Suche einen Beruf mit Kindern?

11 Antworten

Wenn man eine pädagogische und eine handwerkliche Ausbildung hat, kann man z.B. als Arbeitstherapeut (ich weiß nicht, ob das die richtige Berufsbezeichnung ist) in schulischen Einrichtungen arbeiten.

Hier bringt man Jugendlichen in besonderen Lebenssituationen ein Handwerk bei. Dafür bedarf es Hintergrundwissen in Pädagogik und Psychologie.

Ich denke da auch an eine Jugendvollzugsanstalt oder an eine IB - Maßnahme (internationaler Bund).

In unserer Kreisstadt gibt es eine päd. Einrichtung, in der Jugendliche verschiedene Berufe erlernen können. Die Jugendliche haben Defizite, entweder im schulischen oder im sozialen Bereich.

Es gibt bestimmt noch viel mehr Möglichkeiten.

Der Beruf heißt "Arbeitserzieher" :-)

0
  • Erzieherin
  • Lehrerin
  • Förderlehrerin
  • Ergotherapeutin
  • Logopädin
  • Motopädin
  • Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
  • Hebamme
  • Sozialpädagogische Assistentin
  • Ärztin
  • Heilerziehungspflegerin
  • Heilpädagoge
  • Jugend- und Heimerzieherin
  • Sozialbetreuerin
  • Tanzlehrerin

Lehrer. Kinderpfleger. Kinderpsychiologe. Kinderarzt. Verkäufer im Spielzeugladen. Kartenabreißer im Kinderland.

Welchen beruf soll ich wählen, bin total verzweifelt, weiß nicht mehr weiter schon seit langer zeit...?

Hallo, ich mache zur zeit eine ausbildung zum zimmerer bin im 2ten lehrjahr von 3 lehrjahren. Aber meine begeisterung und die vorstellung diesen beruf auch in zukunft weiter aus zu üben ist so gut wie gar nicht mehr vorhanden, leider kam es erst sehr schleichend am anfang war ich noch total begeistert nun gehe ich seit ca. 6-12 monaten ungerne auf meine arbeit, weil diese gedanken, das ich wahrscheinlich die falsche berufswahl getroffen habe, mich ständig belasten. Ich bin gerne handwerklich tätig und möchte auch handwerklich weiter tätig sein. Aber nicht mehr in dem holz bereich. Elektronik interessiert mich auch sehr und ich bin schon lange am überlegen die ausbildung zu wechseln und eine ausbildung als elektroniker oder mechatroniker zu machen. Aber ich tendiere mehr zu elektroniker. Nur leider kann ich mich nicht entscheiden, im elektroniker bereich gibt es ja verschieden fachrichtungen, aber ich weiß nicht welche die beste für mich wäre. Ich habe angst mich wieder falsch zu entscheiden. Ich würde sehr gerne handwerklich tätig sein aber auch oft kundenkontakt haben wollen, dazu wäre es sehr gut wenn der lohn nicht all zu mager aussieht wenn man ausgelernt hat, aber ich bin kein absoluter computer freak, nur programmieren wäre nichts für mich. Das sind meine wünsche die ich an einem beruf hätte. Wüsste einer von euch aus erfahrung her oder einfach so welche elektroniker fachrichtung die beste für mich wäre? oder irgendeinen anderen beruf der mir diese faktoren erfüllen kann ? Ich würde mich über antworten freuen das wäre sehr hilfreich:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?