Suche ein Trainingsplan Fitness Studio?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du ein Smartphone besitzt, such doch mal nach Trainingsplan, da gibt es viele die du für deine Ziele nutzen kannst. Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sowas gehört eigentlich zur persönlichen Betreuung :)

Klar, kann man pauschal einen erstellen, aber es sollte besser professionell geschehen und von jemanden erstellt werden, der dich kennt und am besten auch trainiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kniebeugen 3-4x6-8 Wdh---

Bankdrücken 3x6-8 Wdh---

Kreuzheben 3-4x5 Wdh---

Klimmzüge 3xMax---

Schulterdrücken 2x8-10 Wdh---

Frequenz: 3 mal pro Woche z.B. Mo, Mi, Fr

Lass dir vorher die Übungen von einem Trainer zeigen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rosek
16.02.2016, 18:27

So könnte z.B. ein GK Plan für Anfänger aussehen. In jeder TE werden die
gleichen Übungen und die gleichen Wdh gemacht. Drei mal pro Woche.
Stupide, unter Umständen etwas langweilig, aber genau das richtige um
Bewegungsabläufe zu erlernen, zu verinnerlichen und um eine Basis
aufzubauen.

Als Ergänzung sollte noch gesagt sein, dass für
viele Anfänger ein Wdh Bereich von 6-8 Wdh oder gar 8-10 Wdh bei solchen
Übungen sich als koordinative Herausforderung darstellt.
Um Übungen
und Bewegungsabläufe besser erlernen zu können, kann es daher unter
Umständen Sinn machen, das Schema zu verändern und z.B. bei den
Kniebeugen 6 Sätze mit 4 Wdh auszuführen.

In diesem Fall muss
allerdings angemerkt werden, das hierbei dann keinesfalls das 4RM
Gewicht gewählt wird, sondern ein Gewicht mit dem nach wie vor "locker" 8
Wdh ausgeführt werden könnten. Über Muskelversagen oder gar
Unterforderung sollte sich aber niemand beschweren, da hier ganz klar
das Erlernen der Bewegungen im Vordergrund steht und die
Gewichtsprogression erst mal noch sekundär ist.

1

Was möchtest Du wissen?