Suche eine Kopie von einen Fahrzeugschein Golf 4 AGU mit K04 Umbau (wegen TÜV Eintragung)?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Für Bremen gibt es sicher einige Autohäuser, die mit VW zu tun haben. z.B. Schmidt und Koch. Bei denen müsste es eigentlich möglich sein, Fahrzeugdaten und eintragunsrelevanete Infos zu bekommen. Außerdem kannst Du auch mal zu einer TÜV Prüfstelle fahren und dich dort schlau machen, was Du alles benötigst, um den Golf eingetragen zu bekommen. Sicherlich wird für jedes eingebaute Teil ein Teilegutachten erforderlich sein, welches üblicher Weise von dem jeweiligen Hersteller beim kauf mitgeliefert wird oder nachgeordert werden kann (Meist kostenpflichtig). Dann muss vermutlich ein Leistungsmessprotokoll her, das eventuell bei der Prüfstelle selbst erstellt werden kann und dann wird natürlich der Golf peinlichst genau untersucht werden, um sicher zu stellen, dass alle für den Umbau notwendigen Maßnahmen durchgeführt wurden. Z.B. geeignete Räder, Bremsanlage, Abgasuntersuchung usw. So vorbereitet sollte es keine oder kaum Probleme geben. So eine Vorabinformation dürfte beim TÜV vermutlich kostenlos bleiben. Am besten vorher einen Termin vereinbaren. Ich hatte mal vor etwa 25 Jahren einen Passat (32b) zum Pannenhilfsfahrzeug nach §35 STVZO umgerüstet. Zuvor habe ich das auch beim TÜV erfragt, was zu beachten ist. Mit der Werkzeug und Materialliste ausgestattet habe ich dann das Fahrzeug entsprechend bestückt und musste dann zur Abnahme noch das Fahrzeug wiegen lassen. Neues Gewicht, neue Fahrzeughöhe wegen der gelben Rundumlichter und eine eingehende Zählung der Ausrüstung, dann wurde das Gutachten erstellt, mit dem ich dann zur Zulassungsstelle fahren musste, um den Eintrag in die Fahzeugpapiere zu bekommen. Als das erfolgt war, durfte ich dann auch die Gelblichter offen fahren. Also, nicht verzagen, den TÜV befragen.

Was möchtest Du wissen?