich zu erkundigen wo in der Region das ausgebildet wird, denn 'nen Praktikum ist auch dafür da, dass man Kontakte knüpft, sich gut verkauft & vllt. 'nen Stein im Brett hat, wenn es hernach um eine Lehrstelle in dem Betrieb gibt. Deswegen würde ich nur Betriebe empfehlen, die auch wirklich ausbilden.

Ist ein Betrieb gefunden, rufe da einfach unverbindlich an & erkundige dich. Meist sind Praktika problemlos möglich.. und komplette Bewerbungen muss niemand schreiben; meist regelt man sowas per Telefon und einem kurzen Gespräch im Betrieb.

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kindergarten sollte zu dir passen. Habe dort auch mein Praktikum gemacht. Meine Interessen liegen nah an deinen und es hat mir dort sehr viel spaß gemacht. (War wohl was länger als 1 Woche) 

Ansonsten versuch dich mal als Pfleger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kindergarten (da muss man auch sehr kreativ sein, um die Lütten zu beschäftigen), Altenheim, Krankenhaus..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht ein Praktikum im Katzenhaus vom Tierheim machen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht in einer Werbefirma? Design und Marketing? (Mediengestalterin)

Da ist Kreativität das A und O.

Ich würd das unbedingt ausprobieren an deiner Stelle!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?