Suche einen Firmnamen! (katholisch, firmung, DRINGEND!)

11 Antworten

Ich bin auch ohne besonderen Firmnamen gefirmt worden. Der Name spielt im späteren Leben ohnehin keine Rolle. Ist das vielleicht ein Einfall vom Firmhelfer? Dann nimm den Namen einer Frau aus der Heiligengeschichte, die dir besonders gut gefällt und die dir Vorbild ist. Vielleicht gefällt dir "Dorothea", eine Märtyrerin des frühen Christentums. Ihr Name bedeutet übersetzt "Gottesgabe" oder "Gottesgeschenk". Das würde ja gut passen.

Wieso denn Firmnamen?

Kennst du vielleicht irgendeine Geschichte aus der Bibel die du besonders magst und in der eine Frau vorkommt? nimm doch dann einfach den?!

Oder hier mal ein paar Beispiele: Hannah, Maria, Magdalena, Elisabeth, Sarah, Judith, Barbara, Johanna, Agnes....

Oder gib doch im Internet einfach mal Liste von Namenspatronen/Heiligen ein, da kommt bestimmt auch was...!

Viel Glück beim suchen! ;) Liebe Grüße

Wo kann ich mich abmelden? (Firmung)

Meine Eltern haben mich, sagen sie, für Taufe, Kommunion und Firmung angemeldet.

...zur Frage

Muss der FIRMPATE auch gefirmt sein?

Hey ich hab in zwei wochen firmung, habe aber noch keinen paten....Also ich wollte meine Taufpatin nehmen, aber sie ist nicht gefirmt...sie ist katholisch und hat früher in kasachstan gewohnt ( ist aber russisch) und früher war es eben nicht üblich dassman sich firmen gelassen hat...es gab dort einfach keine Firmung! Kann ich sie trotzdem als Pate nehmen?????

...zur Frage

Ich suche (weiblichen) Firmnamen.

Hallo leute,Ich habe bald Firmung und noch keine Ahnung was ich für einen Firmnamen nehmen soll. Das müssen ja immer Katholische Heilige sein aber mir is auch wichtig WARUM die heilig gesprochen sind. Könnt ihr mir vllt helfen? Wäre wirklich nett!Vielen Dank schonmal im Vorraus.Eure Anderbeck

...zur Frage

Glaube an Gott aber irgendwie nicht an alles was die Kirche sagt .. (Firmung)

Hallo zusammen :)

Ich bin katholisch und 14 Jahre alt. Ich glaube schon irgendwie an Gott (bete auch manchmal). Das heisst ich glaube an etwas. Und irgendwann bald werde ich ja auch gefirmt.. aber ist es nicht falsch wenn ich gefirmt werde und nicht alle Regeln befolge (wie wegen der Verhütung oder wegen Sex vor der Ehe und noch andere Sachen die die Kirche oder der Papst sagt) Sollte ich dann lieber konfirmiert werden? Ich weiss echt nicht mehr weiter.. Ich will schon der Kirche angehören aber meiner Meinung nach macht die Kirche vieles falsch. Ich glaube zum Beispiel auch überhaupt nicht an das mit Adam und Eva. Ich glaube an einiges in der Bibel, aber nicht an alles. Ich weiss nicht was ich machen soll .. kann man sich auch firmen lassen und später zu evangelischen Kirche wechseln ? Wenn ich katholisch seit, seit ihr einverstanden mit allem was die Kirche sagt und macht ? Unterstützt ihr den Papst?

Würde mich über ein paar Antworten freuen :)

...zur Frage

Muss ein Firmpate heutzutage noch katholisch sein?

****(Leider stell ich diese frage noch einmal weil ich jetzt mehr infos über meine Patin habe)


Also meine vielleicht zukünftige Firmpatin ist evangelisch. Ist getauft und hatte die Konformation. Also hatte sie ja praktisch die Taufe, Kommunion und Firmung. Kann ich sie also jetzt aus Firmpatin nehmen oder nicht? Sie hat alles was eine Christin auch hat. Funktioniert das also oder nicht? Ich war auch bei einem Pfarrer und habe gefragt ob das ginge er hat ja gesagt jetzt haben wir aber einen anderern Pfarrer und ich weis nicht ob das bei ihm auch so ist.

LG und Danke schonmal :)

...zur Frage

Firmung.Wie oft muss man zur Messe?

Hallo, ich bin katholisch und werde dieses Jahr gefirmt. In der Schule nehmen wir zwar Firmung und so durch ,aber wir oft wir hingekommen müssen wie... Messe und Vorbeiretungen wissen wir noch nicht. Wie war es bei euch? Wie oft musstet ihr in die Kirche vor der Firmung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?