Suche ein tolles Bildbearbeitungsprogramm

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Was verstehst DU unter "toll"? ;)

ICH verstehe darunter einen großen Funktionsumfang und die Möglichkeit zu möglichst viel freier Bearbeitung statt nur vorgefertigte Aktionen. Außerdem sollte das Programm in Aussehen und Bedienung an meine Bedürfnisse anpassbar sein.

Das beste freie Programm, das du in dem Sinn bekommen kannst, ist Gimp (gimp.org), es bietet fast den Funktionsumfang von Photoshop. Es hat auch viele Filter (und ist um weitere Plugins erweiterbar -> Plugin Registry auf gimp.org), man kann (und muss) aber auch viel "zu Fuß" machen und wissen, wie das geht (Blick ins sehr gute Handbuch auf gimp.org und Youtube-Tutorials).

G'Mic, eine exzellente Filtersammlung für Gimp, gibt es bei http://gmicol.greyc.fr (über 500 Filter). Knapp die Hälfte der Filter ist auch online nutzbar, also ohne Gimp. Eine Menge Pinsel/Brushes für Gimp gibt es bei deviantart.com (Gimp kann übrigens auch Photoshop-Brushes verwenden). Ein weiteres sehr empfehlenswertes Plugin ist "Resynthesizer", mit dem man nahtlos störende Bildbestandteile ausblenden kann. "Backup Working" empfiehlt sich für alle, die zwischendurch gerne mal vergessen, ihre Arbeit sicherheitshalber zu speichern. Die beiden letztgenannten findet man über die Plugin Registry auf gimp.org.

Die Programmoberfläche und -bedienung von Gimp ist sehr stark an die eigenen Bedürfnisse anpassbar (Einfenstermodus, Mehrfenstermodus, eigene Icon-Themes in unterschiedlichen Größen, jede Menge Docks zur freien Verteilung/zum überall Anhängen - oder zum Weglassen und Aufruf nur bei Bedarf), freie Maustasten-Belegung und freie Hotkey-Vergabe für alles im Programm). Gimp kann fast alle Bildformate laden und auch speichern, wobei "Speichern" immer die Projektdatei im gimp-eigenen XCF-Format mit allen Ebenen und Pfaden etc. speichert, um Bilder weitergebbar zu speichern (also z.B. im JPG-Format), muss man die Funktion "Exportieren" benutzen! Gimp gibt es kostenfrei für Windows/Linux/MacOS und mein absoluter Favorit unter den Bildbearbeitungsprogrammen.

Gut und übersichtlich ist der Magix Foto Designer (magix.com/de/free-download/foto-designer). Es kann mehr, als man auf den ersten Blick meint. Der Magix Foto Designer kann z.B. mit 8bf-Photoshop-Plugins umgehen. Das Programm ist vor allem für Einsteiger in die Bildbearbeitung recht gut geeignet, da es einige "1-Click" Hilfen hat, die einen durch bestimmte Aktionen hindurchführen. Es ist ein Windows-Programm, läuft aber auch völlig problemlos unter Linux (mit wine). Das Programm ist kostenlos, man sollte bei der Installation aber darauf achten, Zusatz-"Goodies" wie veränderte Browser-Startseite und Browser-Zusatzleiste von ask.com abzuwählen.

Was ich beim Magix Foto Designer vermisse, ist die Möglichkeit, den Rand einer Auswahl weich auszublenden, da muss man ggf. im Nachhinein mit dem Weichzeichner ran, was vom Ergebnis her natürlich nicht ganz so perfekt ist. Ebenfalls kann ich nicht einfach eine neue Ebene anlegen, ich muss stattdessen ein Objekt in das Bild einfügen (das aber dann wie eine Ebene handhabbar ist: ausblenden, verschieben, Teiltransparenz, diverse Objektverbindungsmodi wie z.B. Addition, Multiplikation). Ebenen-Masken kennt der Magix Foto Designer nicht. Aber wie Gimp und Photoshop hat der Magix Foto Designer ein eigenes Format, um die Projektdateien für die spätere Weiterbearbeitung mit Ebenen bzw. Objekten abzuspeichern (PAI).

Die erweiterte Version Magix Foto & Grafik Designer kostet 70 €, z.Zt. als Sonderaktion bei Magix 60 €.

Falls du Linux hast, lohnt sich sicherlich auch ein Blick auf Krita. Es kommt bei weitem noch nicht an Gimp heran, kann aber auch schon einiges. Die Oberfläche ist übersichtlich, aber nicht sehr anpassbar. Gibt es nur für Linux, soweit ich weiß.

Falls du Windows hast, wäre da noch Paint.net. Übersichtlicher, aber im Funktionsumfang nicht ganz so umfangreich wie Gimp. Paint.net soll durch Plugins erweiterbar sein (eigene? ich nutze es nicht) und läuft ausschließlich unter Windows.

Richtig teuer, dafür aber das absolute Nonplusultra, also die Referenz aller Bildbearbeitungsprogramme, ist kompromisslos Adobes Photoshop. Ob man das als Privatanwender wirklich unbedingt braucht, sei dahingestellt. Gibt es nur für Windows und MacOS.

Adobe Photoshop Elements, der abgespeckte kleine Bruder von Photoshop, ist auch ganz gut, kostet um die 70 €. Es ist eine Mischung aus relativ einfach und kann relativ viel.

Eine Ergänzung zu Lazarius Sammlung an Online-Editoren sind ipiccy.com (besonders für die "Aufhübschung" von Gesichtern) und der einzige kostenlose Photoshop, der Photoshop Express Editor von Adobe: photoshop.com/tools/expresseditor (eignet sich z.B. besonder gut, um auf die Schnelle ein Colorkey-Bild anhand Farbauswahl zu erstellen, ähnlich wie das Programm tintii).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gimp, Paint.Net und JPG-Illuminator sind kostenlos und zum downloaden. Oder …

Fotos bearbeiten und Effekte erstellen im Internet – schnell und kostenlos. Hier hast du eine kleine Auswahl an Online-Bildbearbeitungsprogrammen. Die sind besonders gut dafür geeignet, wenn man für Profilbilder verschiedene Filter oder Effekte benötigt. Ich denke, dass auch für dich etwas dabei sein wird. LG

  1. pizap.com
  2. imagechef.com
  3. sumopaint.com_app
  4. pixlr.com_editor
  5. lunapic.com_editor
  6. pixlr.com_o-matic
  7. rollip.com_start
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für Android aufs Handy, gint es Fotto-Gitter. Das ist echt toll. Du kannst viele verschiedene Rahmen machen, bute Texte....Lass deiner Phantasie freien Lauf. Guck einfach mal bei playstore, ist übrigens kostenlos!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich Finde Pi Zap Ziemlich Gut:) Es ist Kostenlos und du Kannst Bearbeiten, Ausschneiden Wie du Willst! Hier der Link: http://www.pizap.com/pizap?width=1280

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von den kostenlosen: Gimp.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde GIMP gut: ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Edit: Außer Gimp? :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?