Suche ein tolles Kürzel (Wettbewerbskennzeichen)?

 - (fliegen, Abkürzung, segelfliegen)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da fällt mir nur FLY ein ...

Alter das ist irgendwie flach aber gut :D

0

Also höre mal zu. Kenne seit den 60er Jahren viele Wettbewerbspiloten, deren Wettbewerbskennzeichen alle interessierten Piloten mit dem Eigner und Piloten identifizieren, wie z.B. XX mit Klaus Hollighaus, PG mit Pepe Greca ++++, Y+Buchstabe viele in der Freizeit fliegende Piloten der BW. Außerdem solltest du dir das Kürzel, daß bei den Segelfliegern am Seitenruder re. u. li. angebracht ist, wobei das D - Kennzeichen mit 4 Zahlen oder das F oder EC + 4 Zahlen oder Buchstaben re.+ li. am Rumpf und unter einer Fläche angebracht sind, vom DAEC genehmigen lassen, denn sehr viele sind bereits vergeben und doppelt gilt nicht !!! Das wirst du auch nicht wollen, denn der bessere Pilot will ja nicht gedoubelt werden z.B durch einen Anfänger.


Aber wenn man sich schon ein Flieger kauft dann macht man sich das ran was man möchte.  z.B. ist mein Vorname Max und da drei Buchstaben erlaubt sind würde ich ihn mir raufkleben. Natürlich ist es blöd wenn in einem Wettbewerb mal zwei sind mit dem selben, aber dem wird einfach ein "i" rangegangen und ich habe bisher noch nie erlebt das es da Konflikte gibt. Ich kann dich auf jeden Fall verstehen das es blöd ist, wenn man gezielt versucht jemanden nachzumachen. Die Junioren vom Land Brandenburg bekommen aber alle z.B. ein Förderfahrzeug gestellt und wenn man nicht beim Wettbewerb dabei war weiß sowieso keiner wer drin war. Es sollte bei diesem Sport doch eh nicht in erster Linie um den Ruf sondern um den Spaß daran gehen.

0
@MaxHilft01

Nenne deinen Liebling halt Max und später möglicherweise mit i verbieten wird dir dies keiner ( Max ist sehr bodenständig und Maxi kann z.B. eine Ka 8, ein Spatz oder eine Ka6 sein, wenn dir diese Muster noch geläufig sind !!!

0

Was möchtest Du wissen?