Suche ein Video Programm? (um in einem Bild ein Video laufen zu lassen)

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

du muus net unbedingt den bereich für das video grün machen...des geht auch ohne green box. Du kannst auch des video einfach über des bild legen, indem du es in die videospur über dem Bild einfügst...geht z.B. mit MAGIX Video Studio...

http://www.magix.com/de/video-deluxe/

ChristainS 27.03.2009, 21:27

Kannst du mir auch erklären wie? Das programm hab ich schon.

0
Reynolds 05.04.2009, 21:59
@ChristainS

Du fügst einfach das bild in die Spur 2 ein und das Video in die Spur 1. Dann machst du auf das Video einen Rechtsklick, klickst auf "Bildgröße und -position" und bewegst die orangenen Punkte in den Ecken so, bis du die Größe hast, die du willst. (Wenn du auf dem kleinen Bildschirm nur schwarz siehst, bewege den Schieberegler darunter ein wenig nach rechts.) Dann ziehst du das Video noch an die Stelle auf dem Bild, an der du es haben willst und drückst auf "OK". Jetzt kannst du noch die Länge des Bildes an die des Videos anpassen...fertig.

0
ChristainS 11.04.2009, 15:29
@Reynolds

Ich mach das immer genau so wie du sagst aber nachdem ich auf ok klicke seh ich das in dem fenster links wie ich das gemacht hab und wenn ich dan auf Abspieln klicke is es wieder weg und ich seh nur das Video :(

0

Ich hab dir hier mal einen Screenshot hochgeladen, da siehst du oben das Video (Spur 1/2) und unten das Bild (Spur 3). Du machst einen Rechtsklick auf das BILD und passt die Größe des BILDES mit den orangenen Eckpunkten an. Dann klickst du auf "OK" und drückst auf "play". Dann müsste das Bild in der vorher bestimmten Größe im Video laufen.

So muss das bei dir aussehen... - (PC, Technik, Film)

Mehrere Möglichkeiten:

Videoschnittprogramme wie z.B. Avid Liquid, Media Composer, Finalcut, Adobe Premiere. Die sind erste Wahl, wenn Du das öfter machen willst und längere Szenen hast. Das Verfahren nennt sich dann Keying. Man macht meist einen Teil des Bildes grün und in dem grünen Bereich wird dann das andere Videobild gezeigt. Auch möglich mit Blau oder jeder anderen Farbe. Man muß dabei darauf achten, daß diese sogenannte Keyfarbe nicht in dem anderen Videobild enthalten ist, denn das wäre transparent. Das ist Color Keying. Die Farbe (meist grün) wird transparent und das andere Videobild ist stattdessen zu sehen.

Dann gibt es Luminanzkeying. Im Grunde nicht anders, nur daß dabei die Helligkeitswerte für die Transparenz sorgen. So kann man z.B. einen schwarzen Hintergrund haben und darauf weiße Schrift. Der Schwarzanteil wird transparent und somit liegt die Schrift über dem Videobild.

Außerdem gibt es Mattekeying. Das ist besonders geeignet, wenn man in dem ersten Bild etwas ersetzen will, das sich bewegt - und das ist auch schon der Fall, wenn es sich nur um ein paar Pixel bewegt. Dabei wird eine schwarz-weiße Schablone gezeichnet, die der Kontur dessen folgt, was Du ersetzen willst. Und dann wird der schwarze Bildanteil durch den originalen Hintergrund ersetzt, und der weiße Bildanteil der Schablone zeigt dann den gewünschten Bildausschnitt des zweiten Videos.

Solche Funktionen findest Du auch in Compositingprogrammen wie z.B. Adobe After Effects, Pinnacle Commotion und Discreet Combustion.

Mit ein wenig Zeitaufwand kann man das auch z.B. mit Photoshop, Gimp, Paintshop Pro machen. Dabei muß aber jedes einzelne Bild von Hand retuschiert werden. Das kann erheblich dauern und schaut meist absolut amateurhaft aus.

Während das Bild in einem Video eingebunden ist?

ChristainS 27.03.2009, 12:13

z.b. man macht ein bild von youtube wo ein Video leuft, da wo das Video ist macht man den Bereich grün und fügt dann in dem grünen Bereich ein video ein.

0

Wenn du mit Linux arbeitest :http://cinelerra.org/

Bist du bereit etwas dafür zu bezahlen?

Was möchtest Du wissen?