suche eine weiterführende schule für maskenbildner und visagisten!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es gibt inzwischen in jeder grossen Stadt (Frankfurt, Köln, Mannheim,München, Hamburg....) Maskenbilder-und Visagisten-Privatschulen, oder Make-up-Artistschulen. Doch überlege mal, wie du das finanzieren willst?! Ich bin selbst Maskenbildnerin & Visagistin, habe aber vorher noch 2 andere Ausbildungen gemacht, bevor ich Kredite aufnahm, um diese Schulen zu finanzieren! Ich habe keine reiche Eltern, die mir das ganze finanziert haben, was oft vorkommt. Und dann überlege gut, ob du das Hauptberuflich machen willst, denn du wirst als Visagistin z.B. niemals fest angestellt.! Und das ganze Material und das Werkzeug, alles musst du selnber kaufen. Du musst dich selber kranken versichern und Rechnungen schreiben und beim Finazamt melden und Mehrwertsteuer abführen, du musst dich erstmal mit weniger gut bezahlten Jobs durchschlagen, bevor du gut verdienen und davon leben kannst..es ist kein einfacher Weg!

Vergiss "Visagist": Damit bist Du gar nichts.

Gute Schulen für Maskenbildner gibt es z.B. in München an der Theaterakademie:

http://www.theaterakademie.de/de/studium/maskenbild_studium/studieninfos.html
"Voraussetzungen:
Interesse an und Besuch von Theateraufführungen sind wesentlich.
Hochschul- oder Fachhochschulreife, alternativ Mittlere Reife in Kombination mit einem berufsrelevanten Ausbildungsabschluss (Frisör, Restaurator, Bildhauer, Kascheur, Kunst- oder Theatermaler)
Praktikum an einem Theater erwünscht
Studiengebühren (pro Semester) € 400 und Studentenwerksbeitrag (€ 42)"

und in Berlin bei Hasso von Hugo:

maskenbildnerschule.de
"Als schulische Vorraussetzungen sollten Sie mindestens einen Hauptschulabschluss mitbringen.
Eine Lehre als Friseur/in oder Kosmetiker/in sind nicht nötig.
Anmeldegebühr 250 ,- €
1. Monat 2.750 ,- €
2. Monat 2.950 ,- €
3.— 36. Monat je 670 ,- €
Gesamtkosten 28.480 ,- €"

Du kannst aber auch bei den Theatern in Heidelberg, Mannheim und Karlsruhe nachfragen, ob die eine Ausbildung anbieten.

avalana123 20.12.2012, 20:47

super, vielen dank :)

0
sasfee 22.12.2012, 22:09
@avalana123

"Als Visagist bist du nichts"--- das ist absolut unrichtig! Es kommt immer auf die Schule, die Ausbilder und die Person selbst an, was sie aus dem Beruf macht!

0

Was möchtest Du wissen?