Suche einen anspruchsvollen und auch guten Support Champ, Ideen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Riot patcht und experimentiert immer wieder mal an jeder Rolle rum. Somit haben sich für mich supporter vier verschiedener Kategorien ergeben.

  1. Supporter, die allgemein niemals wirklich aus der meta und immer spielbar waren - Thresh, Janna, Blitzcrank, Alistair, Braum, Bard, Morgana
  2. Supporter, die nicht unbedingt der meta entsprechen, aber dennoch gut spielbar sind (und wenns auch nur zum Spaß gespielt wird) - Nami, VelKoz, Brand, Tahm Kench
  3. Supporter, die sich aufgrund der neuesten patches als spielbar erwiesen haben - Taric & Zyra
  4. Troll-Supports, deren Erfolgschance zwar nur gering ist aber der fun Factor hoch - AP-Ezreal, Kennen, Leblanc, Rengar, LeeSin, Fiddle...

Um ganz konkret auf deine Kriterien einzugehen würd ich dir erst mal zu Janna oder Morgana raten. Beide sind ausgezeichnete supporter und halbwegs kostengünstig zu erstehen (auch, wenn sie oft gesehene picks sind).

Suchst du allerdings was wirklich anspruchvolles würde ich dir Thresh nahelegen, der sich seit seinem release niemals wirklich verändert hat und seitdem als Spitzen-allround-support die Kluft rockt :)

Mein persönlicher Favorit der selten gesehenen Supports ist Nami.

Solltest du noch Fragen zu builds/masteries/runes haben, kannst du gerne einen Kommi hinterlassen.

mfg, ein seit season 2 (mittlerweile Dia) Support main

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Timme21
10.06.2016, 13:46

Danke! Spiele meistens Taric oder Alistar. Beide gefallen mir sehr gut! Ich werde Janna mal testen. Gibt's noch Tipps für Janna? Was muss man beachten? Danke im Voraus!

0

also zwar nicht günstig aber ich würde dir tahm empfehlen nach dem prinzip easy to learn hard to master macht er einfach enorm spaß wenn man wie eine lok rein rennt und den gegnerischen assassin alleine kaputt macht außerdem kannst du durch deine w deinen adc so gut beschützen wie kein anderer supporter  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist sehr schwer mit bard sehr gut zusein. Er ist recht gut.

Nami sieht man echt selten obwohl sie mit ludens ekko und Kristall Zepter echt OP ist.

Ansonsten fällt mir nur noch (als starke und anspruchsvolle champs) Thresh und blitzcrank ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nami ist recht gut, wenn man sie kann und wird nicht so häufig gespielt - allerdigs eher teuer

morgana wäre vlt. noch ne idee

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Timme21
09.06.2016, 22:01

Ich hab Morgana und würde sie auch gerne spielen, wenn sie nicht so hässlich aussehen würde xD

0

Bard kann ein extrem starker Supporter sein, kann aber auch mächtig in die Hose gehen. Wenn du dich mal ausprobieren willst, dann spiel Bard :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann dir Lee sin empfehlen, wenn man den gut kann macht er Spaß:D außerdem sieht man den nicht oft als sup, man kann ihn auch auf anderen lanes spielen und er ist im lategame nicht useless

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also anspruchsvolle Supporter:
Thresh, Bard,
Easy to learn, hard to Master:
Morgana, Blitzcrank, Nidalee, Nami
Einfach zu einfach:
Sona, Soraka, Tham Kench

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung



Da kopier ich mal eine Anwort von mir rein, die ich letztens bereits gegeben habe.


,,Meine Supporter sind:

- Sona: Support ähh... APC trifft es besser. Ich carry des öfteren, aber auch auf kosten meines adcs. Ist also nicht so super.


- Karma (Utility): hat guten Poke damage und sehr gute Utility mit
dem slow, root und vorallem den speedbuff. In Teamfights macht die Mega
Spaß wenn man sie kann.


- Nami: Ist mein Stark Defensiver Support. Hauptsache ADC überlebt,
dafür wird der Heal maximiert. Und später in Teamfights, mit ner guten
ulti hat das auch was^^.


- Janna: Sie kann wohl spätestens ab LvL 6 den ADC am besten
Verteidigen. Dazu fliegt sie durch ihre W einfach mega schnell über die
Karte.


- Thresh: Der einzige Tanky Support den ich spiele, weil eher einen
Raged Autoattack hat (450 Range, wenn ich mich nicht irre). Hook ist
sowieso was super nices; laterne kann den adc sau gut retten, wenn er
nicht zu blöd ist^^.


___________________________


- Soraka: War bis Patch 4.8 mein aboluter Favorit. War mein
lieblingschamp. Leider kahm mit erähnten Patch ein rework, was sie
einfach nur für mich zum schlechten Verändert hat. RIP Mana restore :("

 Welche Champions davon schwer sind, ist eine Ansichtssache.

Ich würde sagen bis auf Sona und Thresh alle. Du bist halt weich nd stirbst schnell, wenn du nicht aufpasst.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DeadlyEnemy
09.06.2016, 23:09

sona+thresh sind mit die schwierigsten.

wobei sona nicht gerade belohnen für da shohe skillcap ist

und thresh eben nur gut ist, wenn man ihn beherrscht

0
Kommentar von DrAugust
10.06.2016, 06:37

Ich denke, tim steht eher so auf tanky supporter.

0

Was möchtest Du wissen?