Suche einen Begriff für ungerechte Vorhaltungen bei einer Mitarbeiterbesprechung.

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also mit Mobbing hat das erstmal nichts zu tun.

Geh mal zum Betriebsrat und schilder dein Problem. Ein direktes Wort kenn ich dafür nicht.. Der Betriebsrat wird sich dann darum kümmern. Du kannst auch mal selber zu deinem Chef gehen und ihm sagen dass du as aus de Welt schaffen möchtest und dann ihm direkt deinen Ansicht schildern.. Vielleicht meinte er ja er muss seine Rangordnung wieder klarstellen.. Kann des öfteren vorkommen..

Jemanden vorführen.

Ich würde um ein Gespräch mit dem Chef bitten.

Wortwahl z.B. "ich fühlte mich vorgeführt." Aber auch ruhig so wie Du schreibst, ich hatte keine Möglichkeit mich zu rechtfertigen.

Behauptungen oder unerwiesene Behauptungen.

Das nennt man keine Führungsqualitäten besitzen.

Was möchtest Du wissen?